Tratsch: witzkontra

Immud, 08. November 2015, um 17:31

spielnr. 570903081
do kon doch nur kontra gem , wenn i wois das mei freund 3 asse hot

jozi, 08. November 2015, um 17:38

jozi, 08. November 2015, um 17:40

dagegen spricht, dass der 2. im 2. die sau schmiert

faxefaxe, 08. November 2015, um 17:43

Gibt manche, die geben es mit zweien immer.

Huett, 08. November 2015, um 18:49

@ bwa
Hast sicher recht. Das ist kein Kontra und nur das Wissen der anderen Karten, macht es.
Ohne Sau und nur 2 Ober ist sicher kein Kontra

grubhoerndl, 08. November 2015, um 19:20
zuletzt bearbeitet am 08. November 2015, um 19:20

sehe ich anders. dadurch, daß der spieler trumpft, hat der kontrageber 2 100%ige und das überraschungsmoment. also: IMMER kontra.

steinharter, 08. November 2015, um 19:21

das so ne dumme aktion belohnt wird das ist der witz dabei, denn wenn Gras-UnterGras-Neun bei bwa dann erschiesst er ihn egal wo die anderen assen sind!!

steinharter, 08. November 2015, um 19:23

@grubi
bist halt ein freund des gepflegten kontras^^

Immud, 08. November 2015, um 22:04

do kannt ma scho af dumme gedanken ( zomspuin ) kemma

Ex-Sauspieler #430428, 08. November 2015, um 22:06

sicher.....immer kontra was sonst

Ex-Sauspieler #425945, 08. November 2015, um 22:41

der witzethread is scho ziemlich lange tot. sind alle leute mit Humor hier bereits vestorben?

steinharter, 08. November 2015, um 23:23

Spiel#571.047.489 das ist ein witzkontra!!

Ex-Sauspieler #106145, 09. November 2015, um 06:24

nö des is a absolute frechheit. eig. sollte der die verursachten 27€ selber bezahlen müssen

steffekk, 09. November 2015, um 08:59

steini hat er sich geäussert dazu ?

Esreichen61, 09. November 2015, um 09:20
zuletzt bearbeitet am 09. November 2015, um 09:21

Des is ja ein re noch dazu bei dem ausspiel.

Bzw ohne spielansage an 1 eh schon merkwürdig das kontra.

friidl, 09. November 2015, um 09:37

man stelle sich vor der KG hat die restlichen Trümpfe und gewinnt durch den Schellen-Unter Einstich das Spiel. Mich würd interessieren, was dazu gesagt werden würde 😉

grubhoerndl, 09. November 2015, um 09:37

auch wenn's teuer ist und ärgerlich, vermutlich war das ein verklicker, erkennbar daran, daß der kontrageber an 1 sitzt und daß er (wohl vor schreck) den ersten stich von oma spielen läßt. dadurch ist auch das schwachsinnige sauausspiel geklärt.

seit jahren setze ich mich erfolglos dafür ein, den kontraknopf von rechts unten in eine andere ecke des spielfeldes zu verlagern (z.b. rechts oben oder links oben), um eben dem versehentlichen anklicken vorzubeugen. da, wo der knopf nun liegt, ist bekanntlich auch der "weiter"-knopf. drückt man nun aus versehen nach spielbeginn auf das vermeintliche "weiter" (welches in der zwischenzeit aber zu "kontra" mutiert ist), ist das malheur passiert.

faxefaxe, 09. November 2015, um 09:40

Das ist richtig, Grubi.
Andererseits muss man manchmal auch sehr schnell sein, um auf das Ausspiel zu reagieren, da liegt er ganz gut.
Bei Verlegung wäre eine Gedenksekunde dann doch ganz gute.

grubhoerndl, 09. November 2015, um 09:42

darüber haben wir ja auch schon seiten gefüllt...

dann wenigstens in die mitte, statt rechts unten. man könnte ihn dazu auch noch rot unterlegen statt gelb, dann fällt das vielleicht eher auf.

fernstecher, 09. November 2015, um 10:28

man könnte das auch mal schnallen....

fernstecher, 09. November 2015, um 10:33

auch das mit den 2 100% stichen....
so gut will ich's dann gar ned können.

fernstecher, 09. November 2015, um 10:34

grubi, es fehlt glaub ein neuer revoansatz....

Ladysunshine, 08. Februar 2016, um 19:12

a sinnloses Kontra^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite