Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: FCB: Und ich hatte schon fast vergessen...

... warum ich dieses Verein so hasse.
Danke Matthias S. aus M.
Jetzt weiß ich es wieder! :-))

http://www.t-online.de/sport/fussball/champions-league/id_68927382/fc-bayern-matthias-sammer-laestert-ueber-schwache-bundesliga.html

jo mei, auf der einen seite alle starken spieler der gegner kaufen und dann wundern, dass die andern nicht mithalten können...

..man sollte allerdings nicht unberücksichtigt lassen, dass dieses geld ja den gegenwert für den oder diese starken spieler darstellt und - ein funktionierender markt vorausgesetzt - man damit ja seinerseits einen gleichwertigen spieler kaufen könnte.

liegt hier marktversagen vor, muss der staat eingreifen?

Um des gehts ja hauptsächlich gar nicht!

Es geht um die Arroganz und die (zwischen den Zeilen) zugegebene Wettbewerbsverzerrung!

Jozi, Bayern hat die meisten Spieler aus der eigenen Jugend in der CL und der Bundesliga!
Müller, Lahm, Schweini, Alaba, Kroos sind Weltklassespieler.
Badstuber, Contento noch gar ned erwähnt.

Alle starken Spieler kaufen stimmt gar nicht.

Aus der Buli ist das momentan Götze und Dante. Wer noch?

Neuer,Mandzukic

Ihr seid OT!

Nochmal es geht nicht um diese alte Leier, sondern um Arroganz und zugegebene Wettbewerbsverzerrung!

Neuer hätte Schalke ein Jahr später gar kein Geld gebracht. Madzukic war kein Top Stürmer bei Wolfsburg.
Wettbewerbsverzerrung, da lach ich echt. Veh beschwert sich, und der war es, der seine Spieler daheim ließ, weil eine gelbsperre drohte. Und in München gar nichts holen wollte. Ist das nicht Verzerrung?
Wenn ich die Auswechselbank gestern von Bayern gesehen habe, es haben 7 Spieler gefehlt, dann finde ich es sehr legitim, in der Buli bei so einem Vorsprung Spieler einzusetzen, die Wettkampfpraxis brauchen.
Was wäre denn gewesen, wenn sich Alaba gestern verletzt hätte?'
Wer hätte dann gespielt. Ja richtig, der hat gegen Augsburg Spielpraxis bekommen. Völlig normal.

Schaut auf euren Verein und jammert nicht immer rum.

Leverkusen 13 Spiele ein Sieg, klar, wegen den Bayern
Augsburg steht da wo sie jetzt stehen, klar, wegen den Bayern.

Lächerlich sowas.

Irgendeiner hätte statt Augsburg gegen Bayern irgendwann mal gewonnen. Die Diskussionen wären genau die selben gewesen.

BAyern spielt CL um den Titel mit, da können andere vereine leider nicht mitreden.

Und was die anderen Mannschaften in der EL geleistet haben, erschreckend. Und ja, wer hat Freiburg die Spieler abgekauft? Bayern???
Nein!!!
Also thats Business.

man kann ja Spieler kaufen . Es geht aber um die Art und Weise wie . bestes schmutzige Beispiel letztes Jahr . kurz vor dem Halbfinalspiel kündigt der FC Bayern den Götze Transfer an um in Dortmund Unruhe zu stiften . Danach hat Götze kein einziges Spiel mehr für Dortmund gemacht obwohl er am Ende wieder fit war und hätte spielen können . BAYERN hat es geschafft diesen Spieler aus dem Finale Dortmund wegzunehmen und im Finale zu schwächen

UND DAS IST JA GERADE DAS SCHMUTZIGE DASS DIESER VEREIN SEIT JAHREN SO MACHT

Nein, das hat Bayern nicht veröffentlicht. Das war die BILD. Bayern wollte dies nicht veröffentlicht haben, da hat einer aus Dortmund nicht dicht gehalten.
Und zweitens hat Götze ja im Finale unbedingt spielen wollen und hat sich noch schwerer verletzt und fiel deswegen noch viel viel länger aus und konnte die Vorbereitung nicht mitmachen.
Du fantasierst.

Ja normal wenn der eigene Verein wie 1860 in der zweiten Liga rumdümpelt und seit Jahrzehnten nix mehr gewonnen wird, dass man immer frustrierter wird im Fandasein.

Das Chaos bei dem Verein überträgt sich dann wohl irgendwann aufs eigene Hirn, wenn man sich da so reinsteigert.

Und die meinen dann immer noch, sie kennen sich bei anderen Vereinen am besten aus.
Aber sie können ja auch nix dafür, die Wirtshausparolen und der Sensationsjournalismus lassen ja gar keine andere Denkweise zu.
Und warum sollten sie auch die Hintergründe eines verhassten Vereins in Erfahrung bringen.

und zu Sammer kann ich nur eines sagen : Das ist ein widerlicher Kerl , der passt genau zu diesem Verein . Den Vereinen die besten Spieler wegkaufen und dann beschweren das die Bundesliga schwach ist . Am Ende ist die Bundesliga Schuld wenn Bayern nicht den Titel holt . sag mal gehts eigentlich noch? ja unfassbar

zu der zugegebenen Wettbewerbsverzerung-ja die kann ich verstehn, wär echt bitter für bayern wenn sich in einem bundeligaspiel wos um nix mehr geht, dann z.B. robben schwerer verletzt und für den rest der saison ausfällt, da kann man dann auch gut mal die 2. oder 3. reihe spieln lassen und ganz ehrlich, jede mannschaft muss zuerst auf sich selbst schaun.
den andern mannschaften aber dann die schuld am fehlenden Rhythmus zu geben is lächerlich

einfach lächerlich ...... das problem liegt doch ganz wo anders....
http://www.zeit.de/sport/2013-09/bundesliga-premier-league-vergleich

und hier noch ein auszug aus einem artikel, der die bl mit der italienischen vergleicht....
Beide Ligen zu vergleichen ist sehr schwer. Die Zusammensetzung ist eine ganz andere. In Deutschland gibt es mit dem FC Bayern München eine riesen europäische Hausmarke, welcher im Jahr über 300 Millionen Euro Umsatz macht. Danach gibt es erstmal eine riesige Lücke. Danach kommen Top-Clubs wie Schalke 04, der Hamburger SV und Borussia Dortmund die zwar fußballerisch gut sind aber wenig Umsatz machen. In der Bundesliga ist kaum ein Verein in der Lage (außer Bayern), Top-Spieler zu halten (BVB: Kagawa zu Manchester, Sahin zu Madrid, etc.). In Italien hingegen hat man mit dem Ac Mailand, Inter Mailand und Juventus Turin gleich drei große Vereine, die zwar dem FC Bayern finanziell nicht das Wasser reichen können, jedoch über 200 Millionen Euro Umsatz im Jahr machen. In Italien spielen momentan mehrere Stars als in der Bundesliga. In Deutschland ist halt kein Verein außer den Bayern in der Lage, richtige Stars zuhalten.

bayern kauft in der bundesliga gute spieler.
aber es dürfte wohl besser sein, wenn sie im land bleiben. oder sollen sie ins ausland gehen?
dortmund hat für götze 37 millionen erhalten
dafür hätte auch entsprechende klasse gekauft
werden können.bayern hat durch den kauf von spielern schon manchem verein kurzfristig aus der
sch..... geholfen.
mir wäre auch lieber wenn erst am letzten tag die meisterschaft entschieden würde.
kauf und verkauf unterliegt der marktwirtschaft.
aber das verstehen leider einige nicht

@fieserwenz
wäre der FC Bayern nicht ,würde es mit Sicherheit keinen TSV 1860 München mehr im Profifußball geben. Neid kann schon sehr weh tun.

Es geht ja auch nicht unbedingt nur um Kauf und Verkauf... oft ist es auch ein Thema was man kauft.

Zeig mir den Verein, der sich absichtlich verschlechtern will und mit Absicht keine guten Spieler holt!

Von lybischen Antifußball-Neurotikern mal abgesehen...

hurra hurra die bayern die sind da

https://www.facebook.com/photo.php?v=778458375507037&set=vb.125235854162629&type=2&theater

Götze
Kirchhoff
-----
Mandzukic
Dante
-----
Neuer
-----
Gustavo
-----
Gomez
Olic
Baumjohann

Das sind alle gekauften zugänge der bayern in den letzten Fünf jahen aus der bundesliga.

Und jetz mal die abgänge in die bundesliga
Kirchhoff
Gustavo
Can
Petersen
-----
Ekici
Kraft
Ottl
-----
Brafheid
Lell
-----
Hummels
Borowski
Podolski
Baumjohann

Also dass sie ständig der konkurrenz alle guten spieler wegkauft is ja total brutal offensichtlich

Wolfsburg ist der einzige verein der in diesen 5 jahren 2 spieler an bayern abgegeben hat.
Noch fragen?

Edmuina, klasse Fakten, die aber doch die Stammtischbrüder mit ihren Wirtshausparolen nicht interessieren.
Ich möchte noch die Fakten ein wenig verbessern, da noch kleine Verbesserungen nötig sind:
Du schreibst, "alle gekauften Bayernzugänge", dies ist nicht ganz richtig, da Olic, Kirchhoff und Baumjohann ablösefrei waren.
Gustavo wurde ein halbes Jahr, alle anderen bis auf Gomez und Götze ein Jahr vor Vertragsende geholt, also müssen die Vereine ja froh sein, dass noch so viel Geld für sie bezahlt wurde.
Nur Gomez hatte noch 2 Jahre Vertrag, Götze hatte eine Ausstiegsklausel.

Zum Thema Götze (trifft auch auf Lewandowski zu):
Sollte Bayern diese Spieler nicht unter Vertrag nehmen? Das wäre grob fahrlässig. In der Buli kann es sich eh keiner leisten, aber Manu zum Beispiel braucht einen Stürmer. Sollte Bayern Lewa nicht nehmen, würden sie die internationale Konkurrenz stärken. Götze hätte sich auch ein internationaler Top Club schnappen können. Bayern handelt da absolut richtig.

Die Frage ist nur, warum bleiben diese Top Spieler nicht beim BVB???