Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Verständnisfrage zum Davonlaufen

Ich habe mal eine Frage zum sog. Davonlaufen: Nehmen wir mal an, der Spielmacher ruft die Schellen-Sau. Der gerufene Spieler hat außer der Schellen-Sau noch den Schellen-Siebener, den Schellen-Achter und den Schellen-König. Einer der beiden Gegenspieler hat den Schellen-Neuner und den Schellen-Zehner. Der gerufene Spieler läuft davon und spielt z. Bsp. den Schellen-König aus. Der Gegenspieler gibt den Schellen-Zehner zu und macht den Stich, weil die beiden anderen Spieler aus welchen Gründen auch immer keine Trumpfkarte zugeben. Wenn nun der besagte Gegenspieler, der diesen Stich gemacht hat, als nächste Karte den Schellen-Neuner ausspielt, muss dann der gerufene Spieler die Schellen-Sau zugeben oder nicht?

Dieser Fall ist nicht möglich, da der Spieler mindestens ein Schell braucht.

Aber wenn der Spieler 2 Schell hat und nch dem davonlaufen wieder Schell bringt, muss die Ruf Sau nicht zugegeben werden.

Bei der sog. "Renonce"-Variante, die mancherorts üblich ist, ist dieser Fall m. E. nach doch möglich, obwohl es natürlich ziemlich unwahrscheinlich ist, dass er tatsächlich einmal eintritt.
Das von mir angeführte Beispiel ist vielleicht ein bißchen authentischer, wenn ich einmal annehme, dass der gerufene Spieler seinen Schellen-Siebener ausspielt und der besagte Gegenspieler darauf hin seinen Schellen-Neuner zugibt. Die übrigen beiden Spieler geben darauf hin meinetwegen einen Eichel-Siebener und einen Grün-Achter dazu. Der besagte Gegenspieler macht also wiederum den Stich und spielt als nächste Karte seinen Schellen-Zehner aus (jetzt dürfte die Wahrscheinlichkeit, dass die anderen Spieler bzw. einer von ihnen eine Trumpfkarte zugeben/zugibt, wohl ziemlich groß sein).

Die Beispiele sind recht komplex.
Wenn Du davongelaufen bist, kannst Du mit der Rufsau jedenfalls machen, was Du willst

und den Spieler will ich sehen der dann die schell 10 nach bringt 😉

Er meint wohl den Gegenspieler, denn wie du schon schreibst, wäre der Spieler ja blöd, nochmal die Ruffarbe zu bringen. Aber egal wie auch immer, wenn man "unten" rausgeht, kann man sich mit der Sau ins Bett legen oder dem Spieler schmieren, was am sinnvollsten ist.

Logisch kann nur der Gegenspieler den Schellen-Zehner bringen, da die Karten ja wie im ersten Beispiel angeführt verteilt sein sollen. Ich möchte mich bei Euch an dieser Stelle herzlich bedanken für Eure Beiträge. Ich glaube, ich verstehe die Bedeutung des sog. Davonlaufens dadurch jetzt schon viel besser.

Was mich interessieren würde: ab welchem Trumpfbesatz lauft Ihr nicht davon ohne zehn?

Merkregel: Wenn jemand davongelaufen ist, dann ist die Rufsau danach eine ganz normale Karte!

D.h. es besteht nach dem Davonlaufen kein Zwang mehr, die Karte zuzugeben bzw. zurückzubehalten.

faxefaxe:
Wenn man davonläuft, ohne den 10er zu haben, dann stehen die Chancen gut, dass die Gegner einen fetten Stich einfahren. Aber wenn die Gegner zum Suchen kommen, dann wird es ja noch schlimmer, denn dann liegt zusätzlich noch die Rufsau mit drin.
Deswegen macht es für mich für das Davonlaufen keinen großen Unterschied, ob ich den 10er habe oder nicht.

Wenn ich Sau + 3 von der Ruffarbe hab, lauf ich in der Regel davon, sobald ich kann.
In seltenen Fällen gibt es aufgrund des vorherigen Spielverlaufs einen triftigen Grund dagegen, z.B. wenn davon auszugehen ist, dass der Spieler die anderen zwei von der Ruffarbe hat.

Wenn ich Sau + 4 von der Ruffarbe hab, dann laufe ich nicht davon, denn es sind ja beide Gegner frei, so dass keiner suchen kann.
Ausnahmen gibt es auch hier: Wenn ich nur noch meine 5 Karten von der Ruffarbe habe und rauskomme, dann ist das Davonlaufen noch das geringere Übel.

Wenn ich zb Ober zwei und drei habe und noch ein, zwei Trumpf Laufe ich ohne zehn erstmal nicht davon

Stimmt, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass man dem freien Gegner alle Trumpf rauszieht.

Ich versuche mir gerade die Situation vorzustellen. Ob ich den Ruffarb-10er hab oder nicht spielt bei der Entscheidung, ob ich davonlaufe oder Trumpf spiele, wohl keine große Rolle.

Ich denke, bei euren Blättern wär dann ein Solo scho ne überlegung wert, gell faxe?

Der BlaueDer RoteHerz-KönigHerz-AchtDie HundsgfickteSchellen-ZehnSchellen-NeunSchellen-Acht

Das spiel ja nichtmal ich ;-)
Aber ich weiß schon, wie Dus meinst, aber auch mit drei Trumpf Lauf ich eher ned davon

faxe, lenk nicht ab bitte! es geht um austern!