Tratsch: schlechte erlaubt? - eh!

Taken, 27. März 2016, um 15:55

Spiele bei denen man von vorn herein weiß, daß 50% hoch gegriffen sind und Sie einen perfekten Stand brauchen - gewidmet dem atheistischen Pfandflaschenkönig 👑

Pete, 27. März 2016, um 15:58

PROST!

ViolettValerie, 27. März 2016, um 21:20

Nur um einen Gradmesser zu haben:#614.952.812 - gilt das?

grubhoerndl, 28. März 2016, um 00:40
zuletzt bearbeitet am 28. März 2016, um 00:43

Als Erster schwierig, bei jeder anderen Position durchaus!

Zum Beispiel#612.110.641

Pete, 29. März 2016, um 11:42

@ViolettValerie:
Wenn Du vorher "Schlechte erlaubt?" in den Chat gemalt hast, schon.

Pete, 29. März 2016, um 11:43

Grubi's ist auch grenzwertig genug. ;-)

Pete, 29. März 2016, um 15:07

Beweisstück A:

"Spiel#616.128.422 beginnt.
mamaente sagt weiter.
TomfromLA sagt weiter.
Spartaner1988 sagt weiter.
Pete schlechte erlaubt?
Du dadst gern.
Du hättest an Wenz.
Du spielst an Wenz.
mamaente nur zu
Spartaner1988 wennst verlierst
mamaente der spartaner spart....
Du hast den Wenz gewonnen.
Du hast 65 Augen. Du hast 1,50 € gewonnen.

Taken, 29. März 2016, um 15:20

So an überlegter Schell k an 4 statt unüberlegt Herz As würde manchmal Wunder bewirken....
Aber gw mein Freund, Thread Titel bestätigt!
👍

mamaente, 29. März 2016, um 16:31

könntest du mir bitte erklären, was das gebracht hätte? ich verstehs einfach nicht....

faxefaxe, 29. März 2016, um 16:58
zuletzt bearbeitet am 29. März 2016, um 17:06

Wenn nachgespielt wird, muss man selbst Farfrei werden. Sonst zählt der Spieler mit und ist sauber. Also schellfrei werfen. Für 55 Augen kannst Di Dir ja nix kaufen :-)

mamaente, 29. März 2016, um 18:27

ich hätte also, als ich raus kam, anstelle des gras lieber den schellkönig spielen sollen?

faxefaxe, 29. März 2016, um 18:29

Anstatt der Herzsau

mamaente, 29. März 2016, um 18:31

aber, wenn ich die nicht spiel, dann machen wir doch 7 augen weniger und er nimmt sie mir danach? ich verstehs immer noch nicht. ich stech mit dem ding doch nicht mehr.

faxefaxe, 29. März 2016, um 18:33

Du sollst danach Schell stechen.

MetzgersTochter, 29. März 2016, um 18:34

Er meint, statt die Herz Sau zu schmieren, sollst du den Schellen König reinwerfen. Wenn der Ausspieler mitdenkt, muss er danach Schellen bringen und du stichst die Sau des Spielers raus.

faxefaxe, 29. März 2016, um 18:34

Sag ich doch :-)

mamaente, 29. März 2016, um 18:35

aahhhh jetzt hab ichs verstanden! vielen dank töchterlein, jetzt leuchtet es mir ein.

MetzgersTochter, 29. März 2016, um 18:37

Aber in hingerotzten Brocken, während mein Text wunderbar verständlich, zusammenhängend und harmonisch ist!

MetzgersTochter, 29. März 2016, um 18:37
zuletzt bearbeitet am 29. März 2016, um 18:37

Ha, siehste faxe?

faxefaxe, 29. März 2016, um 18:38

Naja, ich finde aus jedem der Hinweise - beginnend mit Takens - kann man das sehr gut erschließen ^^

Taken, 29. März 2016, um 18:54

dachte ich mir eigentlich auch, denn ich schrieb doch statt Herz As den Schell König, sagt also auch noch den genauen Stich an?

littlejoe, 29. März 2016, um 19:06

... der Ausspieler hat ja auf`n Schellober ned reagiert, ob er dann auf`n König dazu reagiert, i woas ned...

faxefaxe, 29. März 2016, um 19:09

Man muss da natürlich vorher so eine bedeutungsschwangere Kunstpause machen, bevor man den König legt. Weiss ned, wie das beim Ober war :-)

Taken, 29. März 2016, um 19:11

der Ober kam glaub zeitgleich, also in dem Stich mit herz 21, wenn der König dazu fällt eventuell schon. Aber die Bedenken sind berechtigt littlejoe. Übrigens schön mal wieder was von Dir zu lesen 👍

mamaente, 29. März 2016, um 19:12

ich wollts ja nicht schreiben, aber ich hab große zweifel, dass das funktioniert hätt.....
außerdem meine herren, war mir in meiner bescheidenen denke nicht klar, dass ihr den nächsten zug meiner mitspieler im blick hattet.
das müßt ihr ner doofen ente schon sagen, bitte.

zur Übersichtzum Anfang der Seite