Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Der Thread an oder besser für die Chefs von sauspiel

Ein Rat an die Admins:
Verbannt bitte Blind-Klopfer und -Spritzer aus den Zockerstuben oder komplett aus sauspiel. Sicherlich sind diese Leute gut für den Spiele-Umsatz und damit für euer Geschäft. Aber auf die Dauer schadet ihr euch eher damit. Denn wenn solche Spiele, wie man sie täglich bei den „Heutigen Gewinnern“ nachvollziehen kann, überhand nehmen, ist der Ruf der Zockerstuben bald dahin. Und damit auch langfristig euer Umsatz. Darum: Lieber Qualität als Quantität bei den Spielern, wenn es um Echt-Geld geht!
Wir wollen doch alle, daß sauspiel die Schafkopf-Plattform Nr 1 bleibt: sowohl quantiativ (eh unumstritten!) als auch qualitativ!

Mein Tip nach wie vor: Nur Mitglieder in die Zockerstuben - der Beitrag wird wohl hauptsächlich von Leuten bezahlt, die Schafkopf ernst nehmen.

mei, rein persönliche ansicht: ich hab vo meim anfangs 50ger no an knappn 20ger übrig. des war a netter versuch, und ich wein dem auch nix nach. ich lass den rest mal stehn, falls mal lauter leut die ich kenn drin sind. ansonsten: wer mit ihm nicht bekannten leuten um echtgeld spielt ohne die chance, denen notfalls live wegen dummheit eine schmieren zu können, der is selbst schuld dran...

Das Problem ist einfach, festzulegen, was Blind-Klopfer und -Spritzer sind. Ich hab mir gerade die fraglichen Spiele angeschaut und muss natürlich sagen, dass die Kontras bescheuert waren. Allerdings denkt hier jeder etwas anders, der eine klopft nur mit 3 Trumpf, der andere auch mit einer geschlossenen Farbe ohne Trumpf. Der eine gibt ein Kontra, wenn er eine gute Chance sieht und meint, der andere spielt gerade riskant, der andere nur, wenn er sicher das Spiel gewinnen kann.
Grundsätzlich ist das kein Problem, da der riskante Spieler ja auch mitzahlen muss (egal ob Punkte oder Geld), somit ist er auch selbst gestraft. Wenn einem einer zu riskant spielt, darf er nicht mehr mit ihm spielen - genauso, wie im echten Leben. Man kann das Risikoniveau keinem vorschreiben, da kann jeder spielen, wie er mag. Allerdings kann auch jeder spielen, mit wem er will, mit Sicherheitsschafkopfern oder mit Suizidalspielern.
Schlimm ists natürlich, wenn sich hier wirklich welche zusammentelefonieren. Genau da muss man aber mit der Kontrolle und den Sanktionen ansetzen. Solche Spielmuster sollte man eigentlich rausfiltern können. Da gehört kräftig eingegriffen. Wenns um Geld geht, ist das auch ein Fall für den Staatsanwalt.
Ansonsten ists einfach so, dass man schon auch in gewisser Weise selbst mit Schuld ist, wenn man um Echtgeld zockt und beschissen wird, obwohl man genau weiß, dass es sehr einfach zu bescheißen ist. Man muss schon wissen, auf was man sich einlässt. EIne Vollkaskomentalität ist hier Fehl am Platz.
Ein erster Weg ist sicherlich, nur Mitglieder um Geld spielen zu lassen. Weiter muss man dann sicher auch noch andere Vorkehrungen treffen, um Betrug zumindest aufzudecken, zu verhindern ist er eh nicht.