Tratsch: Wer liegt hier falsch?

Cleon, 09. Juni 2015, um 23:10
zuletzt bearbeitet am 09. Juni 2015, um 23:12

Folgende Situation:
Kurze Karte mit Ramsch. Ich hab zwei blanke Sau, einen Zehner, den Alten und zwei kleine Trümpfe und sag a Sauspiel an, um dem Ramsch zu entgehen. Wir verlieren. Anschließend schimpft mich mei Mitspieler und sagt, dass das ein Witz ist. Dann dürfe ich seiner Meinung nach eben ned mit Ramsch spielen.
Ich meine, er darf ned mit Ramsch spielen, da er dann damit rechnen muss, dass schlechte Sauspiele gespielt werden, um den vermeintlich teureren Ramsch zu vermeiden. Hat er aber nicht verstanden und beharrte vehement auf seiner Meinung.

Meinungen hierzu?

steffekk, 09. Juni 2015, um 23:13

Cleon des is immer a Sauspiel

Cleon, 09. Juni 2015, um 23:16

Mir gehts eher um die grundsätzliche Frage, ob es unfair ist, a schlechtes Sauspiel zu machen, um den Ramsch zu vermeiden. Meiner Meinung nach muss man das in Kauf nehmen, wenn man an einem Tisch mit Ramsch spielt.

sojawasch, 09. Juni 2015, um 23:16

zur ergänzung
selbst wenn ned gramscht werd
wolltest doch sagen steff-gell^^

krattler, 09. Juni 2015, um 23:19

vermutlich wars a geier:-))

jozi, 10. Juni 2015, um 00:43

Schafkopfen ist ein partnerspiel - aber am end ist halt jeder sich selbst der nächste 😄
wenn ich bei am ramsch schlecht chancen für mich sehe, spiel ich lieber a sauspiel, weils kaum so teuer wie der ramsch werd (auch wenn ich des sauspiel sogar wahrscheinlich verlier)

Traumbefreiter, 10. Juni 2015, um 01:03

sags doch schon immer: sch... ramsch!

Ex-Sauspieler #299623, 10. Juni 2015, um 09:19
zuletzt bearbeitet am 10. Juni 2015, um 09:21

Ganz unbedarft und unerfahren: Ich spiele immer mit Ramsch und das war eine der ersten Sachen, die ich gelernt habe: Es werden mehr Rufspiele gespielt.

Deine Karten sind schon mal 43 Augen plus den Stich mit dem Alten... das hätte ich auch versucht.

Es werden aber auch mehr Sauspiele bei Spielen mit Ramsch gewonnen und ein ander mal wird Dein Spiel ein Schneider-Schwarz mit Laufenden.

Ich gebe Dir recht, wer das nicht will, soll ohne Ramsch spielen.

P. S. Ich spiele auch nur lange Karte, da bewertet man die Situation vielleicht anders.

faxefaxe, 10. Juni 2015, um 09:55

Wer ein Rufspieljammerer ist, darf nicht an Ramschtische gehen. Insofern liegt der andere falsch.

Hexenblut, 10. Juni 2015, um 11:09

so sehe ich das auch. Bei solchen Spielen schreibe ich dann oft in den Chat, dass es ein Ramschverhinderungsspiel war. Das versteht jeder, der den Ramsch beherrscht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite