Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Saublöd....

#417.399.293 den durchmarsch kann mer verhindern

wie und wann?

du hattest die erste chance, also heul ned so rum
beiss zuerst dir in den arsch, na kannst auf die anderen losgehn

bis zum 2. seh ich da noch kein durchmarsch uns dannach is vorbei?!

wer gedankenlos sei sau im zwoten schmiert, braucht nachher ned so heulen

stich 5... 16 augen, dann bleiben 88 für den mutigen vorprescher.

da spiel wird aber erst nach den ersten 2 stichen gefährlich, und offenbar haben die kombatanten wenig übung mit dem ramsch.

by the way, wagnerfan: warst du in einem früheren leben anhänger des fca?

scho immer cottbus
....lxr:bei stich 5 bestand ganz offensichtlich gefahr im vorzug...

verzug, sag ich doch

zwoa leger...und du wartest bis zum 5.Stich um ne Entscheidung treffen zu wollen?
wenn du auf eigne Jungfrau spielen willst, darfst dich nicht über nen Durchmarsch eines Legers wundern
mit 11% Kontra Retour bist halt a risikofreudiger und brauchst ned anprangern anfangen, vor allem ned wenns auch dei Schuid is

dann macht der spieler den letzten stich mit 25 augen statt den 5. mit 25 augen?!?!

macht 0 unterschied!!

#421.044.805 ich mein legen finde ich schön und habe überhaupt kein problem damit!! aber es ist zwei mal gelegt und dann legt der bazi mit gras unter eichel zehn und könig? also sowas finde ich dumm und isdt reines lotto spielen und hat mit schafkopfen nichts am hut!

selber "saublöd" spielen und dann über andere mosern tztztz

Anja, ich finde die Leger in Ordnung. Legen ist immer reines Lotto.
Wenn der Leger ein Spiel hat, ist der Leger für mich 100% ok.
Dass der andere ein Solo spielt ist eben so. Wenn er das nicht mach, spielt er einen eichel wenz und dann würde sich über den "Ober" Leger aufgeregt.
Der andere Leger mit den Untern ist genauso gut oder schlecht wie der 3. Leger.
Legen hat mit Schafkopfen eh nix am Hut. Durchs Legen hat noch keiner besser oder schlechter gespielt, die Kartenwahrscheinlichkeiten bleiben auch gleich, der Leger ist nur eine Tariferhöhung.

Ich weiß nicht, wie's beim Kurzen ist, da da ja mehr Einzelspiele angesagt werden. Aber beim Langen bin ich beim Esreichen61: Er legt wohl primär auf einen Farbwenz und sagt den dann auch an. <--- Keinerlei Beanstandungen.

Ich habe keine Statistik, tippe aber, dass Wenzleger insgesamt erfolgreicher sind. eben wegen der Möglichkeit des Farbwenzes. Die Rufspiele, die man teurer verliert, machen das Kraut nicht fett. bleiben als Risiko die Farbsoli.

gerade eben: zwei legen auf Ober, ich tu den dritten auf Farbwenz dazu :-)#421.071.896

Überragend Faxe, bei selber Ausspiel ein Muss Leger.
Ich liebe Farbwenz Leger, hier auch ein schöner:
Spiel#419.836.258

Ein kleines Gegenbeispiel. Hier hads amoi ned klappt.#421.064.456 .

Wobei ich beim Erwin nicht von einem Wenzleger, sondern eher von einem Ramschleger sprechen würde.
Diese sind an Nichtramschtischen oft erschreckend ineffektiv.

I hab an MOK gmeint Faxe. Der Erwin legt ja grundsätzlich auf alles^^

Der Mok legt auf wenz und mag spielen. Also alles in Ordnung.

ich finde den beitrag von faxelein aber sehr amüsant:-)

Auf an MOK seine Karten leg i auf jeden Fall a. Und den letzten Satz vom Faxe muas a ma merken. loool.