Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: vom Schnalli lernen, heißt siegen lernen!

ich finde jeder prominente forum-user sollte einen eigenen fred bekommen. deswegen widme ich dieses solo dem meister, ohne dessen vorbild ich so etwas niemals nie nicht in erwägung gezogen hätte!
#495.789.147

und was soll ich sagen? es wurmt einen, daß kein schneider ging!

edith: und ja, oma kennt den schnalli nicht, deswegen hat sie suboptimal zugeworfen. aber das ziel bleibt: schneider 🌞

hgw, hoerndl
aba des war doch aa oma-solo looooool ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=p21n1xorjEs
zum genießen

champain for all listeners:

https://www.youtube.com/watch?v=kAG7Jn-OdxI

Oiso vorweg, i gönns da ja - aber wieso sagt ma a spui an, des ma zu 90% verliert? Wenns glangt - wahrscheinlich eher 95%. Des is doch a Schmarrn 😄

soizhaferl ... da gehts um den "kick"! solche spiel auch um geld, aber nur live!

Naja, im Turnier gelten schon eigene Gesetze.

hoerndl, ds für den link! hab die anspielung schoo verstanden ... aber deutsche und österreicher haben das wesen einer tollen oper nie geschnallt :-)

Hm. I hab mein "Kick" eher, wenn i a schlechts Solo durch nachdenken mit 62 durchkriag. Wenn i auf gut Glück sowas wie des probier, gibt mir des nix. Wennst da den verlauf oschaugst, da Grubhoerndl kann ja a überhaupts nix beeinflussen, der schaugt halt zu und hofft. da verlierstd ann so an Schmarrn x-mal, irgendwann hast na grad den stand mit demst as gwinnst (oder an mitspeiler, der offline ganga is ;) ), und des is dann a "Kick"?

Dass des im Turnier war, hab i ned gwusst - ja mei, wenn i guad dabeibin und ganz am Schluß no paar Pünterl erzwingen will, dass i vielleihct no weiter vorkimm, ok, des lass i ma als Grund eingeh.

hoerndl, was passendes dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=ns_xsduwI-E&index=2&list=RDXttF0vg0MGo

wobei 2 auch ganz schön krach machen können :-)

https://www.youtube.com/watch?v=lbelGlLPsVY

haferl, wenn ma zuschaun kann ... entspannende oma ... aba wehe, dir wird die eigene farbsau weg ghauen ... DANN musst strategisch denken .. dann wir des elegant ;-)

@ haferl:

für dich ist "kick", 62 augen sicher heimzubringen. einige user hier mögen eben auch "das unmögliche spiel". wie der name schon sagt, geht es eben typischerweise verloren, aber eben nicht immer.

und daß ich an dem spiel überhaupt nix beeinflussen kann, ist ja wohl etwas untertrieben. in den stichen 1-6 kann man jede menge fehlentscheidungen unterbringen, die zum spielverlust führen könnten; erst die stiche 7 und 8 sind "schicksalshaft", aber da war der zug schon abgefahren.

mit dem turnier war das im übrigen so: erste runde nur schrott bekommen, der spieler G. hat kein einziges einzelspiel gemacht (und das will was heißen). also in runde 2 alles gespielt, was bei 3 nicht auf den bäumen war, und das hat immerhin in die preisränge geführt.

wie viel oder wenig risiko man nimmt, muß halt jeder für sich entscheiden. und sich darüber gedanken zu machen, ob ein anderer zu viel risiko nimmt ist ja ehrenwert, wird aber dessen taktische ausrichtung kaum beeinflussen.

zusammengefaßt ich finde das spiel sehr schön. und wenn der schnalli, der sich ja jetzt traumhafterweise befreit hat, das nicht vorgemacht hätte, wäre ich nie auf den gedanken kommen, daß man mit dem blatt ein solo gewinnen kann - und man kann!

a ge, Strategie, bei dem Blatt 😄 Wenn eich sowas Spaß macht, sois mir ja recht sei, aber da brauchst jetz ned mit Strategie ankema, des Spiel macht koan Sinn und werd a ned gwonnen, wenn einem ned d Verbindung wegfallt.

also wenn "typisch" is, das es verlorn werd, na is a Schmarrn, oder? Wenn a Spui, desd viiiiiiiiiel eher verlierst wie gwinnst, koa schmarrn is, was na dann beim Schafkopfn? Spaß machen kanns, des gib i ja gern zua.

Beeinflussen wui i di a ned, i war halt neugierig,w as der kas soi 😕

Aber Platz für Fehler seh i da ned vui - im ersten ziehst an, um trumpf rauszunehmen, im zweiten halt klein des selbe. im 3. reagierst mit der einzigen sinnvollen Karte, im 4. ziehst an, um Trumpf rauszunehmen. wia sagt die Kanzlerin oiwei so schee: Alternativlos 😄 des einzig "strategische", wennnst as so sagn wuisd, is der Gras König statt der Sau. Und wennst mitzählt hast, hast da gar kei Wahl.

!

bin schon wieder voll beim haferl.
sicher, spielen kann man sowas, aber rühmen würde ich mich nicht dafür wollen.... :)

freue mich, daß ihr das spiel scheisse findet. dann bleiben eben der schnalli und ich in der glücklichen minderheit.

warum wird eigentlich bei mir gschimpft, und er wurde damals gelobt? es ist wohl das karma; schnalli, ich muß noch viel von dir lernen :-)

Ich schließe mich der Minderheit an: Die Gaudispielerei ist eine eigene Disziplin und da sind 81 Augen mit dem Blatt natürlich eine schöne Kuriosität.

schon klar faxe, aber es bleibt eben bei der gaudi.
ich find halt nur, sowas reicht nicht, um auf den thron gehoben zu werden.

Also, den Tagessieg bei den Topspielen sollte in seiner Bedeutung nun auch nicht überschätzt werden. Anzuschauen lohnt sich das Spiel doch, da stehen da oft andere Spiele (von immer den selben Spielern), bei denen mir der Grund weniger klar ist.

Ich versteh ehrlich gsagt, den Stich 5 nicht. Da (bei bereits 38 Augen selber) mit dem König zu stechen und zu hoffen, dass der 10er bei dem Spieler steht, der den letzten Trumpf hat? Anstatt sichere 15 Augen mitzunehmen und dann auf die blanke Herz-Sau zu hoffen (was dann natürlich nicht funktioniert hätte... ;-) ?

das ist wiederum auch richtig.
... können wir uns dahin gehend einigen, dass eben nicht alle gleich sind? ;)

unbedingt. nur manche, die sind gleicher!

da schnalli hätt des anders gspielt!aba wer gwinnt,
hat recht!