Schafkopf-Strategie: Schafkopf Hilfe Programm

Farina, 11. Dezember 2015, um 10:46

Da ich bei der Spielgeschwigkeit hier nicht alles (Augen und gespielte Karten der einzelnen Spieler) merken kann, möchte ich ein Schafkopfhilfeprogramm entwickeln. Es soll mit anzeigen, welche Karten jeder Spieler noch auf der Hand haben könnte und dessen Augen. Den Source-Code von sauspiel.de werde ich dafür wahrscheinlich nicht bekommen. Daher möchte ich eine Kamera auf den Monitor ausrichten und mittel Bilderkennungs-Software die gespielten Karten identifizieren und den Spielern zuordnen. Der Rest wäre einfache Programierarbeit.
Hat jemand schon so etwas entwickelt, oder einen besseren Vorschlag für die Umsetzung.

string, 11. Dezember 2015, um 11:03
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 11:05

ich mach schon immer von jedem stich ein bild. is halt umständlich am tablet mit paar handys. es meckert auch nur ab und an einer, dass ich so lange brauche, um ne karte zu ziehen. eine erleichterung wär schon was! guter vorschlag!

kamiko, 11. Dezember 2015, um 11:10

"Es soll mit anzeigen, welche Karten jeder Spieler noch auf der Hand haben könnte und dessen Augen"
würd sagen, das hat kommerzielles potential - lass uns heut abend nochmal reden, wenn ich von palermo zurück komme^^

Saf_Globf, 11. Dezember 2015, um 11:11
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 11:13

Bevor ich OCR mache, würde ich mir erst mal den HTML5-Sourcecode ansehen, ggf. wird da sogar übermittelt, welche Karten auf dem Tisch liegen, dann hättest schon mal den "OCR-Ballast" weg ...

Ist Schafkopf nicht gerade deswegen auch Schafkopf, weil man nur den letzten Stich ansehen darf und sich den Rest merken, bzw. erahnen MUSS? ;)

string, 11. Dezember 2015, um 11:16

man kann ja auch witze reissen, ohne dass es einer merkt...

Saf_Globf, 11. Dezember 2015, um 11:22
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 11:22

nö, ich glaube nicht, dass es ein Witz ist, wie manche hier an Punkte und auch an Geld kommen ;)

kamiko, 11. Dezember 2015, um 11:23

string, da wär ich mir nicht so sicher.
war zwr als joke gemeint, aber mal im ernst:

stell dir vor, ein programm würde neben dem sauspiel-fenster immer die möglichen karten der gegner und punktzahl einblenden.

der schritt ist dann nicht weit entfernt, dass du den optimalen zug errechnen lässt.
zwar nicht am anfang - das würd zu lang dauern, aber so ab 4 karten dürfte es in echtzeit kein problem mehr sein.
ab 4 karten - immer die optimale karte.

ich will nicht wissen, wie viele es gäbe, die dafür einiges geld hinblättern mit dem vorsatz, in der zs besch.. zu können.

string, 11. Dezember 2015, um 11:29
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 11:31

naja, um die guten spieler zu bescheissen, braucht es glaub mehr, als die info über gefallene karten und augen.(die info, wer was noch haben könnte bringt doch nix) man könnte aber wohl mit weniger merkfähigkeit und taktikgespür mehr erreichen. das stimmt.

kamiko, 11. Dezember 2015, um 11:49

@pinin:
mit kamera, das kannst vergessen.
mein erster weg wär auch erst mal html ansehen wie saf; dann in den browser einklinken, da hast noch zus. möglichkeiten.

den bildschirminhalt kannst direkt abgreifen, wie es screenshot-programme machen - ist nicht schwer.
dann hast exakte pixel-daten.
das kannst etliche male in der sekunde durchziehen und ein einfacher memcmp reicht um zu sehen, ob sich etwa verändert hat.

OCR ist ungeeignet. Aber da die Karten immer an den gleichen Stellen fallen, sind es sehr kleine Rechtecke zum analysieren. Bei den meisten Karten reicht eine einfache Analyse der Pixel-farben um schon mal die Farbe zu bekommen.
Man könnte bspw. auch über eine kleine Referenz-Tabelle (32 Karten) allein anhand der Statistik der Pixel wohl ziemlich genau feststellen, um welche Karte es sich handelt.

Schwieriger wirds bei Deinen eigenen Karten. Aber auch diese könnte man erst in die Dreiecke zerlegen, wo die jeweilige Karte angezeigt wird und dann mal sehen, wie weit man mit Statistik oder Ähnlichkeit weiterkommt.
Kontra und so sollt aufgrund der Position, an der sie angezeigt werden, einfach zu ermitteln sein.
So ungefähr würd ich das angehen.

string, 11. Dezember 2015, um 11:52

wie geil. marek is für alles zu haben. :D

kamiko, 11. Dezember 2015, um 12:00

für einiges, aber nicht alles,
kommt darauf an, was dir da vorschwebt^^

string, 11. Dezember 2015, um 12:01

jetzt schick schon das fa....

Farina, 11. Dezember 2015, um 12:10

Ich habe für meine Ex-Firma ein Kennzeichen-Erkennungsprogramm geschrieben. Dadurch wurde jeder LKW der über unsere Waage fuhr ermittelt und mit der jewiligen Uhrzeit abgespeichert. Aufgrung der verschiedenen Positionen und Größen der Nummerschilder und der wechselnden Lichtverhältnisse war das ein schwieriger Prozess. Dagegen scheint mir das mit den Karten relativ einfach.
Übrigens ist die Software noch nicht fertig. Nicht dass ihr auf falsche Gedanken kommt, da ich plötzlich 6.000 Punkte mehr hab. 😄

Esreichen61, 11. Dezember 2015, um 12:12

Ich seh Schafkopfen wie Sport und Spiel. Man will besser werden und es soll Spaß machen.

Bei einem Spiel, bei dem man alle Codewörer für das nächste Level erhält oder man hat alle Antworten zum Spicken bei einem Brettspiel, wo bleibt da der Spaß?

Wenn man es zum Geldverdienen machen will:
Schon krass wegen ein paar Euros so ein Aufwand.

string, 11. Dezember 2015, um 12:13
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 12:14

pin, gabs da welche, die nummernschilder überklebt haben?

Matrixkatze, 11. Dezember 2015, um 12:19

Die Katze spielt übrigens seit Jahren hier schon nicht mehr selbst.

Da es für Katzen viel zu anstregend wäre 😼

string, 11. Dezember 2015, um 12:21

genau das ist der unterschied, 61er. du bist ambitioniert und hast interesse an dem spiel. das mag aber nicht bei jedem so sein.

string, 11. Dezember 2015, um 12:22

ein katzenleben ist eh das beste!

Matrixkatze, 11. Dezember 2015, um 12:23

Übrigens im Forum wurde schonmal entsprechende Software gepostet, müsst ihr halt mal suchen, wenns die Admins ned schon gelöscht haben.

🐈

kamiko, 11. Dezember 2015, um 12:44

@string:
sry stellungswechsel. nee nicht mit dir, sondern von zuhause in die arbeit.

hab doch aus prinzip keine freunde, wobei bei so nem netten mädel wie dir müsst ich wohl ne ausnahme machen,
wär da nur nicht... Augsburg, eben nur McDonalds.
aber solltest du doch mal umziehen, musst mir umbedingt bescheid geben, dass wir das dann vertiefen...^^

Esreichen61, 11. Dezember 2015, um 12:46

bei denen es nicht so ist, warum suchen sie sich ein Apple und Ei Spiel aus?
Da steht doch der Aufwand und der zeitliche Faktor in keinem Verhältnis.

string, 11. Dezember 2015, um 12:54
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 12:55

hm.
dazu braucht man soziale kompetenz.

Farina, 11. Dezember 2015, um 13:00

mir geht's, um die technische Machbarkeit.
Habe gerade einfach zu viel Freizeit, da ich auf Anwendungsentwicklung "umschulen" muss, obwohl ich 15 Jahre mit Oracle, http etc. gearbeitet habe. Nur leider ohne "Schein"

Esreichen61, 11. Dezember 2015, um 13:01
zuletzt bearbeitet am 11. Dezember 2015, um 13:02

string:
aha, erschließt mir jetzt grad nicht warum, aber das ist nicht das erste mal und wird nicht das letze mal sein bei deinen Beiträgen.

string, 11. Dezember 2015, um 13:01

ach so.

zur Übersichtzum Anfang der Seite