Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Seitenkonto zum umbuchen

Hallo,wie wärs mit einem Seitenkonto wo man immer Geld umbuchen(etwas holen aufs Spielekonto oder aufs Seitenkonto Gewinn rüberbuchen).So wird es nicht mehr so ersichtlich wer wieviel gewinnt/verliert täglich.Wäre viel spannender und privater,da man nicht so mitbekommt wer viel gewinnt/verliert.so kann täglich mit Wunschkapital gestartet werden.Auszahlung dann alle 4 Wochen vom Seitenkonto!!Einzahlung weiterhin aufs Spielekonto unverändert.

Ich kann Dir gerne meine Kontonummer per PN schicken. Ist für Dich noch bequemer, keiner bekommt was mit und ich habe gute Verwendung für die Kohle (Bier, Schampus, Weiber...). Wäre eine echte Win-win-Situation.

Beim Echtgeld sieht man es sowieso nicht und in der Wirtschaft brauchst es bei deinem Punktestand sicher nicht. Ausserdem müsste man dabei auch die komplette Statistik in die Tonne treten.

In der ZS bin ich auf alle Fälle dafür.
Höhe Kontostände bei anderen schrecken viele Spieler ab, die setzen sich gar nicht an den Tisch.

Ich bin da auch dafür!
Natürlich sieht man den Kontostand, Willi, und wie esreichensagt gehen viele sobald man zB über 50 oder 100 ist. Außerdem wird man mit kleinem Kontostand schneller angemeckert, dass man schlecht spiele ^^. Merke ich immer, wenn ich am Schluss zB bis auf zehn Euro auszahle.

Das liegt am kleinen Kontostand, Leute, die einen solchen haben, spielen schlechter ;-)

Anfangs wollt ich dann immer "ich hab fei grad ausgezahlt" antworten, aber pete'scher Stoizismus ist in der ZS immer der beste Weg. Man darf nicht anfangen, sich Sorgen zu machen, was die anderen wohl gerade denken ^^

OK. Ich spiel nicht in der Zockerstube und von außen sieht man nix.

Du kannst ja regelmäßig auszahlen lassen, musst das geld ja nicht auf dem Konto "horten".
P. S.: So viel wie manche an Geld drauf haben und so wie sie spielen stellt sich für mich der dringende Verdacht, dass manche ihr Hartz-IV hier reinbuchen :D
Sorry aber dein "Vorschlag" ist mehr als fragwürdig. Lass doch einfach auszahlen.

Wieso fragwürdig? Beim Poker ist das zum Beispiel absolut üblich. Man spart sich (und dem Betreiber) den Aufwand, ständig auf- oder abzubuchen.