Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Wartezeiten

Servus beinand,
ich mache hier jetzt einen Verbesserungsvorschlag bzgl. der, wie ich finde, nervigen Wartezeiten, die ich sehr häufig erlebe, möchte aber zuallererst betonen, dass ich SAUSPIEL.DE GROSSARTIG finde !!!
Zum Thema:
Es gibt an einem Tisch mehrere Situationen, in denen 3 Mitspieler auf irgendwas warten müssen, was von EINEM Spieler verursacht wird, z.B. der Spieler braucht ne PAUSE, die Leitung bei dem Spieler bricht kurz ab.
Hier wird vom System eine Wartezeit gewährt, und wenn die verstrichen ist, geht es auch nicht gleich weiter, sondern es dauert dann nochmal 10-15 Sekunden, bis das System wieder einsteigt usw.
Mein Vorschlag:
In diesen Situationen, die ja vom System bereits erkannt sind, weil eben eine Wartezeit ausgewiesen wird oder der Spieler auf Pause gedrückt hat usw., NICHT die Wartezeit einspringen lassen, sondern sofort den Computer übernehmen lassen und eine spezielle Anzeige einblenden, dass der Spieler nicht aktiv ist, sonder der Computer, aus Grund A, B oder C.

Gerne ist es ja auch, dass beim Verlassen der Spieler einfach über beenden des Programms und nicht über regulärem aussteigen, dass sich da noch 1 Minute Wartzeit einschaltet.

Das häuft sich gerne auch mal und dann wird es, wie ich finde, echt nervig, obwohl dieses Spiel und die Platform super sind.

Denkt mal darüber nach, ich denke das wäre eine echte Verbesserung vor allem da es isch ja um ein OnlineSpiel handelt.

Vielen Dank
Stephan

Wirst auf taube Ohren treffen.
Thema Uralt.
Wartezeit gehört hier dazu.
Gruß

Stophe, da wäre ich auch deiner Meinung.
Is schon immer nervig

Mir ist noch was dazu eingefallen:
Es gibt doch den wunderbaren Begriff des "BrunzKartlers"
Das könnte man doch schön verpacken, ich mach mal ein Beispiel:
1. Ein Spieler drückt auf PAUSE ( hat durchaus eine Berechtigung, wenn man am gleichen Tisch bleiben will )
2. Anzeige zeigt an "BrunzKartler hat übernommen"
3. Es läuft ein Countdown von 1 Minute ( wie jetzt auch ) in der der Spieler zurückkehren kann oder danach eben vom Tisch genommen wird.
4. Sollte nach Ablauf der Zeit der "Brunzkartler" immer noch am Tisch sitzen, schaltet sein Status um auf "Wird den Tisch verlassen", das letzte Spiel wird beendet und der Spieler ist weg vom Tisch.

Meines erachtens sollte das nicht so schwer sein, das einzuprogrammieren, da die benötigten Funktionen alle schon da sind, es müßte quasi lediglich der Ablauf geändert werden.
Übrigens würden obige Punkte auch bei Abbruch der Leitung funktionieren, derzeit kann der Spieler ja auch innerhalb einem gewissen Zeitrahmen wieder an den Tisch zurückkehren.

In einem OnlineSpiel, das es ja irgendwie auch ist, sollte es auch meiner Meinung nach nicht langsamer laufen wie in der Realität, eher schneller.
Wenn wir bei uns im Wirtshaus Schafkopfen, dann ist auch mind. ein Brunzkartler dabei und das Spiel läuft weiter.

Ich fände das durchaus eine überlegenswerte Verbesserung.

Wieterhin gutes Blatt allerseits

"BrunzKartlers"

wär doch auch eine bereicherung für die zwischenrufe:-)

Aus praktischen Gründen wäre ich auch für einen "Oma-sofort-Übernehmen"-Knopf, verstehe aber, dass es da Vorbehalte gibt (die Leute würden noch schneller abhauen, bzw übernehmen lassen, wenn sie nicht mehr wissen, was gefallen ist; dann gibts wieder Klagen über das Spielniveau der Oma)

Ich verstehe nicht, dass man 60s warten muss, wenn Spieler offline gehen oder das Spielfenster schließen. Dieser Fall tritt täglich mehrmals auf und ist nur noch nervig.

Mittlerweile gibt´s sovui Spieler mit wackliger Verbindung, des is scho Uferlos.

In 1. Linie bin i Mitglied damit i SOFORT mit FW/Geier spuin kon, und ned lang auf an passenden Tisch wartn muas.

Des geht aber nimmer weil man kaum mehr 2 Spiele hintereinander ohne Abbruch zsammbringt. De meistn Zipfen spannen des aa ned, das an eana liegt, und gehn ewig ned raus, bis mir des z dumm werd und an neien Tisch versuach.

Da geht der Zirkus dann von vorn los. Oft brauchts 5 Versuche bist 4 Mann mit stabiler Verbindung hast. Da is dann de Freid am Spui aa weg.

Moi wieder und wahrscheinlich aa moi wieder ignoriertn Vorschlag: Zeiten um de Hälfte/Drittl reduziern, bringt deutlich mehr Spielfluss.

Ich kann nicht verstehen, dass eine Minute Lebenszeit so einen Ärger verursacht. Vielleicht hatte ich ja bisher immer Glück, aber sooooo oft, wie sich das hier anhört, habe ich es nicht erlebt - auch nicht in der Wirtschaft.

du hast 184 Freunde, da geht doch a Freundestisch zsam...
Oder zumindest 1-2 Freunde, wenn du erst den Freundestisch aufmachst und dann freigibst.

Ey = Freundestisch = aufmachen ist ja kein Problem aber beim Freigeben flieg ich immer raus = was mach ich da falsch ?

stophe: 2

"freundestisch" - ich persönlich mag ihn nicht:

immer mit möglichst anderen zu spielen erhöht mmn die flexibilität, objektivität
(auch zu seinem eigenen level) und man erlebt ab und zu wieder etwas unvorhergesehenes.

hatte heute ein spiel, dachte mir "was spielt den der für einen müll !". nun, es war eher ein anfänger - aber danach dacht ich mir "so dumm war das gar nicht" und hätte es mir gern nochmals angesehen.

zudem lernt man permanent auch nette spieler kennen. (die negativliste kann man ja sperren)

Top Vorschlag. Ich hasse Wartezeiten. Vor allem seit es diesen netten Zwischenruf "Mich laust der Affe, dauert des lang" nicht mehr gibt. Also Wartezeit weg oder Spruch wieder her. Und Wartezeit zwischen den Zwischenrufen auch weg.

Pausendrücker sperre ich grundsätzlich und habe kaum noch dieses Problem.