Tratsch: Miteinander-nicht gegeneinander

Bayerndunki2017, 02. Oktober 2012, um 13:16

Liebe Sauspielgemeinde!

Ich war in den letztes Tagen die Reizfigur schlechthin !
Deshalb möchte ich klarstellen,dass ich Deutschland genauso liebe wie meine Heimat Österreich!Wir haben die gleiche Kultur,die gleiche Sprache und auch den selben Glauben!
Wieso also gegeneinander und nicht miteinander?!?
Gemeinsam können wir viel erreichen!

Mfg

Bayerndunki2017, 02. Oktober 2012, um 13:20

Ja,da bin ich Mitglied!

Ex-Sauspieler #252821, 02. Oktober 2012, um 13:20

looooool

Sorry, aber das war meine erste Reaktion auf dein Posting.

Jawoll, Österreich und Deutschland gemeinsam sind wir stark!

Bayerndunki2017, 02. Oktober 2012, um 13:21

Danke Jokerle!
Du bist doch vernünftiger als ich dachte!

Seer, 02. Oktober 2012, um 14:23

we are from austbavaria ;-)

Doag, 02. Oktober 2012, um 15:05
zuletzt bearbeitet am 02. Oktober 2012, um 15:06

I bin froh, das i a Bayer bin, keine Frage; aber der latente Rassismus / und offene Nationaltümelei vieler Ösis ist genauso intolerierbar wie die der Ossis, Franzosen, Türken usw.
I hab zlang in Österreich gwohnt, ois das is mögen könnt. Mia san mir is ok, aber de andern han a ned schlechter....

Hexenmeister, 02. Oktober 2012, um 17:46

Habts halt koi so a Gschiss, und seits mal a bisle gelassener.
Klar macht man mal a witzle über Leut aus einer anderen Gegend.
Aber ned immer so bitterernst nehmen.
Ist doch egal ob Franken oder Österreicher^^

Nightingale, 02. Oktober 2012, um 17:50

da hexenmeister ist top;-)

Ex-Sauspieler #177412, 02. Oktober 2012, um 17:50

Ich verbitte mir jegliche Vergleiche mit Österreich!

Nightingale, 02. Oktober 2012, um 17:51

kleinkaros....

mamaente, 02. Oktober 2012, um 18:59

ich tät mir nur jeden vergleich mit bayern verbitten^^ und verbieten auch gleich :-)

Ex-Sauspieler #177412, 02. Oktober 2012, um 19:40
zuletzt bearbeitet am 02. Oktober 2012, um 19:44

Dasst mir meine, aufgrund meiner fränkischen Herkunft angeborenen Rechtschreibfehler, öffentlich im WWW aufs Brot schmierst find ich scho a etwas diskriminierend!
Da fühlt ma sich, wie wenn ma vor der ganzen Schulklasse die Hosen runterlassen muss und der Lehrer haut einen mit der Rute den Hintern voll!
Im Fränkischen sagt ma:
Ich verbitt mir des oder jenes!

Und im eifer des Gefechts, schreibt ma dann halt mal so, wie einem der Schnabel gewachsen ist!

In den USA, gegen Ende des vorletzten Jahrhunderts, mussten die Kinder der Ureinwohner in den Schulen der Umerziehungslager (siehe Carlisle Indian School) Seife essen, wenn sie in ihrer Muttersprache redeten!

Des war meiner Meinung nach auch sehr rassistisch und diskriminierend!

Und des Fränkische ist ja bekanntermaßen eng verwandt, mit einigen Indianersprachen!

Also hoff ich etz, du erwartest ned von mir, dass ich a Stück Seife in den Mund nem!

Hab grad vorsichtshalber mal an am Nivea-Milkbar geleckt! Ned gut, wirklich ned gut!
Des wär fei a richtig schlimme Strafe!

mamaente, 02. Oktober 2012, um 19:47

nachdem ich selbst ne fränkin bin find ich beide wörter voll ok!

Ex-Sauspieler #177412, 02. Oktober 2012, um 19:53

na gottseidank!

Bayerndunki2017, 02. Oktober 2012, um 21:57

Bayern+Österreich ;)

Ex-Sauspieler #252821, 02. Oktober 2012, um 21:57

Die Reihenfolge ist schon mal richtig dunki! ^^

sojawasch, 02. Oktober 2012, um 22:00

aber s´kontra geben-des können´s ned- gell dunki^^
war a guade rundn, hat spass gmacht

serave, 02. Oktober 2012, um 22:04

@dunki: gibt zwischen Österreich und Deutschland schon deutliche Mentalitätsunterschiede. Dabei ohne Wertung ob das eine schelchter oder besser ist.
Und soweit muß man nicht gehen, die hat man auch innerhalb des Landes. Ohne Hetze ist der Unterschied auch zwischen Bayern, Hamburg und Sachsen spürbar.

mamaente, 02. Oktober 2012, um 22:35

und wieder wurden selbstverständlichkeiten wie neue, ganz erstaunliche erkenntnisse präsentiert...

serave, 03. Oktober 2012, um 07:46

du bist so schlau mamaente und erkennst sofort selbstverständlichkeiten. Schade das ein deutscher Finanzdienstleister dich nicht eingestellt hatte, als er den Vertrieb in Österreich aufbaute, die mit der selben Art und Weise vertreiben wollten, wie in Deutschland und die ersten Jahre damit scheiterten, bis sie sich an die Gepflogenheiten anpassten.

Ex-Sauspieler #106145, 03. Oktober 2012, um 09:37

tja des entchen hat recht^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite