Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Erfahrungen in der Zockerstube

Nach ein paar ernüchternden Wochen, vor a paar Jahr in der Zockerstube,ich hab den A.... noch zu weit untn ghabt, dad i gern moi wieder eisteign.
In der Wirtschaft mach i mein eigenen Tisch, mit meine Sonderregeln auf, und schau was so passiert. Um echte Kohle sollt ma se in Zeitn von Skype etc., doch a bisl mera Kopf macha.
Was machan de Betreiber zum Thema Sicherheit für de User, und auf was soll ma selber a Auge drauf ham.

Ich kann Dir nur sagen, wie ich meinen Einstieg in die Zockerstube gehandhabt habe:

Zuerst habe ich nur im billigen Tarif ohne Legen gespielt. Da sieht man dann schon ein wenig, wo man so steht im Verhältnis zu den anderen. Hier sind wohl auch die Betrugsambitionen am geringsten.

Sollte das gut laufen, kann man zu einem der beiden anderen Tarife (je nach persönlichem Geschmack) wechseln. Ich habe dabei so lange gewartet, bis im billigen Tarif 300,- € Plus hatte. Das war dann meine Einstiegskapital zu 50-200.

Wichtig finde ich, die Spiele, die mich gewundert haben oder extrem teuer wurden, über die Spielesuche nochmal anzusehen. Das gilt natürlich auch, wenn zwei auffallend oft zusammen Sauspiele (gerne mit Laufenden) haben.

Die Betreiber haben laut eigener Aussage eine Software am Laufen, die "Auffälligkeiten" aufspüren soll. Ich persönlich würde mich aber darauf nicht verlassen. Man kann jedoch einen begründeten Verdacht jederzeit per Kontaktformular melden.

Ich hatte hier in den knapp fünf Jahren, in denen ich mich nun in der Zockerstube tummle, genau einen einzigen Betrugsverdacht. Ich bin einen anderen Weg gegangen: Ich habe den betreffenden Spieler angeschrieben und ihn nach seinen Beweggründen für das damalige sehr eigenartige Ausspiel gefragt. Aus seiner Antwort konnte ich herauslesen, dass er einfach nicht 50-200-tauglich war und daher das brutal beschissene Anspiel durchzog, das zufälligerweise zu meinem Spielverlust führte. Damit war die Sache für mich erledigt.

Meine persönliche Meinung zum Thema "Betrug bei Sauspiel" ist: Beim Niedrigtarif ohne Legen wird nicht beschissen. Bei den teureren Tarifen sollte man ohnehin so gut schafkopfen können, dass einem Betrug auffallen würde. Ist man nicht so gut, verliert man hier auch ohne Betrug - die Leistungsdichte ist recht hoch in der Zockerstube. Mir ist es bis jetzt nicht untergekommen oder ich habe es nicht gemerkt.

Gibt (angeblich) a Software die da mitschaut und nach Auffälligkeiten sucht.

Nachdem oft die gleichen Leute unterwegs San kennt man viele dann scho, wenn 2-3 unbekannte da sitzen schau ich bissl mehr drauf. Hatte aber noch nie das Gefühl betrogen worden zu sein, außerdem gwinn ich (und solange ich gewinn störst mich ned direkt wenn die Gegner zamapielen würden 😉)

Ich habe ein paar Leute gesperrt, die komisch gespielt haben, aber fühle mich da insgesamt sicher. Es läuft wohl eine Software mit, einmal habe ich ein Spiel erstattet bekommen.
Die viel größere Gefahr als Betrug ist meiner Meinung nach der Tribut. Um kein Geld zu verlieren, muss man schon besser sein als der Schnitt, der höher ist als in der Wirtschaft.
Ich glaube zudem, dass viele in der Zs zuviel spielen - egal ob Sie gewinnen oder verlieren.
Ich zahle immer nur 50 Euro ein, zahle nach vier Wochen alles wieder aus, egal ob ich im Plus oder Minus bin und spiele wieder eine Weile in der Wirtschaft.

kuckuck

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Unabhängig vom Rest - natürlich ahnte er mit seinem Blatt, dass der KG nicht viel hat ^^.
Im Grunde bedeutet er doch immer merci.

ganz klarer Fall Dank skype 😄

fridos:
gibst du hier öffentlich einen beschiss zu???

Kuckuck

Des komische Spui mit 24 Kartn betrifft mi ned. I dua Schafkopfn.

Schafkopfen?
Langer Schafkopf ist wie Sex mit Gummi...........
Sinnlos und erfolglos 😄

Es gibt koan andern Schafkopf. Wenn i weniger Kartn möcht dua i glei Wattn.

zaltshaker, ich hab dich als sehr emotionalen spieler kennengelernt.
du wirst schnell stinkig und bist dann weg, wenns nicht passt. egal ob schlechte karten, schwache gegner, oder ein klasse solo eben nicht läuft.
das ist halt keine gute voraussetzung um kohle zu spielen, find ich.

Ja, in der Zs braucht man einen kühlen Kopf, wenn man gewinnen will.

Da is was dro Doc 😄 Aber wer werd ned stinkig, wenn a Topsolo in de Hosn geht, den zoagst mir moi. Schlechte Kartn regn nur auf wenns Tage/Wochenlang ohaltn und de schlechtn Mitspieler trifft ma in der ZS aa weniger o, basst doch ois 😄

Hauptgrund warum i Mitglied bin: I spui gern FW/Geier. Mach mein Tisch auf und spui in kurzer Zeit los. Und wenn Frau/Kinder was wolln, Kaffee/Bier aus, Blasn voll, Arbeit ruft (Schichtdienst) oder mir grad sonst iwas anders eifallt, geh i und erledig mei Zeig. Kon ja jederzeit wieder aufmacha.
Wenn i moi wegn Kartnspui abhau, dann ned wegn einem Einzelfall, sondern weils mi scho Stundn/Tagelang auf de Palme bracht ham, und dann is aa moi Zeit für a paar Tag Pause. Da geh i dann Fotografiern oder Hechtfischn, und guad is.

Bin eh scho vui ausgeglichener seit i LaVita nimm :😄