Schafkopf-Strategie: Wann stechen bei Wenz und Geier?

faxefaxe, 21. Dezember 2015, um 15:57

Meist ist ja spät besser. Hier aber praktisch für mich. Wann geht Ihr da rein?
#583.515.583

Saf_Globf, 21. Dezember 2015, um 16:29
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2015, um 16:29

hast 46 Augen, grün Sau liegt auf dem Tisch und der schmiert die Echel Sau rein, ja was soll man da noch schreiben?

Esreichen61, 21. Dezember 2015, um 16:36
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2015, um 16:39

ist doch die einzige chance zu gewinnen, Saf.
Soll er stechen???

Aber darum gehts faxe gar ned.

Ich denke, es kommt auch immer aufs eigene Blatt an, hat man die Chance, dass man selber ans stich kommt über Farbe oder ist es eher ein Ratespiel.
Schwierig generell zu beantworten, ich denke, so spät wie möglich ist schon ein guter Anhaltspunkt.

faxefaxe, 21. Dezember 2015, um 16:38

Da ist ja seine letzte Chance, dass ich ein Gras hab, saf

Saf_Globf, 21. Dezember 2015, um 16:39
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2015, um 16:41

die einzige Chance zu gewinnen war ja wohl stechen ;) ... aber schon richtig gespielt, hät auch geschmiert.

Esreichen61, 21. Dezember 2015, um 16:41
zuletzt bearbeitet am 21. Dezember 2015, um 16:42

Nein, er muss eben hinter faxe kommen die letzten 2 Stiche.
Er kann herz zehn stechen, wahrscheinlich wärs klüger gewesen, nachdem beide herz abwerfen im ersten.

Sinja_Z, 22. Dezember 2015, um 13:49

#583.804.128

Wär jetzt ein Beispiel für so spät wie möglich, einmal warten und er hat mich. Aber eben, manchmal schwierig. Wie hier:
#583.818.686

Im 5. ist er halt drüber, aber wann genau stechen weiß ich auch jetzt noch nicht.

Oachekine, 22. Dezember 2015, um 22:04

Faustregel:

So spät wie möglich, so früh wie nötig.

Ex-Sauspieler #163253, 22. Dezember 2015, um 22:07

würd mal behaupten, Niederlagen entstehen häufiger durch zu spätes Einstechen als durch zu frühes!

krattler, 22. Dezember 2015, um 22:23

wenn du früh als stich eins und spät als 2 bezeichnest:-))
eine sache des gefühls und der individuellen möglichkeit....... net mehr, net weniger;)

Spider124DS, 23. Dezember 2015, um 09:14

Wegen dem Sau schmieren.
Häufig werden Säue schon beim ersten Stich auf verdacht geschmiert. => 10'er des Spielers wird hoch. Hier gewinnt man leichter mit einen 10'er als Fehlfarbe, als mit einem 9'er.

faxefaxe, 23. Dezember 2015, um 09:29
zuletzt bearbeitet am 23. Dezember 2015, um 09:30

Beim frühen Einstechen kommt der Spieler leichter wieder ins Spiel, bzw kann punktgenau abwerfen.
Beim späten verdichtet sich das Blatt der Gegenspieler. Schwierig ist es halt bei einer sehr langen Farbe des Spielers, wenn immer weniger Augen auftauchen.

Schattenstern, 23. Dezember 2015, um 10:37

Ich finde das kann man Pauschal nicht sagen. Es kann durchaus passieren, das man zulange wartet und die Mitspieler dann irgendwas zerreisen müssen.

Was imo grundsätzlich Käse ist, ist eine Sau auf Verdacht zu schmieren.

Sinja_Z, 23. Dezember 2015, um 17:35

Was haltet ihr allgemein davon, die Sau zu tauchen? Wird oft scharf kritisiert, aber wie Taken sagt, oft wird ja ein besetzter König hoch (oder auch ein besetzter 10er).

faxefaxe, 07. September 2016, um 17:22

#658.695.280
Hier diskutierten wir das Thema wieder mal (habe nicht angeschaut, ob später geholfen hätte.)
Habe aber diese Regel angezweifelt:

Honey-06 Regel Nr. 1 - Stecha soll man wenn man kannHoney-06 aufd Schmier

Taken, 07. September 2016, um 17:31

es hätte nicht geholfen, selbst wenn er zufällig an Gras hinlangt (da gras As blank) und Sie eine geschlossene Karte hat.
Regel ist natürlich nicht umsetzbar und immer an die Resthand gebunden...

faxefaxe, 07. September 2016, um 17:38

ja, als Grundsatzregel neige ich aber eher zu "so spät wie möglich" (also Augen des Spielers mitzählen und Bockentwicklung beobachten).
Kann aber natürlich immer beides falsch sein.
Mein Widerspruch meinte er dann hier gleich widerlegt zu sehen:#658.698.015

maaan, 07. September 2016, um 17:41

Herz abwerfen, dann kann jemand, hier faxe, seine Ass anzeigen.
Ist zwar nicht schön (aus Faxes Sicht) dann seine Ass reinzulegen, aber nach dem Spielverlauf ist das die einzige Chance,oder?

hansolo_forever, 09. September 2016, um 03:10

@ faxe 'Augen des Gegners mitzählen, Böcke im Auge behalten' - es san nur 32 Karten, da kann man sich scho a paar merken ^^
Wer des nicht macht, verliert auf Dauer, und schimpft dann über die Geberin - weil ja immer nur Sch.. kommt
@alle und manchmal brauch ma halt a 'Näsle' - oder a bissl Dusel - beim Stand der Gegner,

mau_mau, 09. September 2016, um 17:58
zuletzt bearbeitet am 09. September 2016, um 17:59

#659.194.042 war da Stechen im 2. ein Fehler? Von was geht ihr da beim Spieler aus? Hab gedacht, der hat bis auf Herz alles ziemlich geschlossen, wie es auch der Fall war. Finde den Thread echt gut, bin mir da nämlich auch immer so unschlüssig. Vielleicht machts jemand mal sichtbar. ;-)

Ex-Sauspieler #163253, 09. September 2016, um 18:23

riacht stark nach "Verhungern in Herz", mit nur einem Unter geb ich ihm 3 Säue, ich tendiere also hier zu späterem Einstich bis sich die Farben etwas entkrampft haben

Hiki, 11. November 2016, um 21:28

.

grubhoerndl, 12. November 2016, um 19:43

.

zur Übersichtzum Anfang der Seite