Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Tische erst ab einem gewählten Punktestand?

Ich finde es teilweise extrem anstrengend mit Leuten zu spielen, die einen sehr niederigen Punktestand haben, und sich entweder n spass draus machen, alle verarschen wollen, oder einfach noch nicht soweit sind, mitzuspielen.... ich betone, TEILWEISE.... denn es gibt hier auch verdammt gute spieler, die noch keine 5.000 pkte haben!!
Deshalb sind damit nicht alle gemeint, denn jeder fängt hier mal an, und das ist auch ok so, aber manchmal hätte ich eben gern nen tisch der einfach "läuft" ohne zig wechsel....
jetzt könnte man sagen, dann sperr doch einfach diejenigen, und spiel mit deinen freunden... ich würde aber dennoch gerne mit immer wieder neuen leuten am tisch sitzen, ....und da war meine erfahrung, wenn die punktestände von den einzelnen spielern sich in etwa in den gleichen regionen befinden, es immer wieder zu absolut schönen runden kommt....

daher meine frage, wie wäre es, beim eröffnen des tischs eine option zu bekommen, ab welchem punktestand sich mitspieler dazu setzen können?

z.B. tischeröffnung mit farbwenz, geier, und ab 20.000 pkte
es vertseht sich von selbst, dass man selbst auch das kriterium erfüllen muss.. ; )

Und das sollte NUR als Option gesehen werden, ich will hier keineswegs
eine Klassengesellschaft daraus machen.... was bei häufiger nutzung aber leider wahrscheinlich dazu führen würde....

-zig wechsel gibts auch bei hohen punkteständen
-motivation punkte zu verschieben steigt

Der Punktestand an sich sagt noch gar nix aus. Kenn etliche, die seit Jahren nicht über 20.000 Punkte kommen. Sie spielen zwar gut, aber auch frech und das geht hald manchmal in die Hose. Ich finde es auch reizvoller, mal an "Hund" zu gewinnen, als a "Oma".

bin auch der meinung, punkte sagen nur begrenzt über das können aus. es kommt immer wieder vor, dass mitspieler mit vielen punkten recht langsam und merkwürdig schlecht spielen.
kann ja sein dass ein anderer gerade spielen darf.

habe heute und gestern mit einer sehr guten und offensiven Spielerin am Tisch gespielt. 3000 Spiele, 18 000 Punkte, wäre ich ja schön blöd, solche Gelegenheiten auszuschließen.

@muppi...Toller Vorschlag,wieso werft ihr nicht alle Anfänger,Schlechtspieler,Spieler mit wenig Punkten usw von der Seite?Dann könnten doch die paar Handvoll Spieler mit den Millionen Punkten ganz unter sich sein

@smarty.... darum meinte ich ja, es darf keine klassengesellschaft werden, oder diskriminierung, und das sollte auch auf keinen fall der vater des anstosses sein...
und es geht auch NICHT um ALLE anfänger oder schlechtspieler, sondern um die blödler und idioten, die hier unfug treiben wollen ...
die anfänger und schlechtspieler werden auch mit der zeit auf ihre pkte kommen, aber die idioten und blödler eben nicht...

UND, ich fordere das nicht, sondern wollte lediglich die ein oder andere meinung einholen.... und die akzeptier ich auch so.... : )

Ich habe hier bei absolut Null angefangen ,weil ich die Kurze gar nicht kannte = niedriger Punktestand und zweimal täglich tanken. Glaub mir ich habe mein Fett weggekriegt !!! Und zwar auf die mieseste Art - aber auch mit Hilfestellung und freundlicher Belehrung. Allerdings habe ich mich immer gleich als Af zu erkennen gegeben. Gerne habe ich mir die Spieler mit hohen Punkteständen ausgesucht, denn ich WOLLTE das lernen !!! Lernen kannst aber blos von denen die es können und da ist halt anfangs die Messlatte der Punktestand. Mittlerweile bin ich noch nicht der Grösste-aber mitspielen kann ich. Punktemässig komm ich leider einfach nicht weiter. Schön ist - ich habe hier viele Freunde gewinnen dürfen. Ich fänd es grausam wenn ich mit denen nun wegen meines niederen Punktestand nicht mehr spielen dürfte:

Würde sagen, etwa jeder dritte bis vierte, denen ich ein Freundschaftsangebot schicke, hat einen vierstelligen Punktestand.

Ich kann auch nicht behaupten, dass der Punktestand viel aussagt über die Qualität. Ich wundere mich zwar immer wieder, wenn Sechsender in meinen Augen kompletten Müll spielen - kommt mir aber immer wieder unter. Dass wenige Punkte von schlechtem Spiel zeugen sollen, kann ich eh nicht nachvollziehen. Da ist dann ja der OldJockl die beste Untermauerung für meine Aussage: Theoretisch könnte er dann ja der viertbeste Spieler hier sein, wenn er absichtlich immer nur mit den drei Besten spielt.

kann nicht sein......