Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Mit 2 Accounts spielen

Ein bekannter behauptet, sich mit PC über Festnetz und mit Laptop über LTE, gleichzeitig mit 2 Verschiedenen Accounts einzuwählen. Sich doppelt an einen Tisch zu "setzen" und dann die zwei anderen abzuzocken, weil er immer zwei Karten im Blick hat.
Wahrscheinlich ist das technisch sowohl möglich, als auch nicht vermeidbar?

Na klar geht das.

Noch effektiver ist es, wenn man zu zweit oder zu dritt im selben Raum sitz und sich über verschiedene Netze einloggt und Skype verwendet.

Im Echgeldbereich wird's allerdings etwas schwierig, denn da läuft von 9-17 Uhr eine automatische Prüfsoftware (interne Kurzbezeichnung A.g.n.e.s) mit, die sowas nahezu immer aufdeckt.

Tagsüber hat man somit kaum Chancen, damit durch zu kommen, außer während der Stillzeiten, denn, wenn man Insidern glauben darf, hat sich die Prüfsoftware kürzlich reproduziert und muss sich um den Nachwuchs kümmern.

wird man hier eigentlich rausgeschmissen, wenn man so etwas macht? Ich leg mir 4 Accounts an, mach einen Raum auf nur für die 4 und schraube mal schnell meine Punkte bei einem User auf über 1 Million, mit unsinnigsten Kontras und Res.

Es scheint toleriert zu werden hier, weil nicht alle User ihre Punkte klassisch erspielt haben, denn das merkt man sehr oft ohne blind zu sein oder einen Krückstock zu haben, dass diverse User niemals aufgrund ihrer Spielweise solch ein Punktekonto haben können ;)

nein, um punkte ist das hier völlig legitim

Mir ist ja völlig rätselhaft, was einem das um Punkte bringt. Macht das Spiel ja nicht interessanter.
In der Zs was anderes. Aber da sind die meisten ja gut genug, um es zu merken und den Tisch zu wechseln :-)
Und Prüfsoftware gibt es ja auch.

Beim Geier vom Steini zB vermute ich stark Doofheit. Das Spiel hätte ich aber sicherheitshalber gemeldet und den Tisch gewechselt.

faxe²
beim geier von steinharter wars mMn ein verklicker

Und, mMn geilen sich sehr viele hier an ihren Punkten auf.
Ich spiel hier nimmer um Geld, weil ich zu der Erkenntnis gekommen bin, das ich dafür nicht gut genug bin.
Aber, die Echtgeldspieler sind weitaus entspannter und höflicher, wie die Punktespieler.
Bei vielen Punktespielern meint man, man wolle ihnen ans Leben, wenn mal ein 20pkt-Sauspiel in die Hose geht.

Beim Echtgeldspiel rentiert sich das Punktezuschieben kaum.

Da wäre Geld verschieben sinnvoller.

🐈

@Bill da hast Du recht.
Ganz klar ist mir aber nicht, warum man auch auf ergaunerte Punkte stolz ist. Aber jedem das seine :-)

man müsste es ja nur unterbinden (bzw. sanktionieren) und dann schauen die doof aus der Wäsche UND die Plattform ist hier "gesäubert" von solchen Heinis.

Beim Geld macht eigentlich nur n 2 er oder 3er Schub Sinn. Bei Punkten kann man den 4rer Schub auch verwenden 😸

faxe²

warum dem so ist weiß ich auch nicht.

ich vermute, es ist das Erfolgserlebnis, das manche da verspüren.

ähnlich wie bei nem Steuerbetrüger, der sich cool und geil findet, solang er nicht erwischt wird.

Kann ich die Prüfsoftware A.G.N.E.S. auch bei mir zu Hause installieren. Ich hab nur H.A.N.N.A. und die checked nur meine Onlinezeiten und wirft mich nach Überschreitung einer zufallsbedingten Zeit aus dem Netz.

Ist Hanna plug and Play fähig?
dann kannst du deine Onlinezeit nach ner kurzen Unterbrechung eigentlich upgraden.

Hanna ist plug and Herz-SauShopHerz-Sau fähig! Und das Upgrade würde nur von Lebensgefährtin 5.0, zu Ehefrau 1.0 funktionieren. Ohne Garantie, dass die Onlinezeit signifikant ansteigt.
Wer hat eine bessere Idee?

hmm.........

aus der ferne schwer zu beurteilen,
sieht aber so aus, als wär bei der Installation ein kleiner fehler unterlaufen.

bevor du auf Ehefrau 1.0 upgradest, solltest du er mal versuchen, den resetknopf bei hanna zu finden und neu booten.

erspart oft sehr viel ärger, denn nach dem upgrade auf Ehefrau funktioniert oft ein Großteil der Peripherie nimmer einwandfrei.

Never change a running system.
Zurück zum Ursprungsproblem: Mein "Bekannter" ist ein sehr guter Schafkopfer und hat mehrmals erfolgreich bei der Weltmeisterschaft teilgenommen. Solange er ehrlich spielte, konnte er 0.- bis 100.-€ pro Monat gewinnen. Angeblich hat jetzt 200.- bis 500.-€ in der Tasche. Er weiss ganz genau was auffallen würde.
Wäre das eigentlich Strafrechtlich ein problem?

glaub nicht, dass man da jemanden an den karren fahren könnte.

verklickt, oder grad mal abgelenkt, weil der Hund auf den Teppich geschissen hat, etc. wer will einem da was nachweisen?

mit nem beleg über reinigungskosten könnte man das...

^^

Naja, wenn der Hund dann 200 mal pro Tag über Jahre hinweg auf den Teppich scheißt, fällts aber auch wieder auf ;)

soviel scheissen kann a ka hund ned!

# pinin
jetzt kannst zur Arbeit gehen, mit Leuten über doppelaccouts zu diskutieren die selber mehrere haben ist sinnfrei. auch wenn man ihren iq betrachtet wirds lächerlich..
tu dir den geistigen dünschiss nicht an, die antworten sich sogar selber (also ganz einfach was sinnvolles tun und sie sind beschäftigt)

sinnvoll = klopfen!!
tasch, hallo! :-)

tasch, merkst du überhaupt, wie sehr du dich in deiner grundaussage selbst ins aus schiesst? ne, oder?
ich kann nix dafür!