Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: PC spielt

Wenn ein Spieler länger wartet bis er ausspielt, übernimmt der PC ganz plötzlich und schnell, sodass man nichts mehr kontrollieren kann, auch wenn der Cursur weit weg vom Blatt ist.
Das ist Mist, passiert viel zu oft, bitte ändern.
Außerdem hab ich schon mal moniert, dass bei Kontra und Re immer der das Spiel übernimmt, der zuletzt angekündigt hat, also muss er gewinnen (61haben). Das sind die offiziellen Schafkopfregeln !!!

kontra

Richtig. Was ist denn das für ein Schachspiel, bei dem man keine Bedenkzeit hat.

Ok ernsthafte Antwort:
1) liegt wahrscheinlich an deiner internetverbindung
2) in jeder Runde gibts andere regeln, beim Kontra gibts
-Spieler bleibt Spieler (und braucht 61 für'n sieg)
-kontrageber übernimmt
Muss sich halt auf eins festlegen

@marga
Wenn's dir öfter passiert, dass der pc übernimmt, solltest dir vielleicht a anderes spiel suchen - die bedenkzeit is nämlich ziemlich lang hier. Zusätzlich gibt es für besonders knifflige Fälle auch noch einen "Pause-Button". Dein "bitte ändern" is autoritär resp. arrogant.
Da könnt ich ja auch komma mit der forderung: Die bedenkzeit hier is mir viel zu lang, da schläft ma ja ein. Die hälft' der zeit langt auch - bitte ändern!

Was die schafkopfregeln betrifft: Es gibt zwar"quasi offizielle", aber die sind nicht allgemein verbindlich wie etwa beim skat. In der Praxis siehts so aus, dass ma am tisch ausmacht, welche regeln gelten (bis wann ma z.b. kontra geben kann).
Wenn sauspiel festlegt, dass a kontra auf die 1. karte erfolgen muss und a re auf die 2. - was ja auch ungewöhnlich is - dann isses halt so. Und wenn sauspiel festlegt, dass die regel "spieler bleibt spieler" gilt, dann isses auch so - auch wenn ichs persönlich anders gewohnt bin.
A bissl flexibilität gehört nämlich - genauso wie a bissl schnelligkeit - zum schafkopfen dazu.
Deshalb heißts aa: "A kartn - oder a scheit holz" ^^

Re muss auf die erste Karte kommen.