Tratsch: Dumme Sprüche nach dem Klopfen...

serum911, 06. August 2014, um 13:46

Ich hatte neulich die Situation, dass ich mit zwei Obern und einem Herz gelegt habe. Ist doch in Ordnung... Daraufhin würde ich übelst mit richtig derben Sprüchen zugetextet: "Du Dauerklopfer, Du saublöder!", usw... Ich finde das total unsportlich und daneben. Das passiert immer öfter mit wachsender Intensität... Ich schreib da mittlerweile gar nichts mehr zurück... Hat doch eh keinen Sinn.

Hexenblut, 06. August 2014, um 13:49

richtig, entweder diese Personen sperren oder den Tisch verlassen. Jede Verteidigung wäre am Tisch sinnlos, weil halt manche glauben, sie sind die Besten und klügsten.

Ex-Sauspieler #355919, 06. August 2014, um 13:51
zuletzt bearbeitet am 06. August 2014, um 13:51

Doch mußt du........nur tausend mal frecher

Und falls sie dich sperren kannst du immmer noch auf ihrer geposteten Topssiele antworten.

dave-dudley, 06. August 2014, um 13:53

39% Klopfer bei 1180 Spielen ist viel.

Hexenblut, 06. August 2014, um 13:55

Das kommt immer drauf an, ob man ein Glas Bier halb voll oder halb leer anschaut. Positiv-Denken ist eine Sache - Negativ - Denken für Nichtklopfer.

serum911, 06. August 2014, um 14:01

Ich mein, die Rate ist hoch, ok. Aber ich leg jetzt nie wenn ich richtig schlechte Karten habe. Es ist wohl eine etwas offensivere Spielweise.

pitanderl, 06. August 2014, um 14:08

Ein Freund von mir hat folgenden Text im Profil:

"vorsicht ich klopfe gern 37%! (muss mich zwingen es nicht zu tun:-)
dafür spiel ich auch jeden mist somit sollte jeden nichtklopfer klar sein das ich mich selber ins eigene fleisch schneide!"

Ist immer saulustig mit ihm und er hat bei 82901 Spielen 1014118 Punkte. (Alles lange Karte)

Noch Fragen?^^

jozi, 06. August 2014, um 14:10

bei dir trifft kommt offensiv klopfen mit defensiver spielansage (20% spieler,75% sauspiel) zusammen, des is erstmal a ungute mischung

TrummSchelln, 29. April 2020, um 09:07

ich hatte gestern wieder einen, der mich als "Deppenklopfer" bezeichnet hat, weil ich mit 3 Untern und einem Herzkönig geklopft hatte...

Dirndl64, 29. April 2020, um 09:21

Habe heute wieder einen gesperrt.
Klopfen ist nicht Regelwidrig.
Vorschlag von mir, nicht spielen, wenn man Angst um seine Punkte hat.

MetzgersTochter, 29. April 2020, um 09:22

Bei uns gibt es als running gag den Rainerleger.

Rainer war der Wirt, bei dem wir einige Jahre gezockt haben und der ab und an eingesprungen ist, wenn nachts um 4 einer vom Stuhl gefallen ist.

Er war der Meinung, als Leger "brauchst auf alles a Brems", es musste also immer mindestens Der Alte/Der Blaue plus Eichel-Unter/Gras-Unter auf der Hand sein.

War aber ein netter Kerl und wenn ich ihn zwei mal nacheinander in ein gelegtes Rufspiel ohne 6 reingezogen hab, hatte ich auch fast Mitleid :-)

Dirndl64, 29. April 2020, um 09:25

Grins.
Niemals den Humor verlieren.
Noch eine Idee 3000 Punke aufladen, nicht mehr spielen, dann könnens die überall mit hinnehmen.

GameOn, 29. April 2020, um 10:39
zuletzt bearbeitet am 29. April 2020, um 10:43

Das passiert sehr oft hier.Besonders häufig wenn man auf Unter klopft und einen Farbwenz gewinnt.Oder wenn man auf Unter klopft und ein anderer spielt dann ein Solo oder ein Sauspiel und man hat keinen Ober.
Man wird meist beleidigt, der Tischeröffner geht und sperrt.So muss man sich wieder einen neuen Tisch suchen.Da hat man dann auch irgendwann keine Lust mehr.Normalerweise sollten solche Spieler am besten an Tischen ohne klopfen spielen, aber das ist hier ja nicht möglich.Spielvarianten kann man einstellen, aber klopfen ja/nein nicht.

blo17, 29. April 2020, um 10:46

Finde auch, dass „Klopfen“ ein Einstellungskriterium von dem Tischeröffner sein sollte. Dann würde es hier keinen Ärger mehr zwischen den Klopfern und den Nichtklopfern geben

Jens79, 29. April 2020, um 11:16

wenn du auf eins oder vier stehst und es ist noch nicht geklopf, kannst mit fast allem klopfen^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite