Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Punkteschnitt im Langen

Mich würde mal interessieren, auf welchen Punkteschnitt im Langen die besten hier so kommen?
So zwischen 10 und 15 trifft man immer wieder mal.
Wollte im Dezember mal versuchen, was so drin ist.

hab 2014 in der Zockerstube an schnitt von etwas über 6ct/spiel inklusive tribut und bonus ;)

Bitte etwas auf die Fragestellung achten, nicht nur Posen :-)

pff... 80P/spiel im mai?

is halt ned so aussagekräftig^^ mit 1-2 spielen/monat im maximum ;)

oder halt 1,5 jahre alt...

Er wollte es doch eh von den Besten wissen...

[Einer mehr, der mich nicht mehr vermisst] ;-)

Mit geht es schon um relevante Spielzahlen, ohne Punktegaunereien und Anfängerabzocke :-)

Zählt eigentlich da die Karten der Gegner auslesen mit dazu ?

Wenn Du trotzdem nur auf 15 kommst: ja :)

rechnet man tribut und bonus raus land ich auch nur auf 9 oder 10ct pro spiel^^

Mit auslesen kommen ich auf 14.

Nachts Anfänger Abzocken ist ja ausgeschlossen, Jozi :)

Werd schwierig mit objektive Zahlen. "Punktegauner" kon ma schnell identifiziern und entsorgen. Anfängerabzocke ausschliassn werd schwieriger. Da gibts einfach mehr davon. So oft kannst den Tisch ned wechsln, das de in der Statistik ned zum tragn keman.
Und wennst nur Freundestische wertest, kriagst de Punkte ned, weil de auf an ähnlichem Level san.

der sauspieler Guentero hat jedenfalls eine sehr beindruckende statistik

Zumindest in der Wirtschaft ist der Schnitt halt auch nur von begrenzter Aussagekraft (und ich sage das nicht NUR, weil meiner so lumpert ist :D).

Der eine mag vielleicht nicht mit Leuten spielen, die an rechtn Stiefel zammspieln (weil's ihm ums Spiel geht), da ander zieht vielleicht sofort weiter, wenn's ihm a Solo nach allen Regeln der Kunst auseinandernehmen (weils ihm mehr um die Punkte geht).

Mein Ziel war es, auf einen Schnitt von über 10 Punkten in der Wirtschaft zu kommen, was ich auch geschafft habe.
Klar war in der Anfangszeit der Schnitt viel geringer, aber man lernt ja dazu:-)

Zählt es auch im Minusbereich? ;-)

(Sorry, normal unterwandere ich ernsthafte Fragen nicht, aber ich hab einen Hang zu Selbstironie, dem ich manchmal frönen muß. ^^)

^^

ich find es nur schade, dass selbst hochehrenwerte benutzer wie unser gasso die leute recht schnell auf ihren sogenannten punkteschnitt reduziert. (wer hat das wort eigentlich erfunden, suche ältesten beitrag). die gegenargumente wurden genannt:
1. Experimentierfreudigkeit in der Wirtschaft, obwohl man ja oft weis, dass die ansage rational nicht rechtfertigbar ist.
2. Viele spielen hauptsächlich mit Freunden, die ähnlich gut spielen (keiner gewinnt auf Dauer großartig)
3. Kurz und Lang

PS: faxe hat die ersten beiden nennungen dieses Wortes in diesem Kontext. Glückwunsch zur Unwortschöpfung

Naja.
In Amerika dürfen die Eltern, haben mir neulich welche erzählt, bei den Kinderfußballspielen nicht mehr mitfiebern, da gibt es extra Aufpasser. Und man muss immer so tun, als ob es einen gar nicht interessiert, wie es steht :-)

Bissl Wettbewerb darfs bei mir bei Sport und Spiel schon sein, egal ob's um Punkte oder Geld geht

Nur abschließend da ich im Dezember nimmer WS spiele (aber im Januar wieder!):
Diszipliniert spielend bin ich beim Test in der WS so auf 15 Punkte im Dezember gekommen. Das wird mit der Zeit bissl langweilig und dann hintenraus habe ich dann bissl Sinnlosspiele gemacht und dann unter 10 gelandet.
In der ZS reicht das Niveau um solide (mit Ausreißern nach oben und unten) bissl dazuzugewinnen (aber ich habe da keinen Schnitt, der finanziell relevant ist, mein Primärziel ist ja auch Kapitalerhalt)

Also in den Monaten, in denen ich versuch einigermaßen Gewinnorientiert zu spielen habe ich eine Toleranz von bis zu 5pt pro Spiel. (Gute/schlechte Serien) Also wenn man nicht grad +5000 Spiele im Monat macht, dann ist der Gewinn/Monat eher eine schwammige Angelegentheit. Aber so um die 10pt. pro Spiel gibt es schon einige. (Auch ohne FW/Geier/Ramsch)

ja, die guten, die man trifft, liegen meist so bei 12-15 maximal.
Das mit der Monatsbetrachtungsweise stimmt.

Mir wird immer gesagt ich hätte viele Punkte für die Anzahl meiner gespielten Spiele... habs interessehalber mal schnell ausgerechnet und komme auf 11.