Verbesserungsvorschläge: Sehr dubios

Augustiner70, 22. Februar 2016, um 21:28

bin mir nicht sicher ob hier alles mit rechten dingen zugeht. habe 2mal 30 euro eingezahlt und war auch immer ziemlich schnell im gewinnbereich. doch auf einmal verlierst jedes spiel und bekommst nichts mehr. meiner Meinung nach sind alle die hier mehr als 60 euro stehen haben keine echten spieler sondern sauspiel selber die immer schön dafür sorgen das der Geldbeutel leer bleibt. kurz gesagt totale abzocke!!!!!!!!

gasso, 22. Februar 2016, um 21:39
Dieser Eintrag wurde entfernt.

krattler, 22. Februar 2016, um 21:47

geiles gästebuch warrier;)

Hexenblut, 22. Februar 2016, um 21:48

Die paar Sätze sagen schon eine Menge aus.

gasso, 22. Februar 2016, um 21:49
zuletzt bearbeitet am 22. Februar 2016, um 22:06

in sich gehen, wäre klüger, als dumm daher reden.

maaan, 23. Februar 2016, um 14:57
zuletzt bearbeitet am 24. Februar 2016, um 13:27

@Warrior70 :

Du schaffst es in der Wirtschaft nicht einmal auf einen Punkteschnitt von 1.
Damit kannst du gar nicht in der Zockerstube gewinnen, da allein der Tribut dich schon ins Minus reißt (und das in jedem angebotenen Tarif ! ); zudem sind dort wesentlich bessere Spieler.

Sry, aber wer das erste Zockerstubenspiel sofort bei 50-200 absolviert und danach noch zu 10-20-50 mit legen wechselt, obwohl man in der Wirtschaft kaum was reißt, geht schon sehr naiv an die Sache ran.

Dann noch zu deinem Kommentar
"kurz gesagt totale abzocke!!!!!!!!" :
Wer solche Vorwürfe in einem öffentlichen Forum von sich gibt, sollte dies auch beweisen können.

Die Kartenverteilung ist gerecht, siehe :
https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/13...

Du solltest einsehen, dass du mit deinem Können kein Geld gewinnst.
Beispiel :
#596.912.944

Wäre gut, wenn du hier noch antworten würdest. (normal verlaufen diese Threads ja immer im Sand)

Pete, 23. Februar 2016, um 19:04

Scheinbar ein Fall von Sich-in-Rage-schreiben: Zuerst ist er sich nicht sicher, am Ende des Posts ist alles in Richtung Abzocke geklärt...

zur Übersichtzum Anfang der Seite