Schafkopf für Freunde

DerMonaco

01. Februar 2010
geschrieben von DerMonaco

Servus Dauerklopfen

Liebe Sauspieler!

heute haben wir leider eine weniger erfreuliche Meldung. Wir ihr wisst, gibt es einige Spieler, die auf Sauspiel “Dauerklopfen”. Aus folgenden Gründen ist das aber bei uns nicht erlaubt:

  • Dauerklopfen verzerrt die Statistik und ist unfair gegenüber Spielern, die ehrlich Punkte erspielen und sich messen wollen
  • Dauerklopfer-Runden widersprechen dem Gemütlichkeitsgedanken des Schafkopf, hier steht die Gier nach Punkten im Vordergrund
  • Dauerklopfer zwingen anderen ihre Regeln (die nichts mit Schafkopf zu tun haben) auf oder vertreiben sie vom Tisch- nicht selten mit wüsten Beleidigungen

Es gab zu diesem Thema auch schon etliche Forumsdiskussionen, wir sind aber nach wie vor davon überzeugt, dass das Dauerklopfen nicht hierher gehört. Einige Spieler sind leider völlig uneinsichtig und machen uns mit ihrem Verhalten eine Menge Arbeit , die wir sonst in die Weiterentwicklung von Sauspiel stecken könnten. Deswegen werden wir ein paar Änderungen vornehmen, um das Dauerklopfen endlich zu beenden:

  • In den nächsten Tagen werden wir allen Dauerklopfern die Statistik inkl. Punkte (und Spielgeld) zurücksetzen
  • Außerdem setzen wir den Punkte- und Spielgeldstand aller Spieler, die aktuell im Minus sind, auf 30,00 zurück. Es ist dann nicht mehr möglich, mit negativem Punktekonto zu spielen. Die Möglichkeit, sein Konto aufzuladen besteht natürlich trotzdem weiter, wir wollen das vernünftige Spiel auf keinen Fall einschränken
  • Wenn ein Spieler ein Spiel verliert, das er sich nicht leisten kann, wird nur das vorhandene Guthaben auf seinem Konto unter den Mitspielern verteilt. Wenn ich beispielsweise noch $9.00 Spielgeld auf dem Konto habe, bei einem Solo aber $15.00 verliere, erhält jeder Gegenspieler dennoch nur $3.00

Uns ist bewusst, dass das für einige von euch eine Umstellung bedeutet. Deswegen geben wir euch auch vorab Bescheid. Wir müssen leider handeln, da das Dauerklopfen Sauspiel und den Spielern bei uns schadet. Wir hoffen, mit dieser Regelung einen Kompromiß gefunden zu haben, der vernünftige Spieler so wenig wie möglich einschränkt.

Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns auf viele weitere gemütliche Schafkopf-Runden!

Viele Grüße,
Franz und das Sauspiel-Team

← zurück zur Übersicht

129 Kommentare zu diesem Eintrag (Schreib auch was!)

Finde ich sehr gut und richtig, daß ihr da nun etwas unternehmt.
Auch wenn mich das Problem Dauerklopfen als reiner 8-Karten-Spieler im VH oder inzwischen in der ZS (ohne klopfen) eher nicht betrifft, ist es mir bekannt und ich kann es überhaupt nicht gutheißen, daß manche Spieler hier den Sinn von Schafkopf anscheinend überhaupt nicht verstehn.
Weg von Punktegaunereien und betrügerischem Spiel wieder hin zur Gemütlichkeit ...
Ich wünsche euch viel Erfolg und gutes Gelingen mit dieser Aktion ... es gibt wesentlich mehr Spieler, die euch das danken, als "Spieler", die ihr dadurch evtl. vergrault.
LG ans Admin-Team,
sonne

Jap, weiter so!
So kann es nicht weitergehen,
Gruß

Find ich Richtig, denn es nervt wenn man wegen Solchen andauernd runtergezogen wird. Klasse macht weiter so. Gruß Merlin

Ich bin im Prinzip fürs Klopfen. Es macht das Spiel interessanter. Wenn ich mein, ich hab a Chance auf a Spiel, klopf ich. Wer mitklopft, meint es selbe. A einzelner Dauerklopfer stört auch nicht, ich blockn halt fürs nächste Mal.
Nur die Klopfer-Runden mit (Klopfer, Kontra, Re?) ghörn naus. Des verdirbt mir die ganze Lust am Saukopf spielen. Die solln an eigenen Kindergarten aufmachen, da könnes tu, was wolln.
Gruß Gunthu

hm, Grundsätzlich find ichs gut, so kann man nicht mehr mit nem zeitacc punkte verschieben, das wird wohl eindeutig zu aufwendig werden.
Muss man abwarten wie sich das bewehrt, finde es aber schade das es dann auch im vh dazu kommen kann das gegenspieler ihren berechtigten gewinn nicht mehr bekommen...

Jop... wobei es eher stört wenn dann insg. 3 klopfen, wenn nur der Dauerklopfer klopft isses ja net soo dramatisch...

Total richtig!!!

mmmm? I spui jez a scho a ganze zeid... und kloar... der oane oda andre depp klopft scho moi wenna s bessa lossen hed soin.... aba an echdn dauaklopfa hob i no goar nia ned erlebt. Aba ia werds scho wissn wosds machts.... war ja bis jezd a ned vakehrd.

`s griasd
da Bazbohrer

find ich ne gute Entscheidung ;-)! weiter so..

gut Blatt weiterhin

wie wird man eigentlich als Dauerklopfer eingestuft? bei 70% klopfen oder scho eher?
ich bin bei 43% klopfen und fühle mich nicht als dauerklopfer?
wird es mich betreffen?
ich finds richtig, dass so was gemacht wird, um die "Inflation" der Punkte zu begrenzen.
viel extremer ist ja im vergleich dazu z. B. partypoker.de, da gibts ne hyperinflation, da sind punkte bzw. spielgeld gar nichts mehr wert und man kann sich nicht mehr bezüglich dem Können messen

Dem ist nichts hinzuzufügen alles gesagt.

An sich geht das total in Ordnung

ABER

'Wenn ein Spieler ein Spiel verliert, das er sich nicht leisten kann, wird nur das vorhandene Guthaben auf seinem Konto unter den Mitspielern verteilt. Wenn ich beispielsweise noch $9.00 Spielgeld auf dem Konto habe, bei einem Solo aber $15.00 verliere, erhält jeder Gegenspieler dennoch nur $3.00'
das find ich blöd. Oder gilt das nur fürs Vereinsheim, oder auch im Wirtshaus auch.
Wenn er kein Geld hat, muss er halt Schulden machen bzw sich auf 0 setzen, sofort nach dem Spiel, oder könntet ihr es einschränken, dass er das Spiel erst gar nicht spielen darf, weil er den Einsatz nicht hat, zb also ein RE verhindern?!

spielverderber

endlich
danke

genial und richtig, endlich!

Ab wann ist man denn ein Dauerklopfer? wager begriff wie ich finde

Bravo endlich a lösung !!!!

guid des hoffentlch ned bloß für spuigeld sundan a fir punkte ?!

Sehr gut Zeit ist`s geworden mal was gegen die Dummklopfer zu machen! Ich würde den der wo in seiner Statistik, Aggrisivität unter Klopfer mehr als 40 Prozent aufzeigt auch anteilig an die gespielten Spiele die Punkte rückwirkend noch abziehen.

hallo

erlich gesagt finde finde ich Klopfertische nicht so schlimm

es stimmt dass es nicht gut ist, wenn leute vertrieben werden

wenn diese Tische aber nur für Freunde von dem Öffner des Tisches offen sind finde ich es ok

das Problem mit dem Punkten finde ich auch übertrieben, da wie gesagt um den spaß gespielt wird, nicht um die Punkte
wenn um Geld gespielt wird, is des natürlich sch***e

es macht einfach manchmal spass mit dauerklopfen, wer das noch nicht gespielt hat, weiß nicht wie es ist

(Ja ich gebs zu, ich habs auch schon 2x gespielt)

Schod eigentlich dassd da sovui Energie neistecka miaßds, vo mia aus kennas sovui klopfa wias megn, gehd doch eh nur um irgentwelche Statistiken.
Es gibt aber auch nicht Dauerklopfer die ins Minus kemma, die werdns zukünftig a nimma so einfach hom.

Danke dafür !!!!

Hi ich find das es eine sehr gute entscheidung ist,denn wir wollen doch alle spaß haben und uns nicht mit sochen Spielern herum ärgern.Wird endlich mal auf die Ehrlichen Spieler geschaut! Danke macht weiter sooooo

Ich find das SUPER!

Aber eines verstehe ich nicht. Wenn ich dann bei "0" bin, darf ich dann gar nicht mehr spielen?

Gut ich bezahle hier nichts, und wenn das das Ziel sein soll, ist das auch okay und gerechtfertigt. Immerhin steckt Ihr viel Zeit und Energie hier rein, aber ich fürchte das wird viele kostenlos Spieler verjagen.

Oder hab ich das total falsch verstanden mit dem "keine Minuspunkte"???

LG
Axel

B R A V O !!!

Glückwunsch, eine richtige Entscheidung.

Hallo,
find ich total in Ordnung

Hab meine Punkte bisher redlich erarbeitet und durch eine sogenannte Klopferrunde in 5 Min. wieder verloren! Also auf ein Neues!

LG

ab wann zählt ma als dauerklopfer?

ich hab derzeit 42%, aber sicher bezeichnet mich keiner als dauerklopfer der mal mit mir gespielt hat
bei kurzer karte mit fw und geier wird halt oft gelegt

mfg

DANKE und einige hundert geistige Kleingärtner weniger :-))

guten Abend wie besessen muß man eigentlich sein daß einem die Punkte mehr wert sind als echtes Geld oder die eigene Familie?Also wenn das euer einziges Problem ist nur die lächerlichen Punkte bzw Spielgeld dann lebt ihr in einer Scheinwelt!

mfg

BirnBamBlau

An und für sich find ich es gut. Da ich jetzt nicht weiß obs das hier schon gibt hätt ich noch einen Vorschlag, und zwar "der Reih nach legen."
Nur der erste darf klopfen, wenn der klopft, dann auch der Zweite, usw.
So spielens wir in Realo immer, und es begrenzt sehr gut.

würd aber bei dauerklopfrunden nix ändern

radikale Variante: Klopfen ganz abschaffen

hmm ich finde es nicht so eine gute entscheidung , den es ist doch jeden selber überlassen wann und ob man klopft oder nicht . Ich sag mal so der gedanke ist eigentlich gar nicht so verkehrt wegen den klopfertischen und wie gesagt wegen den beleidigungen wenn man am klopfer isch nicht klopfen will . Meine meinung ist wer klopfen will der soll es machen und wer nicht der soll es eben lassen .

Wo war das Problem. War ganz ohne Dauerklopfen (meinerseits und gegnerseits, hatte nie Probleme mit Dauerklopfern) über viele Spielstunden bei knapp unter -30000. Warum darf ich da jetzt nicht mehr sein?

find ich echt toll, da kämpfst du dich hoch und gerät´s dann an einen klopfertisch und in ein paar Minuten ist dein geld weg bis du merkst daß die alle nur wild klopfen. Vielen dank

find i gut! Bei Dauerklopfern kann man nicht mehr kalkolieren. Wenn einer ohne 8 klopft und ich als driiter Schmier weil i glab das er zumindest den Roten hat,kann beim kurzen das Spiel verloren sein.
Eine möglichkeit Wäre, dass niemant ohne einen der ersten 3 ober oder zwei unter klopfen kann.

Und wenn man so macht, dass einzig und allein der erste, also der Ausspieler, klopfen darf.
Dann kann die Klopferquote bei einem Spieler, der immer klopfen würde, maximal bei 25 % liegen, weil er ja nur jedes 4. Spiel die Möglichkeit zum Klopfen hätte.

also, weil das vielen ned klar is wohl:
dauerklopfen heisst nicht, viel klopfen.
dauerklopfen ist: alle vier verabreden sich, immer und bei jeder ersten hand zu klopfen. normalerweise mit kontra und re auch verpflichtend. das wär dann also ned "der klopft mit 40 prozent zu intensiv, der is jetz dran".

machts doch a extra stubn für de dauerklopfer auf do kennans se sich austoben .

RICHTIG SO die einfachste Lösung solche DAUERKLOPFER haben ehrlich gesagt hier nix zu suchen ist meine Meinung

schaffts doch die scheiß Ehrentribüne ab jeder hat seinen eigenen Tisch mit seiner Gruppe dann hat sich das Problem
gelöst schlimmer als in einem Kindergarten hier

Super Entscheidung!!!
Endlich!!!

Was ich immer sag! Ich will selber mitbestimmen wieviel Punkte mir abgezogen werden. Darum hab ich schon immer Klopferrunden sofort wieder verlassen. Allerdings finde ich es schade dass kein Ramsch möglich ist. Fast alle "weiter"-Runden würden dann gspielt,und mit legen und evtl. Kontra auch sehr interessant

gefällt mir

basst - genau richtig. Mir spuin ja zwecks da Gaudi!

Servus Zusammen,

wir freuen uns über euer Verständnis. Vielleicht ganz kurz zur Klärung: Wir gehen jetzt nicht her und löschen die Statistiken von einem, der eine Klopferrate von 40% hat. Wenn einer allerdings eine 90er Quote hat und im Schnitt 500 Punkte pro Spiel verliert, dann schauen wir uns das genauer an.
@moe75: alles bezieht sich nur auf Punkte und Spielgeld, beim Echtgeld ändert sich nichts. Es wird hier nichts zurückgesetzt und jeder bekommt den vollen Betrag, egal wieviel der Verlierer auf dem Konto hat. Wie immer.

Euch allen einen schönen Abend!

super.die gleichen haben schon bei Freenet alles versaut.

hab eh wahrscheinlich schon alle "dauerklopfer-und-kontra-re-geber-auf-alles" gesperrt!
Aber, gute Lösung!

hallo,
finde ich sehr gut wie ihr das macht, dauerklopfer haben hier nichts verloren
mfg
sucki

Danke. wichtig war mir nur dass ich in der Zockerstubn weiter Dauerklopfn kann.
zum Glück wurde das nicht geändert.:-)))))))

aber was is wenn einer dann auf 0 steht und ein Spiel verliert? Bekommen die/der Gewinner dann nicht ihre/seinewohlverdienten Punkte?

Ja, zeid weads. Hob zwar scho 100 fo de narischn gspead oba so is bessa.
Oan vabessarungsfoaschlog hede no... kundma de ned kasdrian... grins.

Servus,
das Vorgehen gegen die Dauerklopfer finde ich zwar übertrieben, weil es jedem frei steht Diejenigen zu sperren, aber ich kann es noch verstehen. Was sich mir aber nicht erschließt, ist der Sinn des Nich-Minus-Machen-Dürfens. Vielleicht könnt ihr den Zusammenhang etwas genauer erläutern. Das ist nämlich ein Grund, warum ich bei der Skatstube nicht wirklich aktiv bin. Es nervt mich, nach jedem 2. verlorenen Spiel vom Tisch zu fliegen.

Dennoch, danke für die Super Seite!

und was, wenn alle mitspieler keine punkte haben und immer verlieren?

endlich, des klopfn nervt. ne zeitlang warn die klopfer wenigstens so freundlich vorher zu fragen ob man mitklopfen will.
ne ansere möglichkeit wär klopfen als funktion, wie wenz oder geier, einzurichten. dann wärn se unter sich :-)

Finde, da habt ihr eine SUPERLÖSUNG gefunden denn Dauerklopfen hat mit Schafkopf nichts zu tun!!!!

so a schafscheiß

Völlig in Ordnung diese Maßnahme. Danke ans Team.

Servus mitanand,
aslo ich find es jetzt nicht falsch was dagegen zu unternehmen... Es gibt ja genug die bei 90% Klopfer sind. Aber ich find den Vorschlag nicht schlecht das man bei der Tischeröffnung als Mitglied (dafür bezahlt man ja auch) sich die Option "Klopfer" aussuchen kann. Und wer dann will kann sich dazu setzen oder nicht...
Ich denke das sich viele Mitglieder jetzt Gedanken machen werden ob sie noch zahlen oder kündigen... Aber ansonsten macht weiter so... Ist ja immer wieder schön bei nem kalten Bier und ner guten Zigarette mit vernünftigen Jungs und Mädels ne schöne Runde zu Zocken...

Ya. endlich des gfreit me :-)) dks

Ein Spielzwang für Klopfer wäre auch eine gute Idee....

Gut so...und als allerletztes könnt man auch noch das Klopfen ganz aus dem Spiel nehmen. Wir spielen um RL auch ohne klopfen, und dabei kann man ebenso große Beträge verlieren oder gewinnen. Und wie ihr schon oben schreibt ist das Dauerklopfen eine reine Punktegier, welche nur den Spielspaß verdierbt.

macht doch einfach eine extra ecke für klopfer, nennt es klopferheim mit extrapunkte nur dort und gut is. der bedarf is da. punktesammeln is eh schwachsinn, ma geht ja a net in die wirtschaft und legt es ganze geld am tisch wos ma bisher im lebm beim schafkopf gewonnen hat. aber des muss jeder selbst wissen. Ich jedenfalls find klopfen gut. Und ich kenn noch mindesten 500 andere die es auch gut finden. suum cuique.

Gute Entscheidung...
Vielleicht muss man in Zukunft sogar noch rigoroser sein, denn ich befürchte den Hardcore-Dauerklopfern wird man nur mit Ausschluss Herr werden...

Klopfen ganz abschaffen. Und wenn einer mit zu wenige Punkten verliert, muß er nachzahlen!

Richtige Maßnahme. Das Dauer-Klopfen können die meisten von den Vollpfosten ohne Mühe - nur mit dem Schafkopfen haperts häufig. Wenn schon, dann sollen die eine Kinder-Ecke bekommen. Da können sie dann mit Sand werfen und stören die ehrlichen Spieler nicht.

servus

klopfer solln klopfen und wer nicht will soll halt gehn
und anteilige gewinnausschüttung ist ja wohl einfach nur betrug
wenn ich daheim um geld spiel, ist tatsächlich immer irgendwer im minus

vollkommen richtig, man sieht es tut sich was!!

Hallo. Jetzt mal ehrlich, ich bin im Vergleich zu vielen eher Gelegenheitsspieler, dafür schon eine Weile dabei hier. Und ich hatte noch nie! Probleme mit Dauerklopfern. OK, die gibt es, ich find auch honorig dass sich unsere Gastgeber hier Gedanken machen - aber worum gehts denn diesen bemitleidenswerten Kreaturen? Sie möchten in der Virtual Reality als die großen Macher dastehen und mit Punkten protzen - wenns weiter nix is, dann bitte, sollen sie sich Ghost-Avatare machen die für sie ins Minus gehen oder was weiß ich. Du merkst doch gleich, wenn ein 600000-Punkte-Typ einen Scheiß daherspielt, woher er die hat. Lasst diese komplexbeladenen Psychos doch ihren Käse durchziehen, wenn ich in einer Runde lande wo einer ohne 5 klopft, dann bin ich weg. @Gastgeber: Das Grundproblem wird ja dadurch verursacht, dass man überhaupt klopfen kann, dadurch kommen die Dauerheinis erst auf den Plan. Wenn es eine Extra-Stube für Klopfer, egal ob Dauer oder nicht, geben würde, dann trau ich mich wetten dass das Spielniveau in der Nichtklopferstube ansteigen würde - und wer da viel Punkte hat der muss wirklich was drauf haben.

Schön, dass sich was ändert, aber das eigentliche Problem wird ja damit nicht wirklich beseitigt.

kurzer klopfer co re 4 ever.

wenn oaner 98 % klopft und 44% spült is er doch weniger a dauerklopfer als oaner der 40% klopft und 10 % spült, oder?

Schod dass i mei wohlverdientes 5-stelliges Minus abgeben muss :-(
Man kanns halt ned allen Recht machen...

i find de klopfer solnl halt zuvor an klopfer ansagen und dann kennans unternannt spuin. i bin a ab und zu moi in an klopfer ganga des war dann meine entscheidung. klopfer die an einen nicht klopfer tisch kemma und klopfen die sollt ma ausse schmeissn da gib i eich recht . jeden des seine, rechtlich gesehen is es ja net verboten zu klopfen wenn mans genau nimmt . aber des werdet ihr scho machen . ( die richtige lösung) evtl werden dann eineige sich als mitglied abmelden und nix mehr zahlen usw.

Sorry carlocolummo aber mit 98% klopfer und 34% kontra glaub ih ned das du schafkopfa kannst denn sunst tätst wissen wann man legt und Kontra gibt. Nix für ungut

Ich denke bei den vielen Dauerklopfern die es gibt, wäre eine separate Klopferstube wirklich das Beste. Die wird von den "seriösen" Spielern ohnehin gemieden und als minderwertig betrachtet. Klopfer, die sich verstehen, können sich aber ihrem Punktetrieb fröhnen und haben mit Sicherheit unter sich auch viel Spass. Ich persönlich kenne z.B. einige sehr nette Mädels, die nur klopfen wollen und zudem auch gut spielen. Gerade deshalb lande ich auch öfters an einem Klopfertisch, wobei ich natürlich auch gerne "normal" spiel. Lasst ihnen doch den Kick, sie zahlen auch dafür. Jedem das Seine, oder???

ds ans team

Endlich is was passiert. I hab mi eh gfragt für was des Dauergeklopfe guad sei soll. Vor 3-4 Tagen hab i bei den Sauspielen des Tages mehrere Spiele gseng wo 4x klopft war, contra re sowieso und dann de Soli bzw. Wenz absichtlich verloren worden san. Da fragst di eh was des für an Sinn macht, hat mit Schafkopfa nix zum doa wenn ma absichtlich 0 Augen in einem Spui macht. Und a auf de Gefahr hin dass die verhinderten Dauerklopfer a Feindbild in mir seng: "Ihr könnts euch in Zukunft aufs Hirn dauerklopfen, dann werds vielleicht amoi gscheiter"

Endlich, meine vollste Zustimmung zu dieser Entscheidung.
Ich hab´s gehasst mit diesen däm... Dauerklopfer spielen zu müssen.
Schwierig wirds bloß mit der Entscheidung ab wann man als Dauerklopfer gilt. Ich klopfe eigentlich schon gerne solange ich auch was habe, also ein eher "mutiger" Spieler. Meine Klopfrate entspricht aber auch meiner Spielrate. (35%).
Ich würde ab einer Rate von 50% jem. auf alle Fälle als Dauerklopfer sehen, obwohl ich schon bei Raten über 40% dazu neige denjenigen als Klopflastig zu betrachten.

Egal wie Ihr euch entscheidet ist dieser Schritt auf alle Fälle notwendig und richtig - gratuliere
Mihe

Find i subba dassds euch was einfallen habts lassen. hab selber scho hunderte vo denen gsperrt, ab 40 prozent klopferquote sans bei mir weg... Die Klopfertische wo se untereinander ausmacha dass se immer legen stört mi ned, sondern dass se au auf Müll legen wenn koa Klopfertisch ausgmacht is und andere mit neireitn. Ahnung vom Spui ham se null.
Bloß des mit dem "Wenn ich beispielsweise noch $9.00 Spielgeld auf dem Konto habe, bei einem Solo aber $15.00 verliere, erhält jeder Gegenspieler dennoch nur $3.00" find i unfair, weil se die volle Summe gwinnen würden aber nur an Teil verlieren.
Dagegen des mit Punkte aufladen so ähnlich zu macha wie im VH find i gut.
Aber Merce ans Admin-Team dassds was unternehmts
MfG

... wüst beleidigt werden hauptsächlich Klopfer (siehe Schwammerlkönig).
Dauergeklopft wird eh nur an Freundestischen mit kurzer Karte, Farbwenz und Geier. Sollte sich dennoch ein "Klopfunwilliger" an so einen Tisch verlaufen, wird er meist höflich gefragt, ob's recht ist oder nicht. Hab es noch nie erlebt, dass einer vom Tisch gejagt wird.
Im übrigen sind im Schnitt so ca. 4 - 5 Klopfertische (Freundestische) gleichzeitig am werkeln. An den anderen hunderten Tischen wird seltenst dauergeklopft. Und nachdem die "miltanten Dauerklopf-Hasser" die bösen, bösen Dauerklopfer eh angeblich alle gesperrt haben, ist es sehr unwarscheinlich, dass sie an einen Dauerklopftisch sich wiederfinden.
Die Statistik ist eh sinnfrei, weil kurze und lange Tische, mit und ohne Geier, Farbwenz in allen Variationen in ein und der selben Statistik geführt werden.
So ca. zu 20% sitze ich an einem Dauerklopftisch; es ist sehr auffällig, dass gerade an diesen Tischen das Niveau durchschnittlich hoch ist; keine Anfänger, keine Sauschinder, keine lustlosen Abenteurer, die mal was ausprobieren, hier wird nur gespielt, wenn der Spieler auch eine realistische Chance sieht, es zu gewinnen. An so einem Tisch macht es mir deutlich mehr Spaß - egal wieviele Punkte es gibt.
In der Tat sind in der letzten Zeit einige "Ghost-Accounts" aufgetaucht, die absichtlich verloren und Punkte an die anderen Mitspieler "verteilt" haben. Das sind dann gefrustete Dauerklopfer, die "genullt" wurden. Muss denn in BRD immer alles reglementiert werden. Diejenigen, die seit Jahren zahlende Mitglieder sind, sind dann - ob zu recht oder zu unrecht stinkig.
- Und hab ich das richtig verstanden? Ein Neumitglied muss erst mal versuchen, ein paar Spiele zu gewinnen, damit er einigermaßen regelmäßig am Spielbetrieb teilnehmen kann, ohne dass er gleich wieder vom Tisch fliegt, weil er ins Minus gerutsch ist?? Find ich jetzt genauso sinnfrei wie die Statistik.
So, und da ich mich jetzt als 20-%-Dauerklopfer geoutet hab, werden meine Punkte bestimmt auch zurückgesetzt : -)

Hab ich Euch doch schon vor einem halben Jahr telefonisch mitgeteit, dass sich was ändern muss; und wie manns umsetzen könnte.
Macht es doch wie bei den Kampfsportarten - da nützt man auch die Kraft des Gegners!

Wenn Ihr das Dauerklopfen sanktioniert, mag das zwar richtig sein, aber Ihr werdet einige, auch zahlende Mitglieder, verlieren.

Durch die Eröffnung einer eigenen Klopferstube für "dieses Völkchen", in die nur Mitglieder Zutritt haben, würdet Ihr neue (zahlende) Mitglieder gewinnen.
Und wenn dann noch jemand im Vereinsheim oder in der Wirtschaft eine Klopferrunde betreiben will, so kann man das technisch unterbinden ohne einen "normalen" Spieler dadurch zu beeinträchtigen (möchte ich hier aber nicht erörtern).

Monatelanges machtloses Zusehen bei diesem lustigen Treiben und dann zu einem großen Rundumschlag auszuholen ist, glaube ich, wirtschaftlich gesehen nicht der richtige Weg.

In der Hoffnung Euch einen Denkanstoß für eine zeitnahe Lösung gegeben zu haben verbleibe ich.

Doctore

Mir konnte bisher noch kein Dauerdepp oh sorry Dauerklopfer erklären was toll ist daran 4 x zu Klopfen und dann ein Solo mit 2 Trümpf zu spieln und Kontra RE druckn. Was ist daran schön oder sinnvoll. Bitte erklärt es mir!!!!!!!!!

Schafft doch einfach die Punkterückstellung ab. Dann erledigt sich das von ganz Allein.

Ich denke nicht, dass die Admins es an der Klopferquote festmachen, die schauen sich den Verlauf des "Verdächtigen" schon an, bzw. haben dies in der vergangenen Zeit oft gemacht.

Die Entscheidung ist sehr begrüssenswert, aber das eigentliche Problem ist damit glaube ich nicht gelöst.

hab ich kein verständnis! ich spiel nur mit freunden die auch dauerklopfen - das ist zuvor abgesprochen. Wenn ihr ein problem mit Klopfern habt dann müsst ihr halt Nichtklopfertische erstellen. Ihr könnt nicht was anbieten und dann jemand strafen weil ers nutzt. Ich bin Mitglied und kann eigene Freundestische erstellen - da ist doch mir überlassen wie ich Spiele ! Ich wäre ziemlich angeranzt wenn meine Punkte flöten gehn.

Gruß
ein Klopfervertreter

Eher belustigend als wirksam finde ich das ganze so als Nichtdauerklopfer , dass für sowas Zeit verschwendet wird .

Jeder kann immer Dauerklopfen wenn er mag , son Account ist in 2 Min gebaut .
Wollen 4 Leute Dauerklopfen investierens halt mal 2 Min und jeder baut sich seinen Account .

Das einzige was helfen würde wäre Klopfen komplett abzuschaffen ,.
Das will keiner der Nichtdauerklopfer und von daher kann das Dauerklopferproblem nicht gelöst werden und alle Lösungsversuche sind Zeitverschwendung .

Man könnte diese Zeit mal für wirklich Verbesserungen nutzen .

hmm.. naja jeder wie er meint, das des aber nur ein spiel is und es nur um punkte geht kapiert hier wohl keiner! was ist denn da schlimm dran! wer freut sich denn über nen wenz wenn er nur 40 punkte bekommt!
Bloß weils einige zu eng sehen und sich wegen jede rkleinigkeit beschweren müssen wie ein kindergarten kind! können wohl nicht verlieren! und das sauspiel team lässt sich dann von denen beeinflussen. lasst doch jeden spieln wie er will! Freiheit!

Ich bin zwar noch nicht so lange bei Sauspiel dabei, habe aber auch eine hohe Klopfquote! Ich bin kein Dauerklopfer, ich lege sehr häufig, da ich auch auf Wenz usw. lege! Mann legt nunmal auf die ersten 4... Aber wer klaut einem wann die Punkte? Habe mir erlaubt auf 2 Sauen und 1 wenz zu legen?? Verwerflich des war ja nur der rotr wenz! Scwierig!
Ich selbst mag die Dauerklopfrunden nicht wirklich! Aber verstehe das gejammere hier auch nicht wirklich! Es wurde ja mehrfach erklärt man kann die leute mit denen mann nicht spielen will blocken! Wer erzählt mir er hat alle PKT verloren wegen der bößen klopfer??? Ich kann nach einem spiel oder dem nächsten den Tisch verlassen! Wer dauerhaft ordentlich spielt, kann diese 40 o 80 pünktchen sicher verkraften!
In der kurzen Zeit wo ich nun hier bin, habe ich erst EIN-MAL einen klopfer tisch erwischt !!! Komisch???

Ich halte diese Maßnahmen, die Ihr da ergriffen habt, für nicht richtig. Es ist ja verständlich, wenn es um Echtgeld geht, aber nicht bei Punkten, und da kann ich PokeMonMeister nur zustimmen: Es ist nur ein Spiel. Jeder sollte die Möglichkeit haben, so zu spielen, wie es ihm beliebt. Und wenn Ihr meint, dass diese Klopfertische wirklich so schlimm sind, dann kann ich mich den vielfachen Vorschlägen hier nur anschließen: Schafft einen eigenen Bereich für diese Tische, dann fühlt sich keiner gestört. Aber Euer jetziges Vorgehen halte ich für wirkungslos, kontraproduktiv und vor allem nicht fair. Ich hoffe deswegen, dass Ihr Eure Entscheidung nochmals überdenkt und vielleicht zu einer besseren Lösung findet, damit es auf Sauspiel genauso schön und gemütlich bleibt, wie es bisher war.

Wieso macht ihr nicht einfach eine Klopferstube auf dann wäre alles geklärt. Keiner würde sich mehr von den Dauerklopfern belässtigt fühlen und wir könnten unsere Spiele so spielen wie wir wollen. Und KEIN Dauerklopfer würde kündigen. Und die tolle Statistik geht jedem DAuerklopfer eh am Arsch vorbei. Das was ihr gerade macht is einfach nicht Gerecht und finde das ihr euch wie Kindergarten Kinder aufführts. Hmm Geileidigt wird meistens der Dauerklopfer und nicht der Andere aber leider glaubt man so einem nicht. Traurig is des echt war.

Das finde ich total stark von Euch denn die Dauerklopfer regen mich schon lange auf wollte auch schon deswegen nicht mehr spielen

völlig richtig anna81.

man muss ja nur mal hier lesen wie über die Klopfer gerdet wird. Das ist meistens beleidigend und unter der gürtellinie.

Die Klopfer dagegen sehr sachlich und um Lösungen bemüht.

Das passt doch nicht ins Bild der "Bösen, bösen Klopfer" ??

Danke, danke, danke. Endlich wird diesen Unbelehrbaren (die uns auch noch beschimpfen) "kontra" im Positiven gegeben! Danke!

Ich spiele meist den kurzen, weil er schneller geht und hier oft gute Spieler zu finden sind. Aber das zieht auch diese ewigen Klopfer an, die unglaublich nerven und unverschämt sind. Gegen die was zu tun, ist richtig. Und ich verstehe bis heute nicht, wo da der Sinn liegt.

Ich selber finde es super, weil ich hab schon soiele mitgemacht da wurde geklopft und der jenige hat nicht mal einen Trumpf gehabt. Auch mit dem Kontrageben ist das so ein problem. Früher sagte man immer, wenn ich drei Stiche machen kann, ist ein Kontra Möglich. Heute wird schon kontra gegeben wenn man eine Farbe frei ist.
Jetzt nochmals zum klopfen; Man sollte die jenigen eigentlich sogar ausschließen, wenn man ohne Trumpf klopft. Ausgenommen sind ja zb. Sollte ich 2 Unter haben kann ich es mal versuchen. Ansonsten wünsche ich allen Sauspielern noch viel Punkte und sehr viel gute Spiele auch ohne zu unrecht zu klopfen.
MFG Franz21

... und ihr werdet es dadurch nicht stoppen. Dann wird halt genullt, auf geht's zu den nächsten 100000. Punkte sind doch wie Schall und Rauch. Im VH wird sowieso nicht dauergeklopft, genau richtig, gut so. Klopfertische sind zu 90% Freundestische. Und wenn es mal keiner ist, dann wird ein neu hinzugekommener Spieler sofort darauf aufmerksam gemacht, was gespielt wird. Aber meistens sind es dann solche, die nicht mit klopfen möchten, aber auch nicht einsichtig genug sind, das Spiel zu verlassen und dann irgendwann "schärfer" angesprochen werden. Also nicht heulen. Wenn ich richtig spielen will, dann gehe ich ins VH. Wild zocken tue ich in der Wirtschaft. Ich zahl ja auch dafür.

Guten Morgen zusammen,

schön, dass hier vernünftig diskutiert wird, danke für die zahlreichen Beiträge. Erstmal noch einmal kurz die Erklärung: Nur weil einer eine recht hohe Klopferquote hat, ist er kein Dauerklopfer. Es geht hier um Spiele, die durch Klopfen, Kontra und Re auf den 64-fachen Preis gesteigert werden.
Es ist leider durchaus so, dass wir regelmäßig emails von Leuten bekommen, die an solchen Tischen wüst beschimpft wurden. Selbst wenn man vom Tisch gehen kann, ist man bei einem Spiel dabei.
Außerdem ist es schon extrem frustrieren, wenn man sich über Wochen mühsam nach oben spielt, und dann in einem Spiel alle seine Punkte verliert- ohne vorher darüber überhaupt Bescheid zu wissen.
Wir halten auch nichts davon, einen neuen Bereich nur für Klopfer zu schaffen. Zum einen, weil der mit Schafkopf nichts zu tun hat und zum anderen, weil viele Dauerklopfer uns bereits gesagt haben, dass ein eigener Bereich dafür witzlos wäre. Wenn jeder Tisch und jedes Spiel so teuer ist, ist die Statistik gegenüber anderen ja wieder völlig unspektakulär.
@Buchu: Danke der Nachfrage bezüglich des Nich-Minus-Machen-Dürfens: Im Nachhinein war mein Beispiel nicht besonders glücklich gewählt war. Wir wollen damit niemand um Punkte bringen, es geht darum, die Inflation durch Dauerklopfer zu begrenzen. Wenn einer noch $5,00 Spielgeld hat, dann aber ein 6-fach gesteigertes Solo mit 3 verliert, würde 3x $51.20 verlieren und damit den anderen wieder Spielgeld oder Punkte zuschieben. Genau diese Vervielfachung wollen wir damit eben einschränken.
Wie gesagt mit dem Ziel, wieder für mehr Gemütlichkeit zu sorgen und vernünftige Spieler so wenig wie möglich zu behelligen.

Viele Grüße

hi,

das find ich mal einen anfang. das ständige klopfen ohne gutem blatt nervt.

danke weiter so

georg

@dermonaco
nochmal kurz zusammengefasst:
- klopfertische sind in der Regel Freundestische.
- Von meinen ca. 850 Freunden sind ca. 800 klopfer co re Spieler.

Wenn zufällig aner an tisch kummt, wir erst amol a runde ausgesetzt. Dann wird höflich gefragt.

Zufällig an einen Tisch kommen und dann "abgezockt"zu werden kann man durch einen extra Raum sehr gut lösen.

- Statistik und Punkte sind uninteressant, koaner legt im realen leben in der Wirtschaft alles Geld am Tisch wos er jemals gewonnen hat. Genau des wird hier gemacht.

- Durch die unterschiedliche Spielweisen werden die Punktestände sowieso verzerrt.

Klopfer co re hat mit Schafkopf nix zu tun?

Kamma so oder so sehn. I kenn Kneipen da wird des a gspült. Gibt auch Leute die sagen Farbwenz und Geier hat mit Schafkopf nix zu tun.

Ihr bräuchtet nur einen Zusatzbutton: klopfer co re. Vo mir aus kenna nachm spül die Punkte wida genullt werden, bzw. nur an den Tischen berechnet.

Ein wenig mehr Toleranz gegenseitig wäre echt hilfreich.

In der Hoffnung auf a faire Lösung

Genau, ich kenn zum Beispiel den Dauerbock. Manche spielen für a 5erl manche für an Euro, zwecks m'Reiz.
Jedem des Seine.

Find ich gut, endlich die Dauerklopfer zu verbannen.
Ich hab mich jedesmal geärgert,du machst den Tisch
auf und wirst von den "Klopfern" genötigt entweder zu
gehen oder mit zu spielen.

Ich verstehe die Aufregung nicht – wir haben hier doch (fast) alle Möglichkeiten / MIR zu mindestens reichen die Möglichkeiten:

- Beim Betreten eines Tisches in der Zockerstubn kann ich wählen mit/ohne Klopfen. Wenn die Programmierer diese Möglichkeit auch in der Wirtschaft (Vereinsheim kenne ich nicht) einführen würden, wäre doch den meisten hier, die durch die Klopfer genervt sind, geholfen.
- Wenn ich in einen 4-Mal-Klopfen Tisch kommen sollte, könnte ich gehen oder bleiben – vielleicht macht dies ja wirklich Spaß, ich weiß es (noch) nicht.
- Die Frequenz ist so hoch hier, dass ich sowohl in der Zockerstubn als auch in der Wirtschaft meistens innerhalb von einer Minute spielen kann. Einen Tisch zu verlassen, der mir nicht passt, ist also kein Problem.
- Ich kann Leute dauerhaft ausschließen, deren Spiel mich nervt oder deren Ton mir nicht passt – bisher habe ich erst zwei solcher „Kollegen“.
- Freundestische / mit/ohne Geier / …..

- Die Statistiken und somit die Vergleiche mit anderen Spielern sind mir völlig wurscht, ich spiele für mein Konto.
- Ich klopfe gerne, aber nur, wenn ich überdurchschnittlich gute Erste-Vier-Karten habe. Es freut mich, wenn ich damit mein Punkte- und Echtgeldkonto schneller vermehren kann.
- Grundsätzlich vermute ich bei Spielern mit vielen Punkten, dass sie gut spielen können. Wenn sie dann Schrott spielen, denke ich mir meinen Teil, wie sie zu den vielen Punkten gekommen sein könnten.

Meine Bitte an unsere Gastgeber: schafft Möglichkeiten aber schlisst bitte nichts aus.
Meine Bitte an uns alle: seid tolerant und vermutet bei Euren Mitspielern zuerst mal gute Absichten.

hallo leute!!!!

also ich verstehe die ganze diskussion nicht....!!!!
ich gebe zu, ich selbst klopfe von zeit zu zeit auch mal gerne... aber wer will mir das verbieten????

bin es nicht ich, der mit seinem monatlichen beitrag den erhalt der seite sichert????

bin ich kunde und somit könig - oder bin ich, wie in der servicewüste deutschland so üblich, auch wieder mal nur das arschloch, welches seinen mtl. beitrag zahlen darf, aber dann nicht das machen darf, wozu er lust hat....???

ich hab noch nie erlebt, dass ein spieler, der sich an eine klopferrunde gesetzt hat (am freundschaftstisch) mit irgendwelchen beschimpfungen vertrieben wurde - wer behauptet eig. so nen schwachsinn..???

ich spiele hier auch wie gesagt oft genug "ganz normal" und mnchmal packt es mich eben und ich habe lust zu klopfen...

auch habe ich im vereinsheim zum beispiel noch nie geklopft und habe aber auch da einen prozensatz von 53%!!!!!!

also wer bitte entscheidet, ob ich da jetzt ne klopferrunde gespielt habe oder nicht????

wenn ich für meinen beitrag nicht mehr das tun darf, was ich will (immer vorausgesetzt, ich belästige und störe damit niemanden, oder zwinge ihm was auf) dann muss ich mir wohl oder übel überlegen - meine mitgliedschaft zu beenden...

und ich denke, ich bin da nicht der einzige...

gruss zabbo

Hallo zusammen,
auch ich habe eine hohe Klopferquote, da ich wie auch im richtigen Schafkopf sehr gerne Lege! UND NICHT NUR wenn ich 3 Laufende auf die erste Hand bekomme! Ein Wenz und zwei Sauen sind für mich auch legenswert, wenn ich erster o letzter bin! So hat jeder seine Spielweiße! Mann Kann die Leute selber blocken, mit denen man nicht mehr spielen will und kann jeden Tisch verlassen wo einem die Art des Spiels nicht gefällt! (ICH bin kein Dauerklopf spieler) Ich stehe auch von Tischen auf, wo ich den Leuten 5 mal erklärt habe dass der Spieler TRF und der Nichtspieler Farb spielt! (Ausnahmen gibt immer).
Sucht aber mein Mitspieler zum 6ten mal selber und hats 3fach plus fehl auf der Hand, sage ich Dankeschön und such mir einen anderen Tisch. Die gemeinschaft ist ja groß genug! und ich hab so schöne tolle Runden hier erlebt! Ich schliese mich auch dem ein oder anderen Vorredner an, im "ECHTEN Schafkopf" hat ein Farbwenz, Geier und hört, sogar ein normaler Wenz nichts zum suchen! Auch diese Sonderspiele ist erst im Laufe der Jahre hinzugekommen! Wenn es um eine "angebliche" Verfälschung der PKT geht, dann sollte das Ranking auch besser aufgesplittet sein! Den wie jeder weiß werden die, die nur kurz spielen immer besser sein im Spielanteil (selbst / Solo) als die die nur lang spielen!
Mal ne Frage an die Obrigkeit: Werden mir meine hart erarbeiteten PKT nun auch geklaut?
Ich spiele fast nur lang (mindestens90%)

54% Klopfer, 4% Kontra und Retour

36% Spieler, 15% Mitspieler, 49% Gegenspieler

Wo fängts an und wo hört es auf???

Gruß Frank

@carlocolumno: Klopfertische sind manchmal Freundestische, aber mit Sicherheit nicht immer.
Ihr habt sicher ein paar Möglichkeiten gefunden, dass man nicht unfreiwillig in etwas reingerät. Aber selbst die höfliche Frage "klopfst Du mit, sonst geh bitte wieder" ist trägt jetzt nicht gerade zur Gemütlichkeit bei.
Wie gesagt, viele Dauerklopfer haben schon bestätigt, dass für sie ein extra-Raum nichts ist, da das Dauerklopfen da dann keinen Unterschied mehr macht und seinen Reiz verliert.
Du magst Statistiken uninteressant finden, das geht aber ganz vielen Leuten anders. Es macht doch Spaß zu sehen, wie man sich verbessert. Und dass die Statistiken in manchen Fällen leider nicht mehr repräsentativ sind, liegt wohl zum Großteil an der Punkte-Inflation durch die Klopfer.

@JimBim: Schön zu hören, dass Du zufrieden bist, mit den aktuellen Möglichkeiten. Allerdings geht das vielen Spielern ganz anders.

Wie gesagt, wir haben uns das Ganze ja lange angeschaut und mehr als ausführlich diskutiert. Ich glaube auch, dass ganz viele Dauerklopfer niemandem etwas böses wollten. Wenn man sich aber die Reaktionen hier so anschaut, sind einige ganz schön froh darüber, dass wir etwas unternehmen. Wenn das Klopfen keinen stören würde, wäre das sicher anders.

Deswegen haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen.

Yes! Erst gestern hab ich mich als "Weichei" und "Idiot" beschimpfen lassen dürfen, weil ich mich übers Klopfen aufgeregt hab.... Euer Handeln find ich gut!

... obwohl ich auch selber gern und häufig klopfe.... allerdings ohne Absprache!

Sorry Programmierer, ich musste Deinen Beitrag gerade leider löschen. Du kannst gerne Vorschläge bringen, aber wild Leute zu beleidigen führt sicher nicht zu einer vernünftigen Lösung. Nichts für ungut!

@der monaco

schlechte argumente wern auch durch dauerndes wiederholen net besser.

Wenn jemand den reiz darin sieht mehr nicht vergleichbare Punkte als a anderer zu ha ben tut er mir leid. Darum gehts oba net.

brobierts doch einfach amol aus mit am extra button klopfer co re kurz, dann habt a gesicherte erkenntise drüber. des is ja etz net erst einmal vorgeschlagen worden.

des problem is doch im regelfall net des bewusste klopfer co re kurz spielerei sondern leute die an an normalen tisch klopfen ohne was zu haben. Dafür kann ich keine Lösungsmöglichkeit erkennen.

a weiteres Problem sind die die sich "hochpunkten" lassen. auch des problem is net gelöst.

Wenn i mir die Beiträge su anschau stell i fest, der Markt verlangst, des klopfer co re kurz spül. Dann bietes halt an, des kann ja net su schwer sein.

Wiegesagt, Geier Farbwenz wird ja auch angeboten.

klopfer co re kurz 4ever

man sieht hier schon wie nichtklopfer über klopfer reden! die nichtmitglieder sind die größten sprücheklopfer und nach ihnen richtet ihr euch! geht ins VH da wird normal kein Klopfertisch gespielt und ihr habt euren frieden. weiss nicht was das soll, schließt die klopfer aus eurem freundeskreis und ihr habt eure ruhe - es sind sämtliche möglichkeiten vorhanden. wenn ich einen freundestisch mit 3 weiteren klopfer ausmache darf man mich doch nicht bestrafen und den punktestand zurücksetzen. Jedermann spielt seine eigenen Tarife ob hier oder in ner kneipe - bisschen freiheit sollte man schon zulassen.

genau steunar - wenn ich in der kneipe nicht 10 / 20 / 30 cent - sondern 5 / 10 / 20 euro spiele kann mir das doch auch keiner verbieten - solange alle mit dem tarif einverstanden sind... also - jedem das seine...

Blödlklopfer könnt ihr damit auch nicht schrecken
die wird es auch weiterhin geben

Ob das jetzt in der Wirdschaft ist oder in Verheinsheim is.Oder mit echtgeld gezockt wird.Klopfer gibs überrall.Manche zocker und zockerrinnen .Wollen garnicht klopfen.Ich kann ein lied davon singen weill i selber einmal betroffen war .Wenn i aber Z.b 4 ober habe unnd 2 asse habe kann i doch ohne Schlechtes gewissen klopfen weill i au dann gewinne ???????

Hallo Carlo,

ohne, Dir zu nahe treten zu wollen, glaube ich, dass wir insgesamt einen besseren Überblick als Du haben und wir würden uns sicher keine Arbeit machen, wenn alle so harmlos wären.
Und doch, das Problem im Regelfall ist das bewusste 4x Klopfer-Kontra-Re, sonst würden wir uns damit ja nicht die ganze Mühe machen.
Und das hochpunkten sollte damit eben durchaus gelöst sein, darum geht es ja.

Und wenn ich mir das hier so anschaue, sehe ich 90% positive Reaktionen von Leuten, die froh sind über unser Handeln.

Muß ich den Sauspiel-team vollkommen recht geben. Dauerklopfer sollen lieber mal richtig mit anderen spielen. Dann werden sie mal was zu hören bekommen.
Weil persöhnlich lasst sich das niemand gefallen. ( Das ist scheiße )

Monaco, das ist es ja gerade, was ich nicht verstehe. Es gibt doch genügend Möglichkeiten den Dauerklopfern auszuweichen. Warum wird dann also so dermaßen auf sie eingeprügelt? Das kommt mir so vor wie bei dem Witz mit der alten Dame, die bei der Polizei anrief: „Bei meinem Nachbarn sehe ich immer ein nacktes Paar im Garten – und das stört mich.“ Nachdem der Nachbar daraufhin einen hohen Zaun um sein Grundstück gebaut hatte, rief die Dame die Polizei wieder an: „Ich kann das nackte Paar immer noch sehen – und das stört mich.“ Daraufhin der Polizist: „Aber der Zaun ist so hoch, dass Sie doch gar nicht mehr in den Garten ihres Nachbarn gucken können.“ Daraufhin sie: „Doch, wenn ich auf das Dach meines Hauses steige und mich auf die Zehenspitzen stelle.“ Gut, vielleicht ist dies jetzt etwas unfair von mir, aber Übertreibung macht anschaulich.

Eigentlich kann es doch nur noch um die Statistik gehen und um das Beleidigen im Chat. Denn nur dort betreffen die Dauerklopfer alle anderen auch, und nur dort kann man ihnen nicht ausweichen.
- Dann lasst Euch doch für die Statistik eine Lösung einfallen. Ich finde es nicht gut, ein Problem dadurch zu lösen, etwas zu verbieten bzw. denen, die etwas gerne machen, die Basis, dies zu tun, zu entziehen. Der Blog zeigt doch auch, dass es genügend Dauerklopfer gibt, die dies gerne weiterhin machen möchten.
- Und das Thema „Wüste Beleidigungen“ im Chat: Das betrifft nicht die Dauerklopfer alleine. Das Thema ist hier doch permanent latent vorhanden. Sollte man deswegen den Chat abschaffen oder eine Überwachung einführen? Nein, ich denke, das muss/sollte man in Kauf nehmen. Man kann ja gehen.

Ich wiederhole noch einmal meine Bitte um Toleranz – auf allen Seiten.

@knoetsch: also wia du dazuakommst zu behaupten dass Klopfer wüst beleidigt werden (siehe deinen Kommentar mit Hinweis auf mich) find ich schon a bissal unangebracht und i seh darin nur an Versuch dich als Klopfer zu rechtfertigen.. Wenn i jemanden auffordere sich selbst aufs Hirn zu klopfen dann seh i und andere sicher auch, des ned als wüste Beleidigung. I seh des als Aufforderung der man folgen kann oder auch ned. I glab da san von anderen ganz andere Sachen geschrieben worn. Sovui zu dem Thema. Ich frag mich nur wia du auf mei Freundschaftslistn kemma bist. Vielleicht wars ja eines der inflationären Freundschaftsangebote die ich kriagt hab, meist von Dauerklopfern. De ham eh nur den Zweck ghabt dass sie sich dann an möglichst viele FT Tische setzen ham können.
Hab diesen "Fehler" mittlerweile korrigiert.
Mehr sog i ned.

Bravo... smile,
eine gute Tat!!!
Ich bin auch immer wieder überascht, mit was manche Spieler klopfen... Wenn ich mir das so überlege, wenn beim kurzen 3x klopft is und ich 3 Buam in der Hand halte, mit was klopft dann der eine oder andere!? Sicher, wenn ich einen guten Tag erwisch und einen guten Lauf hab klopf i auch mal mit einen Ober o. Unter und die 21 in der Farb o. 2 Sau... Aber in der Regel mit wenniger als 2 Hax'n is für mich eine sinnlose Klopferei!
Ich für meinen Teil würde es begrüßen, wenn wenn man das klopfen als extra Tischoption wählen könnte und evenuell an einem nicht klopfer Tisch nach einer zusammen geschmissenen Runde nur die darauf folgende Runde generell doppelt macht!?
Dann werden vielleicht auch wieder mehr Sauspiele an kurzen Tischen gespielt! Habe hin und wieder schon das Gefühl, daß einige mauern und nur Solospieler sind und eventuell ein gutes Sauspiel achtlos wegwerfen, weil sich vielleicht ein 10erl oder 20gerl auf dem Konto nicht mehr bemerkbar macht! Aber was soll's, es bleibt nach wie vor jedem selber überlassen was Er/Sie spielt und was ned!

In diesem Sinne... allen ein gutes Blatt

pro klopfertisch

klopfen oder nicht klopfen ,wenn das eure einzigen Sorgen sind ,es steht doch jedem Sauspieler frei sich an einen Klopfertisch zu setzen.Wenn mir diese Spielweise nicht passt kann ich den Tisch ja wieder verlassen.Kümmert Euch lieber mal um die Kinder ,die ab Mittags im Sauspiel sind,sich gegenseitig die Karten vorsagen und nicht spielen können.Wenn man sie dann darauf anspricht wird man auf das übelste beschimpft.
darum solltet ihr euch mal kümmern nicht um eure Statistik .Die hier so über die Klopfer schimpfen brauchen ja an klopfertischen nicht mitspielen.
mfg. katerle

Was ist der unterschied zwischen -Nicht Klopfen, kein CO RE- und einem Spiel mit 4 Legern CO und RE effektiv.
Wenn es Euch nicht um die Statistik geht
Warum macht Ihr das nicht in der Zockerstuben?
Warum hat mir noch keiner die Frage beantwortet?

Warum macht Ihr das Klopfen x4 CO und RE nicht in der Zockerstubn?

Warum macht Ihr das Klopfen x4 CO und RE nicht in der Zockerstubn?

Warum macht Ihr das Klopfen x4 CO und RE nicht in der Zockerstubn?

Ich höre erst wieder auf wenn ich eine Antwort habe........

Dann kannst es gleich bleiben lassn wenn die Punkte dir egal sind und dich an die Regeln halten die Sauspiel vorgibt oder?
Das war für mich noch kein Grund.
Aber wieder ein Grund dass Leute um Punkte anders Spieln wie um Geld.
Also wahren Schafkopf gibt es nur um Geld.

es war schon so das sie dich vom tisch wiessen weil das ein klopfa tisch ist endlich vorbei finde ich supera

Also, ich finde wir hatten hier eine Gute Diskussion, alle Fragen sind beantwortet und jetzt schließen wir das an dieser Stelle. Wir haben keine Lust, dass es hier wieder so ausartet. Und die anderen Leser haben von diesem “nein”, “doch” auch nichts. Wenn noch jemand eine offene Frage hat, Meldet euch über das Kontaktformular. Danke an alle!

Was mir so gar nicht einleuchtet ist, was sich die Pro-Klopfer hier anmaßen und von den Admins verlangen … Hallo…?? Sauspiel ist ein betriebswirtschaftliches Unternehmen, welches (mit sicher hohem finanziellem Aufwand) gegründet wurde, um „gleichdenkenden“ (und gleichspielenden) eine Plattform nach gewissen Regeln zu bieten.

Und diese Regeln stellt nun mal der Betreiber oder Geschäftsführer eines Unternehmens auf. Wenn ich diese Regeln nicht akzeptieren will, dann zwingt mich absolut Keiner dazu, hier zu sein. Aber wenn ich die Dienstleistung eines Unternehmens nutzen möchte (hier von den Meisten auch noch kostenlos !!!), dann kann ich nicht einfach den Anderen vorschreiben, wie ich hier spielen möchte. Und als Alternative sogar noch eine eigene Seite für Dauerklopfer verlangen (was ja überhaupt kein finanzieller und arbeitstechnischer Aufwand für die Admins wäre, sowas kann man schon mal einfordern) … Ja wo samma denn ????

Gehen alle Dauerklopfer auch privat z.B. in ein italienisches Restaurant und verlangen vom Wirt, dass er ihnen doch gefälligst a Schweinshaxn mit Knödel, und des bitte noch schee resch macht ? Naa, des macht koaner und wenn doch, na wird eam da Guiseppe scho was verzähln, was er glei vo eam griagt.

Leute : Anschaffen, wie es läuft, tut der Chef von dem Ganzen, und wenn die sagen, sie wollen die Dauerklopferei hier nicht, dann ist das ihr gutes Recht und dann haben sich die Kunden gefälligst danach zu richten, oder einfach zu gehen. Punkt und Schluss, das ist doch im realen Leben überall auch so. Wenn mir des Zeigl vom Karstadt ned gfoid, na geh i hoid zum Kaufhof, und verlang ned vom Karstadt, dass er gefälligst sein Ladn nach meine Vorstellungen umbaut.

@ moe75 du redest von so kennt man deutschland ? hier wird eine sehr gute seite angeboten zum schafkopfspielen. wo es aber auch gewisse regeln gibt. es is seit langem bekannt das dauerklopfen und punktetreiben nicht erwünscht is .. aber trotzdem haltet ihr euch nicht daran und macht damit sehr viel arbeit der Betreiber kaputt zb. die statistik.

ehrlich gesagt sehe ich es als typisch deutsch an dass viele denken sie brauchen sich an regeln nicht zu halten.
ich sehe das so hier is eine gemeinschaft wo es gewisse regeln gibt. will sich jemand daran nicht halten ... reisende soll man nicht aufhalten.

Dieser Eintrag kann leider nicht mehr kommentiert werden.