Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Kartler-Runde Ausflug, Tipps

Servus mitnand,

wir (gemütliche Schafkopf-Runde mit 5 Mann) suchen Tipps für einen "Vereinsausflug". Bei uns ist es so, dass pro gespielter Stunde pro Nase 2€ in die Kasse gezahlt wird, mit dem Ziel das Geld dann bei einem Ausflug wieder auf den Kopf zu hauen :-)
Habt ihr vielleicht Tipps was man da so anstellen könnte (klein wenig Sight-Seeing nicht verkehrt, aber vorrangig bisschen Bier, Spiel und Spaß :-)) ?
Dabei ist es egal ob´s ein WE-Ausflug innerhalb Bayerns oder Deutschland ist, oder mit dem Zug oder Flugzeug auch weiter geht.
Lasst mal hören!!

Gruß Christoph

Also, mein Geheimtipp Bamberg in Oberfranken.
Wir haben zwar schon verdammt viele Touristen, aber es gibt immer noch auch zusätzlich schöne Ecken.

Was Bamberg so reizvoll macht?

-Bier (wir haben noch 9 Brauereien, mehr als München oder London) - also es gibt super viele und vor allem schöne (Brauerei) Kneipen und Bierkeller. Berühmt ist das Bamberger Rauchbier der Brauerei Heller, bzw. Schlenkerla. Der Bamberger Landkreis hat weltweit die höchste Brauereidichte.

-Innenstadt (die komplette Innenstadt ist eine Insel, die von beiden Regnitzarmen umgeben ist, einer ist Teil des Main-Donau-Kanals, einer des alten Ludwigkanals - die komplette Innenstadt steht unter UNESCO-Weltkulturerbe. Es gibt natürlich schöne Parks und ein Schifffahrtsausflug rund um Bamberg auf der Regnitz/Main/Kanal wird auch angeboten)

-Nachtleben und das Treiben im Sand, der sog. Flaniermeile, muss man mal erlebt haben - hier treffen sich alt und jung (vor allem viele Studenten, denn Bamberg ist auch Universitätsstadt) das Flair im Sand ist einzigartig.

-Von der Innenstadt Richtung Bergstadt geht es über die Brücken des alten Rathauses, welches komplett in den Fluss gebaut wurde und ein Wahrzeichen Bambergs ist.

-Bergstadt (hier gibt es dann viele schöne Baudenkmäler, wie Kaiserdom mit den Kaisergräbern und des einzigen Papstgrabes nördlich der Alpen, Rosengarten, Neue Residenz, Kloster Michael, Villa Concordia, Altenburg und natürlich die berühmten Bamberger Bierkeller - auf dem Spezikeller hat man ein sehr schönes Panorama - von der Bergstadt aus im Sand hat man auch einen sehr schönen Ausblick über die Regnitz auf das alte Fischerviertel, welches Klein-Venedig genannt wird, da sehr viele Häuserzeilen direkt am Fluß gebaut sind)

-Basketball (wenn ihr euren Ausflug auf ein Heimspiel der Brose Baskets legt, dann habt ihr noch ein zusätzliches Highlight, denn die werden wegen der sagenhaften Stimmung Freak-City genannt, die Halle ist mit 7k Leuten immer rappelvoll und sind aktuell Deutscher Meister - hier vorplanen, denn die Heimspiele sind so gut wie immer ausverkauft)

-Schafkopf kann man auch noch spielen und ggf. kann man sich auch mal treffen, wenn ein Mann oder Frau fehlt, bzw. zuviel ist. Es gibt hier im Portal viele User aus dem Bamberger Raum.

Bamberg wurde auf sieben Hügel erbaut, wie Rom, und wird deshalb auch das fränkische Rom genannt.

... und nein, ich arbeite weder beim Tourismusamt in Bamberg, noch wurde ich in Bamberg geboren - aber weg bekommt mich hier keiner mehr ;)

Ergänzung:

- Die Bamberger Symphoniker sind auch hörenswert!
- Und neben dem "großen" E.T.A.-Hoffmann- Theater gibt es eine Reihe kleinerer Theater, z.B. Marionettentheater, Bamberger Schattenspiele ...

(Auch ich arbeite nicht fürs Tourismusamt ... ^^)

Ich wollt auch grad Bamberg in den Ring werfen, aber da war jemand anders schon schneller ;)
Was ich euch neben Bamberg noch raten kann sind die Dörfer drum herum. Da gibts eigentlich immer ne Brauerei mit super Brotzeit. Also wenn ihr zwischendrin auch mal 2-3 km laufen wollt ist das evtl auch ne Option.
Ebenfalls sind die Preise für Übernachtungen günstiger und mit etwas Glück direkt über der Wirtschaft.
Wenn ihr konkrete Tips braucht gerne Nachricht an mich.
Vg
Flo

@ch_bader93

in den frühen Morgenstunden werden hier auch oft interessante Ausflugsziele für eine nette Herrenrunde geboten.

Allerdings werden die Angebote zeitnah wieder gelöscht, sobald die Kontingente erschöpft sind.

Also einfach mal zwischen 5 und 9 Uhr in der früh hier reinschauen, vllt. findet sich da ja was passendes.

Achtung für Ortsunkundige (wie mich): In Bamberch herrscht im "Ringlein" Kartverbot (Skandal an anderer Stelle aufgedeckt^^)...

Ich find auch die Fränkische Schweiz sehr geil, hier haben wir bereits zweimal den Langendorfer Triathlon (Wandern-Biertrinken-Schafkopfen) ausgetragen...

Ich bin zwar aus der Gegend um Hof (auch interessant), aber Bamberch is geil. 2 Tage Erholung einplanen!!! Wichtig!!!

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/mittagsmagazin/videos/weltkulturerbe-bamberg-das-fraenkische-rom-100.htm

Also Bamberg. Das ist einstimmig beschlossen. Und wehe ihr fahrt woanders hin.

also was man früh hier so liest, wär Norddeutschland eindeutig die bessere Wahl, wenn man spaß haben will.

Da müsste man wissen wieviel Geld sich in der Kasse befindet. Für 10€ kriegst da auch nix.

naja, er erwähnt ja, das selbst ne Flugreise machbar wäre, da sollt schon ordentlich schotter vorhanden sein für ne geile party

Da kannt du Bamberg vergessen. Marionettentheater, Bamberger Schattenspiele usw. ziehen da wirklich nicht. Ihm hat es bei diesen Vorschlägen warscheinlich die Sprache verschlagen.

Wenn man schon kräftig löhnt beim Zocken träumt man vermutlich von was anderem als kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Ja, es ist schon bedauerlich (und auffällig), was für Marionetten und "Schattenveranstaltungen" hier im Forum dazwischengrätschen ....

mecklenburgische seenplatte wäre ne alternative... schön en hausboot chartern und dann schippernd kartn... des hätt' scho a was...