Tratsch: Die CSU verschenkt Brezen!

Jenny35, 10. Oktober 2018, um 15:07

"Guten Morgen. Hier bitte! Lassen sie sich unsere Frühstücksbreze schmecken. Als Beigabe haben wir ihnen noch unser Wahlprogramm eingepackt. Sonntag bitte CSU wählen!"

Mit diesen Worten wurde ich heute morgen von Möchtegernbürgermeister Waschler (Passau wird von der SPD regiert) begrüßt. Und in der Tat: In der braunen Tüte befand sich das druckfrische Wahlprogramm und eine resche Breze. Ich war beeindruckt. Hätte mir allerdings auch einen Rosenkranz oder ein kleines Kreuz erwartet. Passend zum Kreuzerlass.

"Hier bitte! Genießen sie unser Kreuz und Sonntag bitte Kreuz bei CSU machen!" Das wärs gewesen. Aber gut. Immerhin eine Breze. Die anderen Parteien stehen nun unter Zugzwang.

Soizhaferl, 10. Oktober 2018, um 15:12

Der gschenktn Brezn schaut man nicht aufs Maul!
(altes bayerisches Sprichwort)

gasso, 10. Oktober 2018, um 16:43

brezen verteilen wird auch nicht mehr helfen. wer lässt sich schon mit einer breze ködern. die zeiten sind längst vorbei.für wie dumm, wird der wähler gehalten?

Turbokontra, 10. Oktober 2018, um 16:48

Das wird der größte Dämpfer der CSU und der nächste wird noch größer! 😄

Jenny35, 10. Oktober 2018, um 17:37

Naja von einer Breze lass ich mich vielleicht nicht beeindrucken, gasso. Aber wenn mir der Hubsi dazu ein knuspriges Hendl kredenzt, dass mir von einer Grünen in Badelatschen serviert wird, während mir ein FDPler die Schuhe (auf denen 18% steht) putzt...
Vielleicht schenkt mir aber auch die AFD noch ein lustiges Hitlerbärtchen zum Ankleben, das mir dann von einer Linken mit Hammer und Sichel gestutzt wird...

Hm...nach wie vor bin ich unentschlossen...

Soizhaferl, 10. Oktober 2018, um 17:42

früher, in der guaden odien Zeit, wärs einfach gwesn. Brezn:CSU, Weißwurscht:SPD, Senf: FDP. Und as Bier vo der Kirch, so wie heut noch.

gasso, 10. Oktober 2018, um 17:43
zuletzt bearbeitet am 10. Oktober 2018, um 17:48

wenn dich die breze nicht lockt, musst halt schauen wo es einen kulli gibt.😄

Jenny35, 10. Oktober 2018, um 17:53

Oh, das hab ich vergessen. Ein Kuli war dabei. Und ein Notizblock. Ich kam mir fast so vor wie früher bei der Sparkasse. Wenn ich mein Sparschwein hingebracht hab.

Boarisch_Birgit, 10. Oktober 2018, um 19:40

Hättest halt gleich fragen müssen "Und wo san die dazugehörigen Weißwürscht???"

Jenny35, 11. Oktober 2018, um 00:12

Weißt was ich mich gefragt habe, liebe Birgit? Warum steht vor der Pforte eines metallverarbeitenden Betriebes, randvoll mit Gewerkschaftsmitgliedern, kein SPDler? Ist die SPD in Bayern mittlerweile nicht mehr nur politisch arm? Oder ist unser OB einfach schon zu dick für den Bäckereitransporter?

Naja. Schau ma mal. Vielleicht gibts ja heut morgen zumindest eine Semmel von den Genossen.

Traumbefreiter, 11. Oktober 2018, um 00:27
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Jenny35, 11. Oktober 2018, um 14:38

Keine Breze heute. Keine Sozis. Keine Semmeln. Keine Grünen. Kein Biovollkornstangerl. Ned a mal a Bauernbrot von den freien Wählern. Ja wissen diese Politiker heutzutage denn nicht: Ein leerer Bauch der wählt ned gern! Wahlprogramme der CSU und der freien Wähler sind im Prinzip die gleichen. Außer was die dritte Startbahn am Münchner Flughafen betrifft, die mir herzlich egal ist.

Hirndiewe, 11. Oktober 2018, um 17:02

Sauerei, bei mir war bisher nur ein Hochglanz-Flyer im Postkasten. "Damit Bayern stabil bleibt", dazu passend die Visage vom Söder, der irgendwie auch schonmal weniger "stabil" ausgesehen hat.

hansolo_forever, 11. Oktober 2018, um 20:56

Ich habe heute auf dem Weg ins... naja, auf dem Weg halt, eine ECHTE Honigbiene gesehen. Die hatte sechs Beine und zwei Flügel, absolut faszinierend.

Daher habe ich spontan beschlossen - Brezn, Weißwürscht und sonstiger Folklore-Freßkram hin oder her:

- 'Ich will die Bienen retten !'
Außerdem will ich
- 'Schnelles Internet - in ganz Bayern' - alle Sauspieler werden tief durchatmen, wenn das erstmal verwirklicht ist !

Meine Entscheidung steht - ich will es, ich wähl' es...

(Für den Inhalt dieses Beitrags ist Sauspiel.de nicht verantwortlich)

Turbokontra, 11. Oktober 2018, um 21:06

Du willst ein einem schnellen-Internet- 3te Weltland schnelles Internet erwarten?
Dann aber schnell was anderes wählen..
Bloß nicht wieder die selben Pfeiffen..

Noch vor ein paar Jahren war bei uns (größte Gemeinde im Landkreis)
Ein Internetstick aus Östereich die mit Abstand schnellste Möglichkeit Internet zu bekommen..

Auch jetzt ist ösinetz das einzige das immer geh..
Dafür dort freie Auswahl..

faxefaxe, 11. Oktober 2018, um 21:07

Auf auf dem Weg ins Bordell ist Dir eingefallen, dass Du die Grünen wählen willst? Interessant und zumindest nicht verkehrt, die Wahl. Das Geld solltest du dann mit dem schnellen Internet aber lieber verzocken.

hansolo_forever, 12. Oktober 2018, um 00:09

Also - was Du immer so assoziierst, faxe...

Dummerweise war ich auf dem Weg ins Jobcenter (netter terminus) Augsburg, mit einem USB-Stick im Gepäck und zwei schriftlichen Dokumenten.
Dummerweise kann man da aber keine - nur online verfügbaren Unterlagen - wie die Jahresabrechnung der Stadtwerke A. für Stom (irrelevant) und Gas (relevant, weil Heizung mit Gas) - ausdrucken.
Eine schriftliche Abrechnung gibt's nicht mehr.

'Dann müssens halt ins Internetcafe gehen, da könnens des ausdrucken.'
'Ähmmm, des san 16 Seiten, des kostet frei...'
'Ja mei - pfff...'

Schon klar, hohes Anspruchsdenken, aber ich hab nun mal keinen Drucker daheim.
Und es wird von mir ein offizielles Dokument verlangt, welches ich in schriftlicher Form nicht erhalte. Um nachzuweisen, dass ich den Steuerzahler nicht bescheiße...

So - jezt geh' i wieder in Puff, also in die ZS ^^

Traumbefreiter, 12. Oktober 2018, um 00:13

han, mail mir den mist, ich drucke den mist aus, und schicke es dir dann per post, porto übernehm ich!
auch so kann sauspiel laufen!

hansolo_forever, 12. Oktober 2018, um 00:17

So einfach kann's gehen... - spinn de aus !
Is ois scho erledigt, der Freundin von meim Nachbarn sei Dank ♥

Traumbefreiter, 12. Oktober 2018, um 00:19

amal aa komische überlegung: warum vaschenkt die spd brezn? wär da ned aa portogutschein wichtiger, für so fälle, wie eben geschildert? diese fälle hat ja die schröder-spd erst geschaffen, oda ned?

Traumbefreiter, 12. Oktober 2018, um 00:21

yep, han ... aba im zweifel: schnalli iss zwar geographisch weit weg, aber "da"!

hansolo_forever, 12. Oktober 2018, um 00:30

God bless you !
Aber dann spendier denen lieber einen vom Amtsnetz getrennten Rechner, wo man einen Stick einstöpseln kann, ohne dass gleich alle Amts-Rechner virenverseucht kollabieren... - das sind so basics, die sollte man auch 'von unten' erwarten können, aber des is ned dei Aufgabe !

Freu mich scho auf auf die Wutausbrüche der hustel... Anständigen...

wolfr55, 12. Oktober 2018, um 12:12

das alte bayrische sprichwort geht a bisserl anders, einem geschenktem gaul schau ich nicht ins maul, zum sprichwort von oben

Jenny35, 12. Oktober 2018, um 13:43

Zur CSU passt wohl besser: Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.

Für die 5 reaktionären Hanswursten, die man durch Hetze und primitivsten Populismus, von der AFD zurückgewonnen hat, hat man 5 Prozent von der Mitte verloren.

good_ol_rebel, 12. Oktober 2018, um 14:14
zuletzt bearbeitet am 12. Oktober 2018, um 14:19

Also, wenn sich bekennende pseudointellektuelle Hartz 4-ler hier an der Diskussion beteiligen, dann ist eben diese sicher nicht mehr ernst zu nehmen, mMn.......

Sternenkrieger die hartzen kannt ich bisher noch gar nicht.......

zur Übersichtzum Anfang der Seite