Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Werkzeug Akku

In der heutigen Zeit gehört ein Akkuschrauber zum Zubehör jedes (Hobby-)
Handwerkers. Sie sind handlich, praktisch und lassen sich auch für
anfallende Arbeiten im Freien ohne Probleme verwenden. Für die Mobilität
ist ein leistungsstarker Akku ausschlaggebend. Er sorgt dafür, dass der
Bohrer nicht nach wenigen Schrauben schlappmacht. Wer auf der Suche
nach Werkzeug Akkus für seine Heimwerkstatt ist, sollte einen Blick aufs
Sortiment von x werfen. Hier gibt es eine Vielzahl an Akkus von
y, z und Co. – bestimmt auch passend für Ihr Werkzeug.
Gerade bei Akkuschrauben ist es ratsam, immer ein paar Reserve-Akkus zu
haben. Schließlich gibt es nichts Nervigeres, als bei längeren
Bauarbeiten den Bohrer erst mal ans Stromnetz anschließen zu müssen, ehe
es weitergehen kann. Hat der Arbeiter dagegen mehrere Akkus zur
Verfügung, lassen sich diese in wenigen Handgriffen austauschen. x
gehört mittlerweile zu den führenden Marken im Bereich der mobilen
Energieversorgung. Aus diesem Grund stehen Produkte wie unsere Akkus für
eine hohe Qualität, die den Ansprüchen jedes Nutzer gerecht werden.
Warum machen Sie sich nicht selbst ein Bild von den Leistungen? Rüsten
Sie Ihren Bestand mit einem geeignetem Werkzeug Akku von x auf und
lassen Sie sich überzeugen.

Für mich gibts da nur MAKITA.
Der Ersatzakku ist schneller geladen als man den in Gebrauch befindlichen leert und von der Power brauch ich erst garnicht anzufangen. Also, wer nen richtig guten Akkuschrauber braucht, kauft sich MAKITA !!!

der trend geht weiterhin zu den gelben seiten.....

Ich vermisse irgendwie einen Spam/Werbung-Meldebutton.

oder um beim Thema zu bleiben: Echte Männer schrauben mit der Hand!

ich nagel mein Leger mitm Hammer am Tisch fest...

Geht des scho aa ohne Lithium-Ionen-Unterstützung?

kommt auf die sorgfalt und geschick an.
des zeug is explosiv.

@supermotommy - das supporte ich !
Preis - Leistungstechnisch gesehen liegt der weit vorne.
Ausserdem ist der optimal austariert und nicht schwer, da lass ich jeden Hilti daür stehen.

Patoma - davon hab ich noch nichts gehört

steff hat wieder null plan...
ausschlaggebend sind die zellen des accus. das gehäuse is step 2.
kapiert?
so wie mim pimmel.... ca.

:-)

Wenn ich mich mit sonst nichts auskenne joerg, mit Akku-Schraubern schon . Akku - da geh ich generell von nem Li-ion 18V mit drei Amperstunden aus, bei nem Akku mit Schlagwerk (also zum Steinborhren) von 24 Volt.
Mit was anderem fang ich gar ned an.

Und wenn ich nen Ersatzakku brauchte , dann hol ich mir en Originalakku

3000 a meinst oder?
ja klar, ich meinte ja nur, wenn die zelle, die im accugehäuse verbaut ist, ... auch es nigs nützt, wenn makita druff steht.
steff?

is bestimmt keine schlechte wahl steff.
der preis stimmt jedoch nicht.

ja klar verstehe was du meinst, die Akkus sind auch gut halten lange. seit der Li-ion Generation, kannst die auch laden wie du willst und ma bekommt keine probleme wegen eines memoryeffekts.
die Angabe für die Kapazität wird normalerweise in mAh angegben - also milliamperstunden
also sind 3000 milliamper dann 3amper

ich nutz die Akkus ja für mein Arbeit, da könne die schon e bissal was kosten, en Hilti wär wesentlich teurer und wie bereits erwähnt für mich wesentlich schlechter.

steff,
deal or no deal?

you need, i offer? ;)

:-)

bridschn ;)

Ich halt ja ziemlich viel von Milwaukee, Makita ist aber auf jeden Fall auch eine gute Marke.

Genau
Milwaukee rules

Milwaukee rules is doch a Nasenbohrer.

Mit euch kommt man von Kuchen auf Arschbacken

makita rules... jeder betrieb mit demich zu tun hatte werkelt mit makita oder metabo