Tratsch: Seitenaufteilung

mimi_fritz, 11. Dezember 2014, um 18:22

Wie bekomm ich auf den IPad den Tisch wieder auf die ganze Seite? Hab seit heute ca ein Drittel vom Tisch weg...dafür sind die Karten total zusammen geschoben

grubhoerndl, 11. Dezember 2014, um 18:24

ipad um 90° drehen?

mimi_fritz, 11. Dezember 2014, um 18:40

Geht nix mit drehen,das ist der Chat ...war nie da,wieso jetzt?

agnes, 12. Dezember 2014, um 09:54

Wir haben jetzt für die größeren Displays auch beim HTML5-Client den Chat eingeblendet, so wie in der iOS App. Die andere Version gibt es also nimmer. Aber, wenn Du das Gefühl hast, es schaut “falsch” aus, schicke uns doch bitte einfach einen Screenshot (Gleichzeitig home-button und An/Aus drücken) hierher:

https://www.sauspiel.de/kontakt

Für das beste Spielerlebnis am iPad haben wir eine App im Store, die kannst Du Dir auch hier ansehen:

https://www.sauspiel.de/schafkopf-app

Sitzaufschlitzer, 20. Dezember 2014, um 09:23

Die neu Version der iPad App geht nur sehr ruckelig.
Außerdem ist der Chat sehr unpbersichtlich geworden. Hatte man in der alten Version Beiträge anhand der unterschiedlichen Farben noch gut von den allgeminenen Meldungen unterscheiden können, ist jetzt alles gleich dargestellt und unübersichtlich.
In der alten Version konnte man außerdem das Nutzerprofil der Mitspieler öffnen um deren Klopferquote etc. einzusehen und dennoch weiter Karten zugeben. Jetzt kann ich nichts mehr machen, so lange das Profilfenster eines Mitspielers geöffnet ist.
Die Übersichtlichkeit hat durch das neue Flatdesign leider auch stark verloren. Wenn alles in den gleichen Farben und Schriftgrößen bzw. -Arten gehalten wird, wird es zwangsläufig unübersichtlicher.
Also ich fand die alte Version hatte viel mehr Charme. Chat auf Bedienungszettel, Zwischenrufe mit Megafon, Spielauswahl in einem plastischen Scrollfeld... alles viel schöner, als in der neuen, "modernen", flatten, "wir wollen alles so nüchtern designen, wie Apple"-Version!
Schade drum!
LG Alex
Ach ja und ruckeln tut die neue Version, aber das habe ich ja schon erwähnt, oder? 😉

Hexenblut, 20. Dezember 2014, um 10:38

Mitspieler öffnen um die Klopferquote zu sehen, ist das nicht ein bisschen pervers. Das wäre das gleiche, wenn man auch gleichzeitig das Sparkonto vom Mitspieler noch sehen möchte. Also ich spiele erst mal mit den Leuten und dann schau ich nach. Beim Spielen merke ich dann, ob das ein netter Zeitgenosse ist, oder nur ein Vielklopfer, ein guter oder schlechter Spieler. Wenn ich dann Merkmale erkenne, die mich stören, erst dann schau ich auf das Profil. Ich muss ganz selten Profile aufmachen um zu sehen, wer mit mir spielt.
Aber ich spiele hauptsächlich mit dem Ipad, da geht alles reibungslos.

zur Übersichtzum Anfang der Seite