Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt ist tot

🐈

ich würd auch gern 96 Jahre alt werden und so sterben und bis zum Ende bedenkenlos rauchen können und geistig fit bleiben ...

R.I.P. Helmut!

meine bevorzugte art zu sterben wäre mit 85 früh um 6 besoffen aus dem puff zu torkeln und von nem bus überfahren zu werden.....

aber der helmi hats auch gut getroffen.

rip

Unser letzter großer Staatsmann, danach kamen nur noch "Politiker"!
R.I.P.
Ich rauche jetzt eine auf Dich!

naja schnalli

der letzte große Staatsmann hieß auch Helmut, war aber bei der anderen Fraktion.

Trotzdem war Schmidt ein Großer!

Zünd mir jetzt auch eine an!

R.I.P.!

"In der Krise zeigt sich der Charakter."
(Helmut Schmidt)

meinen allergrößten respek an helmut

ihm habe ich gerne zugehört

einer der wenigen achtbaren in diesem politciurcus

er war ein großer. R.I.P.

schnalli hat die richtigen worte für diesen ausnahme-staatsmann gefunden...
dem möchte ich mich gern anschließen dürfen.

also nix gegen des alte Räuchermandl, aber dieses "früher gabs so tolle Politiker, und heute sans alle korrupt" is doch a schönes Beispiel für selektive Wahrnehmung. "Früher warn sogar die alten Zeiten besser!" (Karl Valentin)

naja, manchmal schreibst auch du an blödsinn, soizhaferl.

soizhaferl, ich glaub fast, du hast die zeit nicht mehr selbst erlebt.
das waren noch grundehrliche politker - es war informativ und es hat spaß gemacht, wenn sie sich fast die köpfe eingehauen haben.
sie hatten noch eine meinung und standen dazu.
wehner, strauß, brandt, genscher um nur einige zu nennen - und auch helmut schmidt.

er war ein sozi aber auch hart genug um außen- und innenpolitik real zu sehen und die richtigen entscheidungen zu treffen.
und er war ein ehrlicher, offener politiker.

mmn begann nach ihm die ganze taktiererei; 'nichts sagen, im hintergrund eine politik durchziehen und das volk im unklaren lassen'.
und mit ihm endete viel von dem sozialen deutschland, das er noch aufrecht erhalten wollte.
so seh ich ihn.

Schnallli hat völlig recht.Und Billie hat ein passendes Zitat.

R.I.P Helmut Schmidt

Er ist friedlich und in Frieden gegangen.
Hoffentlich gibt es oben Mentholkippen.
Servus Helmut!

ein guter ist gegangen

@ kami, i habs miterlebt. die Spielräume für nationalstaatliche Politik warn damals allerdings erheblich größer, wir hatten 3 Parteien im Parlament (und in fast allen Landtagen), ned 5. Wir hatten a andere Medienlandschaft, a völlig andere Gesellschaftsstruktur.

I bleib dabei - er war ein ganz Großer (und Strauß möcht i aus der Reihe scho gern gstrichen ham, aber da wer ma eher ned zamkommen...), aber es is jetz a vui Nostalgie dabei. Weder schauts heid so finster aus, no wars damals so hell, wie ma jetz duad.

R.I.P.

Politiker und Journalisten teilen sich das traurige Schicksal, daß sie oft heute schon über Dinge reden, die sie erst morgen ganz verstehen.

Eines der schönsten Zitate von Helmut Schmidt.

Es war mir immer eine große Freude, im bei einem Interview zuhören zu können. Sein Wort hatte stets Gewicht.

Ich wünsche ihm alles Gute für das was ihn noch erwartet...und ich hoffe Loki ist dort dabei.

seer, du bist doch auch schon fast so alt...
:-)

@fernstecher

Sehr gerne kannst Du alle meine Post´s kommentieren.

Ob zu jung oder zu alt - gestatte mir doch bitte, dass ich, genau wie Du - auch meine persönliche Meinung dazu schreiben darf.

klar! freu mich!