Schafkopf für Freunde

agnes

01. Juli 2008
geschrieben von agnes
17 Kommentare

Startschuss zum Weltrekord

Liebe Sauspieler,

heute um 12 Uhr war es endlich soweit: Unser großer Weltrekord im Dauerschafkopfen hat offiziell begonnen. Für alle, die zu Hause bleiben müssen, haben wir einen Live-Stream eingerichtet. Ihr könnt also Tag und Nacht bei uns in Raubling reinschauen!

Alle, die auch Lust auf Schafkopfen bekommen haben und unsere 5 Teams unterstützen wollen, können sich natürlich noch für unsere großen Begleitturniere anmelden!

← zurück zur Übersicht

17 Kommentare zu diesem Eintrag (Schreib auch was!)

ich wünsch den 5 Teams alles gute,und grosses durchhaltevermögen.

Durchhaltevermögen an die 5 Teams und immer ein gutes Blatt!Habt Spass dabei!

Hab noch was vergessen, HALTE DURCH KROKRO !!!!!! ;-)

nach 12 stundn machts ihr imma no a riesn figur! i druck eich de dauma!

aktuelle spielzeit: 17 std 26min 45 sec.
und alle noch "top" fit.

Wünsche allen Spielern viel Glück.Durchhalten und Weltrekord holen.

wünsch euch auch viel glück und vorallem viel durchhaltevermögen!
wurde ja heute schon viel über den weltrekord(versuch) berichtet (antenne bayern und so).
also noch viel spaß!

Hey ihr Lieben haltet durch ihr schafft das!

Nach fast 48 Stunden musste unser 1. Tisch leider aufgeben. Gesundheitliche Gründe. Es war aber kein Sauspiel-Team, für die müsst ihr jetzt noch fester die Daumen drücken, dass es auch klappt mit dem Rekord!

Nurdug ist aber zuversichtlich und wäscht ihnen gerade die Haare :-)

Nach fast drei Tagen musste sich nun leider auch der zweite Sauspiel-Tisch aus dem Rennen verabschieden. Wieder waren es gesundheitliche Gründe.
Großer Respekt vor unseren Weltrekordlern!!! Was die beiden Tische erreicht haben, hat unsere höchste Anerkennung verdient.

Jetzt kämpfen noch zwei Tische um den bayerischen und den Guinness-Rekord. Also weiterhin Daumen drücken und die Teams durch Eure Anwesenheit bei den Turnieren am Wochenende unterstützen!

Viel Glück und Durchhaltevermögen weiterhing!!!

Wünsch euch das ihr die letzte Nacht noch gut rum bekommt.

Wer Ausdauersport, welcher Art auch immer, kennt, weiß dass es immer Durchhängephasen gibt, und alle sind sie überwindbar!
Mentale Stärke hilft euch!
Ihr wisst dass ihr's könnt!
Haut rein!

Und schonmal Glückwunsch! Ihr schafft's eh!

Ja natürlich hammas gschafft. Jetz gehts nur noch drum wie hoch wir das ganze schrauben können.
Haben jetzt 114 1/2 Stunden, und damit rund 5 Stunden mehr als die bisherigen Rekordhalter. Und es sieht auch so aus als würd danoch einiges gehen...
In 11 1/2 Stunden is dann endgültig Schicht im Schacht, und des kömma packen!
Ich wechsel jetz von Betreuer-Nachtschicht auf Standby und mach mir an ruhigen.
Unsere zwei Supermädels sind grad aufm Weg ins Bett, und Nurdug & alibaba haben ihre Frühschicht übernommen.
Sollten beide Teams die Ziellinie 18 Uhr erreichen, gewinnen übrigens die LoHis, auf Grund der deutlich höheren Anzahl an gespielten Spielen, da sie mehr als deutlich in Führung liegen.

Wenns was neues gibt (jaja..Gelächter... hier passiert außer gelegentlicher Verpflegungsversorgung sowie Nikotin- und Toilettenpausen garnix mehr...) erfahrt ihr's hier oder im Forum.

Bis dann,
Tom

mal alle aus der ferne ganz lieb knuddel. war lustig mt euch! herzlichen glückwunsch an unsere neuen rekord halter. könnt euch schonmal warm anziehen. nächstes jahr hol ich in selbst!

hey tom, hör auf dich zu verstecken, du bist schon fest geplant! ;) setz schonmal für chucky schatzi den vorvertrag auf.^^

hab jetzt schulung. kotz!!!

so long,

patrick

Für mich auch den ich hätte das auch alles gepackt. Ich habe nach dem ausscheiden noch alle 4 Turniere mitgespielt und bin da 8ter, 3ter und 1ter geworden.

Also Agnes ich hoffe ich habe mir eine

"WILDCARD" mit dem Specki und dem Flo verdient...

Gruß
Dieter
"Schofaholiker-Team-Mitglied"

Hallo!

Den “offiziellen” Blogeintrag hole ich nach, wenn wir von Guinness die Eintragung bekommen haben.

Aber der Tisch der Lohi auf jeden Fall die 2500 € Preisgeld abgestaubt und ihre Unterlagen werden eingereicht, da sie nach 126 h mehr Spiele gemacht haben als unsere Jungs aus Raubling vom Prechtl-Tisch.

Am Tisch saßen:

Simone Blaser, Markus und Stephan Schnell, Walter Köppl, Andi Maurer und Harald “Raublinger” Liebhaber!

Das ganze Sauspiel-Team gratuliert zu eurer Spitzn-Leistung!

Liebe Grüße,

Agnes

Gib' Deinen Kommentar ab!

Bitte melde dich zunächst an!