Schafkopf für Freunde

mk

16. März 2009
geschrieben von mk
6 Kommentare

Sauspiel öfter gesucht als Schafkopf

Laut Google Trends suchen mittlerweile mehr Leute in Deutschland auf Google nach Sauspiel als nach Schafkopf.

Das erste Bild zeigt den Gesamt-Zeitraum seit 2004 – ab Anfang 2008 wurde “Sauspiel” von google Trends bei der Suche ebenfalls erfasst:
Sauspiel im Vergleich zu Schafkopf bei google Trends

Auf dem zweiten Bild sieht man, dass sich die Graphen im Juni 2008 schon einmal überschnitten haben. Mittlerweile scheint sich Sauspiel langsam aber sicher abzusetzen.
Sauspiel im Vergleich zu Schafkopf bei google Trends über 12 Monate

Wir danken allen, die Sauspiel durch Weitersagen so stark gemacht haben!

← zurück zur Übersicht

6 Kommentare zu diesem Eintrag (Schreib auch was!)

Gibt es auch eine Vergleichsstatistik zu "Sideburnianer" und "Zeuge Jehovas" aus diesem Zeitraum?

da haben die sideburnianer aber deutlich versagt:

"sideburnianer does not have enough search volume for ranking"

...irgendwann in 200 jahren steht dann im brockhaus: schafkopfen, das: veraltet für -->sauspielen, das;-)

“Meinten Sie: Sauspiel? Ihre Ergebnisse für Schafkopf”

"Laut Google Trends suchen mittlerweile mehr Leute in Deutschland auf Google nach Sauspiel als nach Schafkopf."

Das kann man so nicht sagen. Denn viele Leute tippen einfach in der Browserzeile statt "www.sauspiel.de" nur "sauspiel.de" oder nur "sauspiel" ein. Die modernen Browser fragen dann bei google die wahrscheinlichste url ab, und dass zählt dann als Google-Suche.
Das ist auch der Grund dafür, dass z.B. gmx so oft "gesucht" wird. Denn kein Mensch sucht bei google nach gmx, aber jeder tippt nur gmx.de in die Adressleiste.

ja, warum sollte jmd nach sauspiel suchen?! Entweder man kennt es und gibt es direkt ein (oder so, wie es chili_con_carne beschrieben hat) oder man kennt es garnicht und gibt "schafkopf online" oder ähnliches ein...

Gib' Deinen Kommentar ab!

Bitte melde dich zunächst an!