Tratsch: Mein Fehler?

Soolbrunzer, 23. August 2015, um 16:58

#550.625.089

Kann mir jemand kurz weiterhelfen, es ist nicht hochdramatisch, aber wo war bei dem Spiel mein Fehler... ich find'n ned... blinder Fleck?

billie_the_clou, 23. August 2015, um 17:10
zuletzt bearbeitet am 23. August 2015, um 17:13

mit am könig auf die 2. schelln werd ihr sf

Huett, 23. August 2015, um 18:04

nur eine Chance! Total unüblich und eigentlich ein Affront, im ersten die Gras Sau ausspielen und dann weiter mit Gras König. Aber wer spielt schon so verrückt^^

Esreichen61, 24. August 2015, um 12:18

Gras sau im ersten ist quatsch.
Zu was soll das führen?

Eichel sau darf nicht rein, du hast keinen Tr mehr, die bekommst du sicher unter beim Spieler.

Genauso darfst Gras sau ned schmieren. Die Farbe ist noch nicht geklärt, Frei macht sie euch ned, zu erst recht ned.

Soolbrunzer, 24. August 2015, um 14:47

Es hat a Weil dauert, aber jetzt hab ichs gecheckt... merci, 61er

billie_the_clou, 24. August 2015, um 15:37

Er61 du hast übersehen, dass auf die Eichel gspielt war - die muss rein. ^^

Grün-Sau hatte ich in meinem ursprünglichen post als Fehler angenommen; allerdings hatte sich der Gegenspieler da schon grün frei gemacht, hätte also auch nix genutzt.

Die einzige Option war, schneiderfrei zu werdn und in der Tat hätte m.E. der Grün-König auf die Schelln reingemusst.

billie_the_clou, 24. August 2015, um 15:40

Mehr Diskussionsstoff bietet m. E. sowieso der Blaue ...

Esreichen61, 24. August 2015, um 16:13

danke billie, die Alte muss rein. logisch.
Ich habs nur kurz angeschaut, das sollte man nicht machen...

Soolbrunzer, 24. August 2015, um 17:42

Super, was in so am Bömbeles-Spiel doch alles drinsteckt^^...

m.E. war im zweiten Schellnstich Schmier nicht opportun, da bei Ruf die Kombi 5 Tr+1 Ruffarb+2 Restfarben häufig ist, so dass ich davon ausging, dass Schellen-Sieben noch beim Spieler ist und er Gras absticht...

Huett, 24. August 2015, um 18:47

mit Gras Sau im Ersten, besteht sogar eine Chance zum Sieg.Aber nun ja, ihr meint es ist Quatsch

Soolbrunzer, 24. August 2015, um 18:56

Naja... so unorthodoxe Anspiele kommen mir halt seltenst in den Sinn^^... aber OK, angenommen, ich spiel Die Blaue, 21:0... und dann? Spieler muss wissen woran er is... Trumpf? Könnt' aber auch verwirren nach dem ersten Anspiel... also Rufsau? Naa, da sind meine taktischen Fähigkeiten zu unterentwickelt für sou a Husarenstück^^

Esreichen61, 24. August 2015, um 18:58

Huett, in diesem Spiel sicher wenn man ale Karten weiß.
Aber wenn du ausspielst mit diesen Katten und bringst als Mitspieler Gras Sau, provozierst du ein Kontra, der Spieler szicht die Sau und hat unnötigerweise einen Tr weniger, Eichel Unter ist nichts wert, weil du ihn evtl in einen Ober des Spieler wirfst und und und

Huett, 24. August 2015, um 19:19

ich sagte ja bereits, unüblich und ein Affront, aber die einzige Chance^^ (weil ich die Karten gesehen habe)Eichel Unter anspiel ist auch ned das Gelbe vom Ei.Man spielt den eigenen Spieler ned mit einem Unter an, kostet einen Ober oder das Spiel, wie hier.

Soolbrunzer, 24. August 2015, um 19:25

^^am besten ma lässt sich mit solchane Karten gar ned erst rufen...

Huett, 24. August 2015, um 19:43

lach wenn du es nicht hören willst, spielt die OMA für dich und dann fühlst du es hihi

steffekk, 24. August 2015, um 20:19

61ger - ausser man gibt gleich RE .

Aber generell bin ich natürlich deiner Meinung

ViolettValerie, 25. August 2015, um 10:42

Ich bin neugierig, könnte das Spiel jemand frei schalten?

Esreichen61, 25. August 2015, um 12:54

Natürlich Steffen mit gleich Re, aber dann muss ein Kontra kommen, kommt das nicht...
Und das Kontra hast ja nicht in der Hand.

Esreichen61, 25. August 2015, um 12:54

@ Vio: macht 5 Euro :-)

ViolettValerie, 25. August 2015, um 17:21

Schreib es auf die Rechnung für dein Berater-Honorar. ;-)

kamiko, 25. August 2015, um 19:39

wenn Spieler an 2, kann man ned 3 Gras mit ner As anziehen, also wenn schon, dann müsst Schell kommen, wenn Sooli tr vermeiden möcht.
Der Eichel-Unter war schon richtig.

Wenn, dann hat Walter schlecht gespielt:
die anderen hatten schon 52 Augen und er MUSS mit dem Blauen einstechen.
Aber dann darf er niemals den Alten ziehen, wenn schon die ganze Tr Schmier weg ist und noch so viel Tr ausstehen. Er muss klein ziehen, denn es können nicht viel Augen kommen.

Vmtl wär in dem Spiel Herz-SiebenHerz-UnterHerz-Acht gefallen und hätten die andern nicht schon über 50 Augen, wär das Spiel gewinnbar. Schneider darf da niemals sein.

sooli hat in dem Spiel überhaupt nichts falsch gemacht.

Soolbrunzer, 25. August 2015, um 20:20

Den Eindruck hatt' ich nämlich auch... Gegner spatzt Gras ab, ich habs drei mal... die Chance, mit Grassau einen Stich zu machen erschien mir denkbar gering... also Schmier zum Alten... oder?

Naja, is ned dramatisch gwesen, wie gsacht, ä Bömbelesspiel; nur meistens, wenn ich angepflaumt werd', versteh' ich's gleich oder spätestens na'd beim Spielansehen... nur diesmal is mirs einfach ned aufgegangen... und ich konnt' einfach ned glauben, dass man mich tatsächlich einmal grundlos angepflaumt haben sollte...^^

Merci für Euere Inputs.

steffekk, 25. August 2015, um 20:37
zuletzt bearbeitet am 25. August 2015, um 20:38

61ger - jo

bei uns könnt i halt a bissal auf bluff lambam machen und evenuell so die spritz rauskitzeln, aber des würd auch nur mit mitspielern gehen, die ich nicht leiden kann.

steffekk, 25. August 2015, um 20:40

ich selber dürft gor ned spritzen auch wenn ich gegner bin , weil ich ja weg war.

steffekk, 25. August 2015, um 20:50

ich schlag in dem Fall aber eventuell auch mit der Rufsau auf .
Die Positon ist einfach Scheiss für den Eichelunter, ich geb dem Spiel nicht viel wenn Rufsau gestochen wird und die Gegner auch auf Schell stechen - kann aber auch Unsinn sein was ich gerad verzapf.

zur Übersichtzum Anfang der Seite