Tratsch: man soll eine runde spielen vor man wechseln kann

vito2, 26. Juni 2015, um 20:42

eine runde spielen dannwechseln

faxefaxe, 26. Juni 2015, um 20:49

Na super. Wenn die leute dann rausgehen spielt die Oma dreieinhalb Spiele. Oder willst die Leute am PC festbinden?

DER__ALTE, 26. Juni 2015, um 22:32

warum?

Giasingerin, 26. Juni 2015, um 22:53
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Giasingerin, 26. Juni 2015, um 23:03

Unsinn. Da spielst Du ja nur noch mit Computern.

Helmut, 27. Juni 2015, um 09:09

Der Vorschlag ist nicht umsetzbar.

Was aber vielleicht ein wenig gegen das Tischgehoppse helfen könnte wäre z.B. das wenn man einen Tisch verlässt bevor vier Spiele gespielt wurden, muß man 5 min warten bevor man sich an einen neuen Tisch setzen kann.

Nach den vier Spielen, also einer Runde, kann man sich sofort wieder an einen anderen Tisch setzen.

Kann nicht sagen was das für ein Programmieraufwand wäre. Aber technisch bestimmt machbar oder?

Ex-Sauspieler #332864, 27. Juni 2015, um 09:47

viel nerviger find ich die hoppserei der tische in der tischübersicht selbst: man kliggt einen tisch an, um mit den leuten dort zu spielen ... und landet dann auf einem ganz anderen tisch; klar, von dort will man dann schnell wieder weg!

puenkt_chen, 27. Juni 2015, um 10:31

da kann ich traumbefreiter zu 100% beipflichten...
man schafft es ganz selten an einen tisch zu gelangen, den ein freund geöffnet hat!
man landet irgendwo an einem dieser hupftische:((

faxefaxe, 27. Juni 2015, um 14:25

Du hast zuwenig Freunde.

Pete, 27. Juni 2015, um 14:49

Ich verstehe wieder mal das Problem nicht. Man soll die Leute zwingen, mindestens eine Runde mit mir zu spielen? Leute, die nicht mit mir spielen wollen, möchte ich eigentlich auch nicht am Tisch haben...

zatho, 27. Juni 2015, um 15:30

Und dann kommst an nen Tisch mit am Dummklopfer und derfst drei spiel lang ned weg. Das wird teuer...

Helmut, 27. Juni 2015, um 15:55

Also bei meinem Vorschlag kannst den Tisch jederzeit verlassen, mußt halt dann a paar Minuten warten.
Soll ja nur das unnötige Tischgehopse reduzieren.

Pete, 28. Juni 2015, um 02:30
zuletzt bearbeitet am 28. Juni 2015, um 11:25

@kami:
Real wirst Du mich keine zwei Spiele am Tisch sehen, wenn Leute am Tisch sitzen, die mit mir nicht spielen wollen - ein Ton und ich bin weg.

Pete, 28. Juni 2015, um 11:30

Für eine Beleidigung halte ich das nicht. Ich wäre auch gegangen, wenn nicht andere am Tisch saßen, wegen denen ich da war bzw. mit denen ich mich verabredet hatte. In dem Fall hätte ich ihm angeboten, selbst zu gehen.

An einem 50-200-Tisch gehe ich übrigens nicht unbedingt, wenn mich einer nicht am Tisch haben will - da geht's mir zugegebenermaßen meistens mehr um's Geld als um den Spielspaß.

puenkt_chen, 28. Juni 2015, um 14:39

@faxefaxe
das mit den freunden ist so gewollt!
wenn man mit freunden spielt, ists egal ob du nur mit einem oder mit verschiedenen zockst, der tisch ist immer in bewegung!

steinharter, 28. Juni 2015, um 22:37

ich sag es mal so, wenn ein mitglied in der wirtschaft sowas Spiel#534.412.612 mitzahlen muß dann kann er jederzeit aufstehen und sollte nicht auch noch bestraft werden mit pausen oder einer runde weiterspielen dafür zahlt man auch beitrag.....bei kostenlosen mitgliedern kann man darüber nachdenken tisch-hopping zu unterbinden

krattler, 28. Juni 2015, um 22:45

is zu hart geurteilt steini, und des weisst du auch. beim kurzen mit am zweier anzug zu kommen rechtfertigt einen schuss. dass der ander an komplett unverlierbaren hat, kann man doch net riechen.

Giasingerin, 29. Juni 2015, um 23:25

Das mit den hopsenden Tischen in der Übersicht stört mich auch ziemlich. Das wird dann schon mal zum Reflextraining, sich an den gewünschten Tisch hocken zu können. Warum ist das denn überhaupt so, bzw. warum sind neueste Tische nicht immer an 1. Stelle und die anderen rücken sukzessive nach hinten?

zur Übersichtzum Anfang der Seite