Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Stinker

Im offenen Bereich zuviele "Spieler" die immer "Pause" machen oder gleich abhauen. Kostet viel Zeit und demotiviert.

wenn man nach 12 000 Spielen erst drei Freunde hat, unternimmt man aber auch wenig dagegen.

Dann geh in den geschlossenen Bereich. 5 Euro im Monat ist doch Motivation und Zeitersparnis wert.

die anzahl der "als [pseudo-]freunde hinzugefügten user" als kriterium heranzuziehen, starke leistung.

@faxe,esreichen:
die Empfehlung find ich nicht so gut.
Nur mit Freunden spielen - ich bin so tollen Menschen in Sauspiel begegnet, es ist phantastisch.
Das erlebt man nur mit immer neuen Spielern, mei, die
Idioten kann man doch ignorieren...

Ignorieren kann ja der Threaderöffner nicht.
Also muss man ihm andere Wege zeigen.

Ud wenn man so tollen Menschen begegnet wie du schreibst, möchte man mit denen auch spielen, oder wie machst du das?

@kami bei 899 Freunden kann man jetzt nicht sagen, dass ich immer mit den selben Spezln spiele ;-) das ist für mich nur eine Art Grobfilter, ich habe genauso viele Gesperrte.
Ich mache selten reine Freundestische auf - treffe also immer auch auf neue Leute - aber ein, zwei Freunde sind meistens dabei.
Hat sich für mich bewährt.
Wenn zwei freundlich sind ist es der dritte meist auch.

Wenn jemand schon so viel in Sauspiel gespielt hat wie ihr, ist es auch eine Option; aber muss man nicht gerade dann immer wieder mit anderen spielen um auf so viele Freunde zu kommen ?

@esreichen: für mich ist das eher wie im Zug; jemand kommt und geht - es war angenehm oder nicht. Dann steigt der nächste ein...
Mit dem Begriff "Freund" konnte ich im Inet noch nie was anfangen 😕

Ja, die Mischung machts :-) und wie Du zb an meinem letzten Gästebucheintrag siehst bade ich nicht in Harmonie, sondern lasse mich auf neue Leute ein ^^

Freund ist hier auch anders definiert auf der Schafkopfplattform als im richtigen Leben.

Und der Threadersteller wollte eben den Zug verlassen, weil ihm zu viele ein- und aussteigen.

Besser: Freunde sammeln.

jepp... denn, um in der Zug-Metapher zu bleiben: Wenn mehrere Abteile zur Auswahl stehen, hock ich mich halt lieber da rein, wo ich scho jemanden kenn...^^

speziell dann, wenn ich im Zug Schafkopf spieln will...^^

ich fahr kein zug, da wird ma schlecht

zugegeben, ich fahr fast nie zug,
aber wenn, dann setzt ich mich dahin, wo's was zu essen und trinken gibt ...
... und ist es nicht seltsam: ohne, dass man irgendjemand kannte - esgibt viele die durchlaufen, aber die, die in dieses abteil kommen und sitzen bleiben, sind alles gleichgesinnte^^