Tratsch: Zockerstuben

Pete, 13. Juli 2008, um 22:16

Was mich mal interessieren würde:

1. Wie wird in den Zockerstuben Betrug verhindert (vor allem Zusammenspielen)?

2. Wer spielt von Euch dort? Leider kann ich da ja nicht reingucken.

Merci
Pete

Tom82, 13. Juli 2008, um 22:20

Dere.

Also ich spiel dort, und ich vertrau einfach auf die Ehrlichkeit der Sauspieler.
Wenns dann einige nötig haben, sich über ICQ oder wasweißichwas abzusprechen um den andern das Geld aus der Tasche zu ziehen find ich das erbärmlich.
Aber man merkt sowas ja in der Regel auch schnell, wenn an einem Tisch immer die 2 gleichen gewinnen, dann geh ich halt raus und such mir ehrliche Mit- / Gegenspieler.
Wenns penetrant wird, oder irgendwie auffällig, scheu ich auch nicht davor mal jemanden zu melden... bis jetz is das bei mir aber noch net vorgekommen dass das nötig gewesen wäre.
Wie gsagt, ich vertrau drauf dass des alles mit rechten Dingen zugeht.

Grüße
Tom

aufdieOide, 13. Juli 2008, um 23:14

Als Mitglied kommst du in die ZS und kannst an Tischen zuschauen.

Fuasboiflo, 13. Juli 2008, um 23:41

Ich spiel auch fast ausschließlich drin, und mir is noch nix untergekommen - toi toi toi.

Altdorfer, 14. Juli 2008, um 00:07

Wenn man immer mit den gleichen Mitspielern „zockt“ (geschlossener Freundestisch), mag das ja funktionieren. Doch wenn man sich willkürlich an einen Tisch setzt, kann es schon passieren, dass hirnlose Klopfer oder Auf-Verdacht-Spritzer ein Spiel (z.B. # 20.696.816) unnötig verteuern. Man muss diesen "Spielern" noch nicht mal Betrug (Telefonieren o.ä) unterstellen.
Solche Leute würde ich als Zockerstuben-Spieler auf meine interne schwarze Liste setzen

Fuasboiflo, 14. Juli 2008, um 00:20

das kann vorkommen, sicher. Man kann aber einfach bei unbekannten Mitspielern erstmal ohne Klopfen spielen.
... wobei ich - sollte ich dazusagen - ausschließlich den Langen in der Zockerstube spiele, weil ich den Kurzen nicht wirklich mag.

Tuuuuut, 14. Juli 2008, um 02:35
Dieser Eintrag wurde entfernt.

baumbua, 14. Juli 2008, um 08:45

ich spiele relativ selten dort, weils zwar - wie immer hier - da a paar super leute gibt, aber auch viele... ähm... andere. des hat jetz erstmal nix mit betrug zu tun (empfehle tische ohne klopfen, dann kanns so schlimm ned werden), aber ich hab keine lust auf tische, an denen keiner hallo sagt oder sonst ein sterbenswörtchen von sich gibt, sondern verbissen um jedes 10erl einsam und still vor sich hingerungen wird. außerdem - und ohne mich jetzt selbst als den superchecker zu sehen, spiel ich doch ganz ordentlich - gibts da meines erachtens erstaunlich viele leute, die ihr schafkopferisches können um etliches höher ansetzen, als es realistisch wäre. so machts, zumindest mir, keinen spaß - so toll ich die idee an sich auch finde.
aber, wie gsagt: meine erfahrung, vielleicht hab ich da auch bloß recht viel pech ghabt.

betrug halte ich eigentlich nicht für ein großes problem, a) weil die admins sehr drauf schaun und b) mal ehrlich: die riesensummen, dass sich betrug lohnt - kann man die wirklich mim schafkopfen verdienen?

zur Übersichtzum Anfang der Seite