Tratsch: Ich klage an...

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 19:45
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 19:47

@kamiko: Die Wertigkeit deines Vergleichs wurde angezweifelt - das kennst ja schon ;) Da gehen viele auf die Barrikade und fühlen sich angegriffen. Ist genauso wie mit der Wortwahl und bestimmten unpassenden ("Tabu"-)Themen: Ein wenig tiefer stapeln und vll. mal vorsichtiger formulieren als voll auf die Zwölf. Nennt sich emotionale Intelligenz und hat was mit Empathie und "erwachsen" sein zu tun ;D

EDIT: Im übrigen finde ich Jennys FPB trotz allem ein kleines Kunstwerk und unter Witze passt es auch ganz gut. Motto: Verstehen Sie Spaß? Kann allerdings auch mal ganz schön derb ankommen.

serave, 05. September 2018, um 20:00

Meinungsfreiheit ist relativ, weil es hier eure Plattform ist und somit eure Regeln.

Ich stimme dir zu, wenn du schreibst: "Wir erwarten wirklich nicht viel."
Allerdings
war das auch nicht mein Thema, sondern dass eine Aussage nach
persönlicher Ablehnung oder Einordung in der Gruppe vorgenommen wurde.
Natürlich
provoziert kami. Muss man es gut heißen oder seiner Meinung sein ?
Nein. Aber wenigstens spielt er mit offenen Karten.
Ist
es denn falsch was er schreibt ? Nein, wenn man sich bemüht die
Intension zu verstehen statt ein Wort raus zu holen und mit Chemnitz zu
vergleichen. Da frage ich mich, wer sich im Vergleich vergreift.

Ex-Sauspieler #603599, 05. September 2018, um 20:01
Dieser Eintrag wurde entfernt.

kamiko, 05. September 2018, um 20:04

Rash, es ist schon toll, wie heutzutage Sprache manipulativ missbraucht wird.

Du nennst Deins "emotionale Intelligenz", dann nenn ich meines "vermittelnde und bildhafte Intelligenz".
Du nennst Deins "Empathie", dann nenn ich meins "den gesunden Menschenverstand".

Du meinst, Deines hätte etwas mit "erwachsen" sein zu tun - und so nenn ich im Gegenzug mal meines als "erwachsen" und schieb Dein "emotionale Intelligenz und hat was mit Empathie zu tun" in die Welt von Aschenputtel und Dornröschen^^
... jedem seine Meinung.
----------------
So, und nun mal im Ernst - was soll denn das sein, "emotionale Intelligenz"?
Überlegt sich da ein Schachspieler "soll ich den Läufer nun schlagen - oder ist der dann beleidigt? Soll ich nun eine Rochade machen, oder soll ich erst mal mit König, Dame und meinem Gegenspieler nen Stuhlkreis bilden, in dem wir dann erst mal alle zwei Tage alle Befindlichkeiten austauschen?"
Für mich ist "emotionale Intelligenz" ein Krampf - so als würde man von einem liebevollen Bagger oder einer "geometrisch kongruenten Sensibilität" reden.

War ich zu hart? Ich denke, Du kannst das schon ab und es spornt Dich eher an^^

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:04

Liebe/r Jenny,
im Grunde bedeutet hier inhaltlich und was genau davon, habe ich doch ausgeführt. Nicht?

Ex-Sauspieler #603599, 05. September 2018, um 20:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:06
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 20:09

Örks, kami, emo-Dingsda hat was damit zu tun, dass dir bewusst ist, was beim anderen abgeht. Und bei Anspielungen auf 3. Reich und Hitler sehen eben viele Rot (EDIT: d.h. sie werden wütend, fühlen sich angegriffen).

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:13
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 20:16

Und örks, Jenny: Hannes hat nicht dich oder deinen FPB, sondern deinen Hinweis für Leute, die ihnen unangenehme Posts ja nicht lesen müssen, mit den Auftritten von Neonazis in Chemnitz verglichen, die man ja auch ignorieren könnte.

Hoofer, 05. September 2018, um 20:14

Hallo, es schaukelt sich hoch!! So oder ähnlich haben alle Katastrophen angefangen, die "Forensiker" meucheln sich gegenseitig und das Forum implodiert!
Wo, bitte, soll ich dann meine geistreichen Beiträge unterbringen??

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:17
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 20:17

Find ja schon ganz gut, dass hier wenigstens mal nachgefragt wird, was der andre meint, bevor man auf die Leiter steigt :)

Ex-Sauspieler #603599, 05. September 2018, um 20:20
Dieser Eintrag wurde entfernt.

kamiko, 05. September 2018, um 20:21

man sollte es sachlich sehen, Rash, und eben nicht emotional. (-mMn-)

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:22
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 20:26

Bin untröstlich, Jenny.
Und kami, sachlich formuliert würde bedeuten, dass du auf deine Vergleiche achtest und keine wählst, die es in sich haben, damit der Angesprochene es voll und ganz merkt/"fühlt", was du meinst und wie angepisst (ups :D) - sprich sauer du bist.

kamiko, 05. September 2018, um 20:26

warum denkst Du, ich sei "sauer"?

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:29

Weil deine Sprache aggressiv klingt und das passt ja auch zu dem Titel: "Ich klage an"

Hannes, 05. September 2018, um 20:32

Lieber Jenny,

das hast Du nicht richtig verstanden.

Gerne darfst Du meinen Beitrag erneut lesen. Er war ja auch relativ lang.

serave, 05. September 2018, um 20:35

@rush: Die Logik versteh ich nicht. Ein Vergleich mit dem Hitlergruß ist kein Problem / aber ein historischer Hinweis Sprengstoff????

Wenn einer einen Hitlergruß macht, dann ist das wohl im besten Fall ein schlechter Scherz und im schlechtesten eine Verherrlichung einer schrecklichen Zeit.

Wenn aber jemand einen Vergleich zum 3. REich zieht um einen Mechanismus zu beschreiben (also eine Warnung ausspricht / die Richtigkeit sei dahingestellt), dann sind die Leute emotional davon angegriffen ?

Sorry, dann haben genau diese Leute einen an der Klatsche.

kamiko, 05. September 2018, um 20:44

Rash, mir ist es zu schwarz/weiß, wenn nur Jenny etwas abbekommt.

"aggressiv"? Es gibt immer zwei - den Sender und den Empfänger - das ist so, wie wenn Du ein Kabel von Deiner 220V-Leitung in den Eingang Deines Handys steckst.

Wer ist nun Schuld, wenn das Handy durchbrennt?
Die 220V-Steckdose, weil sie ordentlich Power liefert? Oder das Handy, weil es nicht mehr wie 9V verträgt?
Hmm..., schwierig, wenn Du beide frägst, wird jeder sagen "der andere"^^

steffekk, 05. September 2018, um 20:44

Ich finde den Vergleich von Hannes bzgl. jenny, auch als absolutes NoGo.

Für mich kommt das so rüber, als würde er jenny in eine Schublade stecken.

Ich find das unter aller Sau, ehrlich.

Ex-Sauspieler #603599, 05. September 2018, um 20:45
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:46
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 20:53

Oh jemi neeeeee, serave. So wie du es geschrieben hast, seh ich's auch. Wer hat angefangen? Kinderkacke! Immerhin ist Hannes' Retourkutsche mit den Worten garniert "der Logik entsprechend" und deshalb vorsichtiger ausgedrückt. EDIT: Hannes spricht den Vergleich als Analogie an und bezieht sich deshalb nicht direkt auf den Angesprochenen, sondern eben auf den Vergleich.

steffekk, 05. September 2018, um 20:51

es hätte ein Vergleich aus dem Kommunismus sein müssen - dann wäre ein Gleichgewicht hergestellt - da ließe sich drüber reden 😄

yellowschaf, 05. September 2018, um 20:54
zuletzt bearbeitet am 05. September 2018, um 20:55

Wollte mich nicht einmischen und bin da echt neutral. Aber wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen schmeißen.

Ich finde einfach dass das mittlerweile extrem überzogen ist alles und alle mal wieder etwas runter fahren sollten.

Wollt ihr jetzt vom Hannes hören dass es überzogen war von ihm?

Oder will Hannes von euch hören dass es überzogen war?

Ganz ehrlich. Dafür gibt es keine Lösung. Ich verstehe beide Seiten. Aber wer jetzt recht hat und wer nicht...kommt es darauf überhaupt an? Oder wollt ihr einfach euch zoffen weil euch danach ist. Verstehe es nicht. Diskussionen sind ok. Aber wenn wir hier anfangen über drittes Reich usw vergleiche zu machen, Klinke ich mich aus.

Ex-Sauspieler #603599, 05. September 2018, um 20:54
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #145815, 05. September 2018, um 20:55

lol - man bräuchte hier einen recht erwachsenen Sprachwissenschaftler?

zur Übersichtzum Anfang der Seite